[ROOT + VORBEREITUNG AUF CFW] D-Version TUTORIAL

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROOT + VORBEREITUNG AUF CFW] D-Version TUTORIAL im Root / Custom-ROMs / Modding für Surftab Breeze 7.0 im Bereich Surftab Breeze 7.0 Forum.
XDK

XDK

Neues Mitglied
Vorwort:

Da ich selbst seit längerer Zeit geplagter Besitzer der D-Version vom Surftab Breeze 7.0 bin, habe ich mich auf die Suche nach ein Methode zum rooten dieses Gerätes gemacht.

Ich übernehme keinerlei Schäden an euer Hardware, sowie Verlust von Daten etc. Alle unten aufgeführten Schritte erfolgen auf eigene Gefahr!

Ihr braucht:

-Surftab D-Version :tongue:
-USB-Kabel
-und folgende Programme:

Trekstore Treiber
ADB vom User wusel (android-hilfe.de)
CFW vom User TheSSJ (android-hilfe.de)

optional: USBDEVIEW zum nachsehen der VID -sofern benötigt-

Als allerletztes ein paar ruhige Minuten und nen Kaffee.:flapper:

1. Vorbereitung am Gerät

Zuerst müsst ihr das USB-Debugging unter Einstellungen - Entwickleroptionen -> USB-Debugging aktivieren.

Als nächstes setzt den Ruhestand des Displays auf eine längere Zeit, unter Einstellungen - Display > Ruhezustand

2. Installieren der Gerätetreiber

Sobald ihr die verlinkten Treiber installiert habt, sollte dies in eurem Geräte-Manager auftauchen:



Falls es mit diesen Schritt Probleme gibt, deinstalliert jegliche Treiber oder "aktualisiert" die vorhandenen.

3. Rooten des Gerätes

Nun entpackt das verlinkte ADB und startet die devices.bat, daraufhin sollte dieses Fenster sich zeigen:




Das Gerät wurde erkannt? Also weiter. (manchmal kann es einen kleinen Moment dauern, bis das Gerät erkannt wird)


Nun startet die mkroot.bat im ADB-Verzeichnis und es sollte folgendes Fenster erscheinen:



DAS GERÄT IST NUN ERFOLGREICH GEROOTET UND IHR SOLLTET NUN AUCH DIE SUPERUSER-APP NUTZEN KÖNNEN.:scared:


Vorbereitung für CFW (Installation von CFW)

Dafür entpackt ihr einfach die verlinkte testbreezed4.zip und packt die .img auf euer internes Verzeichnis.

Dann braucht ihr als nächstes einen Terminal Emulator aus dem Play Store etc..

Mit diesen führt ihr dann folgendes aus:

su
dd if=/mnt/sdcard/testbreezed4.img of=/dev/block/nandg
Zum testen schaltet das Tablet aus und haltet zum einschalten Power + Vol+ bis das Trekstore Logo erscheint, danach nur noch Vol+ halten. Nun solltet ihr euch in der Clockwordmod Recovery befinden.:thumbup:


Lösungsansätze bei Problemen:

  1. Euer Gerät wird mittels devices.bat/mkroot.bat nicht angezeigt?

    Nutzt das verlinkte kleine Programm USBDeview und fügt die VID eures Tablets mittels der ADB_AddVendor.vbs hinzu.
    Zudem hilft es auch den MTP-Modus des Tablet zu aktivieren.

    Oft ist ein mehrmaliger Versuch von nöten. Killt aber vor dem neuen Versuch die adb.exe via taskmgr.




VIEL SPAß!

VIELEN DANK AN JENE ZUR VERFÜGUNGSTELLUNG VON SOFTWARE.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wolfgang66

Neues Mitglied
Hallo tolle Anleitung, aber bei der Ausführung der device.bat kommt bei mir eine andere Meldung.

Kann ich mit dieser Meldung trotzdem weiter machen nach der Anleitung?

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

W

wolfgang66

Neues Mitglied
So mittlerweile wir beim ausführen der Device.bat nichts mehr angezeigt, auch nach 5 Minuten nichts mehr.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

wolfgang66

Neues Mitglied
Dann habe ich noch einen Screenshot von dem Gerätemanager
 

Anhänge

XDK

XDK

Neues Mitglied
USB-Debugging aktiviert?
Als was ist das Tablet mit dem PC-Verbunden? Versuch mal den MTP-Modus.

Bitte editiere in Zukunft deine Beiträge und poste nicht 3 hintereinander. ;)
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Sieht für mich so aus, als ob der Eintrag in der adb_usb.ini fehlt...

Mich wundert, dass im ersten Screenshot eine "emulated" device angezeigt wird?
 
Peterschaf

Peterschaf

Neues Mitglied
Hallo zusammen, und vielen dank erstmal für die Anleitung.

Das ausführen devices.bat hat auch wunderbar funktioniert.
Nur habe ich jetzt nach dem ausführen der mkroot.bat seit ca 30min *daemon started successfully* stehen und es geht nicht weiter.
Ich weiss zwar nicht wie lange der ganze Vorgang dauern soll, aber ich befürchte dass ist zu lange.



Mit MTP hab ich n neues Gerät im GM und kann dafür keine Treiber installieren -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
XDK

XDK

Neues Mitglied
Ich denke es liegt an der Vendor-ID. Siehe oben in der Anleitung bei "Lösungsansätzen". :winki:
 
W

wolfgang66

Neues Mitglied
Hallo ich habe das Tab nun als MTP verbunden aber komme nicht weiter.

Nun wird mir eine ähnliche Meldung angezeigt wie beim ersten versuch.

Hallo wo finde ich diese adp usb ini ?
In dem Verzeichnis von Adp finde ich diese ini nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
XDK

XDK

Neues Mitglied
Nutz mal meine Methode zum hinzufügen der Vendor-ID (siehe in der Anleitung). Seltsam ist aufjedenfall, das bei dir ein "emulator device" angezeigt wird.

Du führst aber das ganze unter Windows direkt aus oder? Sieht so aus, als würdest du BlueStacks etc. nutzen und er dein Tablet gar nicht finden.
 
Peterschaf

Peterschaf

Neues Mitglied
C:/User/(UserName)/.android

Bei mir war noch ein Fehler. Ich hatte eine virtuelle Maschiene am laufen (Blue Stacks)
 
W

wolfgang66

Neues Mitglied
Das Teil lief bei mir auch.
 
0

007markus

Ambitioniertes Mitglied
Also langsam bringt mich das Teil zur Verzweiflung!
Ich versuche und versuche immer wieder die Geräte Treiber zu installieren,aber es kommt immer wieder folgende Fehlermeldung:



Ich werd langsam bekloppt hier:confused2:
 
O

Olmusgrottic

Ambitioniertes Mitglied
Top gefunzt. Danke für die Anleitung. Lediglich die vid musste ich anpassen. :thumbup:

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Drizzt595

Drizzt595

Neues Mitglied
Super!

Auch bei mir hat alles geklappt. Surftab Breeze heute bekommen und direkt gerootet:flapper:

Aber 2 Anmerkungen von mir für alle die das hier lesen sollten:

Mein Surftab Breeze 7 hat folgende Spezifikation:
Modellnummer: ST70104-2
Build-Nummer: ST70104-2_20131222_INT
Kernel-Version: 3.0.8+
root@admin123-S5500BC #208
Sun Dec 22 02:15:17 CST 2013


device.bat wollte nicht so recht, also habe ich die Vendor ID wie beschrieben selbst eingetragen. Und das Breeze als MTP verbinden lassen.
Dann wollte die mkroot.bat nicht. Immer gemeckert das die Superuser.apk fehlt, bzw nach dem Download und entpacken kamen Fehler....auch wenn man sie als Administrator ausführt

Also habe ich in der mkroot.bat den voreingestellten Dateinamen der Superuser-Datei in folgendes geändert:

Code:
REM set SU_FILE=Superuser-3.0.7-efghi-signed.zip
set SU_FILE=Superuser-3.2-arm-signed.zip
set SU_BASE=http://downloads.androidsu.com/superuser
Und siehe da, als ich zuerst die device.bat und dann die mkroot.bat nochmals ausgeführt habe, lief alles reibungslos durch :scared:

Hoffe dem ein oder anderen hilft das weiter.

Grüße
Drizzt595
 
S

seb8

Neues Mitglied
Habe mein Tab auch gestern bekommen, allerdings mit der SN: ...6Z6E1...
Ansonsten stimmen die Daten mit denen von Drizzt595 überein. Ist das "E" nur eine logische Fortsetzung der D-Version-Seriennummern oder haben wir nun eine E-Version?

Grüße
seb
 
E

ebjspecials

Neues Mitglied
Für mein Gerät, Seriennummer xxZ6Dxxx, hat alles geklappt mit dieser Anleitung. Habe aber nun das Gefühl dass das breeze jetzt viel langsamer ist durch das Rooten.
Hat einer von euch auch schon sowas festgestellt ?

Anleitung bitte ergänzen für Noobs, falls man mittels Script die "ADB Vendor ID" ändern muß, dann den Wert hinter "0x" abändern der vorgegeben ist.

p.s. Seit heute OTA Update von Baseband v12.02 auf 12.03 möglich. Entfernt einen Eintrag unter dem Punkt Drahtlos - Mehr. Root bleibt erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Olmusgrottic

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir is nix mit OTA update. Habe baseband 11.02

Gesendet von meinem ST70104-2 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

Comander80

Ambitioniertes Mitglied
Hallo ich habe mir die Anleitung durch gelesen. Für mich ist nur der Root interessant, dazu habe ich mir die Treiber runter geladen die du als Download bei getan hast. Allerdings habe ich Probleme die zu installieren. Ich habe auf mein Rechner Windows 8.1 im Geräte Manager wird Android angezeigt allerdings mit einem gelben Warnschild