Ausprobieren verschiedener Roms - Problemfall Verschlüsselung

S

sempron

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Sicher wurde darüber schon viel geschrieben (und ich habe auch sehr viel dazu gelesen und geforscht), doch noch immer habe ich keinen wirklich funktionierenden Weg gefunden, wie ich mal auf die Schnelle zwischen verschiedenen Roms (einerseits MIUI-basiert, andererseits Roms wie Lineage, AOSP usw.) wechseln kann, ohne daß ich jedes Mal den internen Speicher formatieren muß! Ich habe natürlich ein Backup davon, jedoch nervt das Zurückspielen der vielen Daten stets auf neue.

Wenn ich also z.B. von MIUI global beta zu crDroid wechsele, muß ich anschließend, wenn ich wieder zurück zu MIUI (global oder China) gehen will, erst einmal die interne SD-Karte formatieren und damit alle Daten plattmachen (und sie dann wieder vom Backup her zurückspielen).

Klar gibt es so Sachen wie den sog. lazy flasher usw., dennoch konnte ich bisher nichts finden, was mir beim Wechsel zwischen den MIUI- und den anders basierten Roms das Formatieren erspart hätte. Vielleicht gibt es auch einfach gar nichts.


Meine Frage richtet sich also an all jene hier, die ebenfalls sehr gerne und oft die Roms wechseln (wobei auch MIUI beteiligt sein sollte):

Hat hier jemand einen funktionierenden Weg gefunden, der ohne das Formatieren des internen Speichers auskommt?

Vielen Dank
 
S

sempron

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Weiß niemand näheres hierzu?

Wenn ich z.B. ein Custom Rom installiert habe (z.B. ArrowOS oder crDroid) und danach wieder alles plattmache innerhalb der OrangeFox Recovery, anschließend dann ein MIUI-System installiere (global developer, China developer, Xiaomi.eu), dann kommt beim ersten Booten des MIUI-Systems die Meldung:
"encryption was interrupted and can't be completed" etc. Ich bekomme die Aufforderung: "reset phone".
Klicke ich darauf, startet das System aber wieder in die Recovery; falls ich dann von hierher wieder das System starte, komme ich erneut zur Aufforderung "reset phone" usw.

Gebe ich folgenden Befehl ein:
adb shell getprop ro.crypto.state, so erhalte ich die Info:
unencrypted!

D.h. die interne SD-Karte ist nicht verschlüsselt, dennoch kann das MIUI-System diese nicht lesen, oder weigert es sich nur, eine unverschlüsselte SD-Karte quasi zu akzeptieren?


Gehe ich nun hin (in der OrangeFox Recovery) und lösche ich die Partitionen des MIUI-Systems (System, data, Cache, Dalvik, Vendor) und installiere dann z.B. wieder ein Custom Rom wie crDroid, so kann ich wieder problemlos auf die ja unverschlüsselte SD-Karte zugreifen.


Wieso kann ich mit einem MIUI-System aber nicht mehr auf die SD-Karte zugreifen, obwohl sie unverschlüsselt ist? Der einzige Weg, wieder ein MIUI-System zum Laufen zu kriegen, scheint die Formatierung der internen SD-Karte! Das ist sehr lästig und würde ich gerne vermeiden - vorausgesetzt, es geht grundsätzlich überhaupt.


Hat jemand ähnliches unternommen und eine Lösung?
 
S

sempron

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Aufgrund neuerer Erkenntnisse (gewonnen aus zahllosen testweise durchgeführten Installationen von Roms) muß ich das Problem umformulieren:

Nicht das Zurückkehren von einem Custom-Rom auf ein MIUI-Rom per se ist der Problemauslöser, sondern ganz generell das Zurückgehen von einer neueren Android-Version (Pie oder Oreo) auf ein Nougat-Rom!

Ich habe nun die Meldung "encryption unsuccessful" sowie "reset phone" auch erhalten, nachdem ich z.B. von einem Pie-crDroid zurück auf ein älteres nougat-basiertes AospExtended gegangen bin; beim Start von AospExtended kommen dann die o.g. Fehlermeldungen bzgl. Verschlüsselung - obwohl ich keinerlei Verschlüsselung bewußt gewählt hatte und obwohl ich eine Recovery einsetze, die mit dm-verity und force encryption umgehen können sollte (OrangeFox in der neuesten Version).


Ich wundere mich:
Eigentlich müßte doch hier noch mehr Leute sein, die mal von einem Pie-Rom wieder zurück zu ihrem älteren Nougat-Rom gegangen sind (im Zuge des Austestens verschiedener Roms, wie hier öfter ja berichtet...). Mußtet ihr dann stets den internen Speicher formatieren und ein Backup des Inhalts zurückspielen?

Kurz gesagt:
Mit "MIUI versus anderen nicht-Miui-basierten Roms" hat dieser Verschlüsselungs-Fehler offenbar nichts zu tun, sondern mit einem experimentierfreudigen Umherspringen zwischen verschiedenen Android-Versionsnummern.
 
Oben Unten