Mi 9T Pro für Custom Roms gänzlich ungeeignet

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mi 9T Pro für Custom Roms gänzlich ungeeignet im Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Mi9 T Pro im Bereich Xiaomi Mi9 T Pro Forum.
Der René

Der René

Stammgast
Hallo,

ich besitze das Mi 9T Pro seit Juni 2020.
Mir ist seitdem immer wieder im XDA Forum aufgefallen, dass das Handy bzgl. Custom Roms das nachsehen hat.
Es gibt nur ein paar Roms und diese werden in nur sehr unregelmäßigen Abständen mit Updates versorgt.
Eine offizielle LineageOS Version gibt's nicht und wird es wahrscheinlich auch niemals geben, da die inoffizielle Version nicht gepflegt wird und somit auch keinen offiziellen Status erhalten wird.

Ich hatte von 2014 bis 2020 ein Oneplus One. Für dieses Handy gibt's unzählige Roms und es erscheinen selbst heute noch welche und regelmäßige Updates gibt's auch.

Ich bin ein wenig gefrustet, da ich mich seit 2010 mit Custom Roms, Kernels, Undervolting etc. beschäftige, aber man beim 9T Pro echt eingeschränkt ist. Das wusste ich vor dem Kauf nicht.
Die Hardware ist wirklich top und das war auch der Grund für den Kauf, aber dass man so dermaßen eingeschränkt ist, das war mir nicht klar.

Und das schlimmste: die Treiber stellt Xiaomi für die Custom Roms nicht zur Verfügung. Ergo muss man auf viele Dinge verzichten.

Also mein nächstes Handy wird wieder eines von Oneplus oder ein Pixel. Dort ist alles quelloffen und die Hardware kann zu 100% in Custom Roms genutzt werden und alle Features sind somit einsetzbar.

Wie seht ihr das? Die meisten nutzen wahrscheinlich die EU Rom oder? :D


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Der René Bei XDA gibt's doch eine breite Auswahl und aktuell sind die auch.
 
E

Eifelexil

Erfahrenes Mitglied
ArrowOS - Downloads
soll ganz gut sein.
Aber so schlecht versorgt sieht das Gerät doch wirklich nicht aus.
Wie kommst du drauf?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Mir fällt auf Anhieb keine bekannte ROM ein, die nicht dabei ist.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

LineageOS ist wirklich nicht auf Stand. Aber der User, der anscheinend alle ROMs dort pflegt, ist ja noch nicht mal offizieller Entwickler. Dafür gibt es aber alles andere dort.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der René

Der René

Stammgast
Klar, es gibt einige Roms. Aber hier sind die Google-Apps in der Regel direkt vorinstalliert und lassen sich ohne weiteres nicht entfernen ohne das System zu ruinieren. Deaktivieren bringt auch nichts, da die App dennoch laufen. Der Nutzer sieht sie bloß nicht mehr.
Ich meinte eher damit, dass es bei einer CR in meiner handliegt, welche App von Google ich auf dem Handy haben möchte.
Ich benötige z.B. keine Google-App mit dem "Okay Google" Feature oder die ganzen anderen.
Durch die ganzen Google-Apps und all den Hintergrunddiensten leidet der Akku und die Performance. Das ist mir immer wieder aufgefallen.
Bei Custom Roms setze ich immer auf MicroG.
Hier ist nur das nötigste drin: Push Dienst & Playstore - das war's.
Ich hatte mit Evolution X Rom eine Screen on Time von 5 - 6½ Stunden, da bei dieser Rom die komplette Sparte an Google-Diensten vorinstalliert ist, die ich nicht alle benötige und im Hintergrund einfach nur schnüffeln, das Handy damit auf Trab hält und somit die Akkulaufzeit darunter leidet.
Undervolting, runtertakten oder anpassen des governor im Kernel brachten auch keinen merklichen Erfolg. Auch nicht mit anderen Custom Kernels.
Nun habe ich die OmniRom samt MicroG drauf und habe eine SoT von 8-10 Stunden.
Dennoch gibt's einfach zu wenige Custom Roms für das 9T Pro, wo man selbst entscheiden kann, ob man die GApps oder MicroG nutzen möchte.


Wem MicroG kein Begriff ist:

microG – Wikipedia

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Der René Du musst das ganze Google Framework und alle Schnittstellen ersetzen. Das macht derzeit nur LineageOS, was prinzipiell auch reicht. Ganz grob gesagt werden fast nur Pixel ROMs und Lineage ROMs als Basis verwendet. Pixel ist Google, hat also immer GApps vorinstalliert.
 
Der René

Der René

Stammgast
Ich weiß, dass das Pixel von Google ist.
Aber das Pixel ist halt quelloffen und man kann durch die ganzen zahlreichen Roms alles bis ins kleinste Detail selbst anpassen.
Man kann dort den offenen Quellcode hernehmen, einen eigenen Kernel basteln und hat dennoch die volle Funktionalität von zB der Kamera wie in der Stock Rom.
Beim Mi9T pro ist der Quellcode geschlossen.
Hat man hier eine Custom Rom drauf, funktioniert bei einigen CR der Fingerabdrucksensor bei ausgeschalten Display nicht mehr.
 
almöni

almöni

Fortgeschrittenes Mitglied
Servus @Der René hast du auch schon die Oxygen OS Beta Rom versucht?Ich nutze diese auf meinem Mi 9T Pro und finde diese recht gut.Finger Abdruck geht jezt auch bei dieser Rom echt Super,keine Google Apps ausser die Play Store und einen Speciel für diese Rom entwickelten Custom Kernel gibt es auch (Genos R2).Bei bedarf PN an mich dann würde ich Dir den Telegram Link zu kommen lassen wo du die Rom bekommst und diese dort auch Supportet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Der René schrieb:
Ich hatte von 2014 bis 2020 ein Oneplus One. Für dieses Handy gibt's unzählige Roms und es erscheinen selbst heute noch welche und regelmäßige Updates gibt's auch.
Und warum? Weil OnePlus eh schon auf AOSP läuft.
Der René schrieb:
Ich bin ein wenig gefrustet, da ich mich seit 2010 mit Custom Roms, Kernels, Undervolting etc. beschäftige, aber man beim 9T Pro echt eingeschränkt ist. Das wusste ich vor dem Kauf nicht.
Wenn du so versessen drauf bist dran rum zu schrauben, dann muss man einfach warten wie sich das entwickelt und ein Handy kaufen wenn man weiß, oh da kann ich mich austoben. 😅
Ich bin ehrlich gesagt froh, dass man etwas eingeschränkt ist. Ich habe immer Kernel etc. verändert. Und immer dadurch Probleme gehabt. Es läuft, Hardware super, schnell u mit der EU weniger Ballast. Was will ich mehr.

Und wie schon alle gesagt haben, XDA ist ja voll mit CR´s. Stand 26/12/20 Also sehr aktuell. Und einige haben kaum noch Fehler bzw. Dinge die nicht funktionieren wie "Okay Google"
 
Zuletzt bearbeitet: