Custom Recovery für das Apollo Lite (CWM, TWRP)

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom Recovery für das Apollo Lite (CWM, TWRP) im Root / Custom-ROMs / Modding für Vernee Apollo Lite im Bereich Vernee Apollo Lite Forum.
Mantamoros

Mantamoros

Neues Mitglied
Hi, zusammen.

Hat jemand schon ein Custom Recovery für das Apollo Lite gefunden, oder sogar selbst gebastelt?

Bin dankbar für jeden Tipp.
 
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei needrom ist ein Stockrom aufgetaucht. Hilft das bei der Erzeugung eines CR?
 
Jiayu_ba

Jiayu_ba

Gewerbliches Mitglied
Ja, kommt morgen. Entweder von mir, oder einem User, der bereits eines erstellt hat...
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Ich habe das mal runtergeladen und auseinandergenommen.Das ist ein CWM kein TWRP !
Wäre schön wenn mal jemand Rückmeldung geben könnte ob es funktioniert.Ich bin da skeptisch.
Oder ich habe den falschen Link erwischt.Das ist alles in italienisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
kuano

kuano

Erfahrenes Mitglied
Funktioniert, ist ei CTR
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Ok.Dann wird rooten wohl möglich sein.Aber die anderen Funktionen die bei einem TWRP zu Verfügung stehen ?
 
longolong

longolong

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, habe TWRP und Root nach dieser Anleitung drauf, allerdings gibt es dann keine OTA-Updates mehr. Kann mir jemand nachvollziehbar erklären, wie man das Vernee Apollo Lite wieder unrootet und OTA-fähig macht? Oder wird es eine Möglichkeit geben, Updates manuell (via TWRP?) drüberzuflashen?
 
longolong

longolong

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry Jiayu_ba, das hatte sich überschnitten! Im Vernee Forum hatte ich schon gestern gepostet und hier erst, nachdem keine Antwort einging, ich weiß nicht wie viele Leute wo unterwegs sind (wahrscheinlich die meisten auf beiden?), ich danke Dir für Deine Hilfe!
 
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Irgendwie flashen alle Stock Roms bei Needrom kein funktionierendes Recovery. Versucht man ins Recovery zu booten, erscheint nur der "tote" Androide. Somit funktionieren auch keine Updates. Kann das jemand nachvollziehen?
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn der tote Androide auftaucht drück mal auf die Lautstärketaste. Dann sollte doch eigentlich das "richtige" Recovery auftauchen?
 
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, funktioniert nicht und außerdem behebt das nicht das Problem, dass das OTA Update nicht durchläuft. Hat jemand schon einmal ein funktionierendes Stock Recovery geflasht.

Ich habe beide Stock Roms von Needrom im Flashtool mit der Option "Firmware Upgrade" geflasht, mit dem gleichen Resultat.
 
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Klappt bei mir nicht (muss man kurz drücken oder gedrückt halten?) und das Problem, dass das OTA nicht durchläuft bleibt ja. Trotzdem danke.
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Beide Tasten gleichzeitig drücken(evtl.die Power Taste einen Tick früher)und kurz gedrückt halten.Beide gleichzeitig loslassen.
Ein sauberer OTA Update Durchlauf setzt eine absolut originale Firmware voraus.

Im übrigen ist eine FOTA Update-zip nicht dafür vorgesehen und auch nicht dafür geeignet aus dem Recovery installiert zu werden !
Diese Updates werden nur aus einem laufenden System heraus funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist ein Missverständnis! Ich habe im SP Flashtool das Stock Rom geflasht. Dann wird im System ein Update angezeigt, runtergeladen, entpackt und dann startet das Handy neu und bleibt dann mit dem toten Droiden und dem Schriftzug "Error" hängen.
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Achso.Das kann ich im Moment nicht nachvollziehen,Aber ich glaube nicht das es am Recovery liegt.
 
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Was geklappt hat, war jetzt, dass ich nochmal das Stock Rom per Flashtool geflasht habe, dann (durch den Trick von "Der Ausprobierer") ins Recovery gekommen bin und dort das neueste Update von der Vernee.cc Seite über den Menüpunkt "Flash from SD Card" flashen konnte. Das liefert zwar keine Erklärung für mein ursprüngliches Problem, aber zumindest eine Lösung.