Note 4 tot geflasht?

spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Servus miteinander

Ich bin nicht unbewandert beim Flashen und dennoch habe ich irgendwas falsch gemacht.

Ursprünglich war mein Note 4 mit MIUI9 ausgeliefert.
Ich habe das Update auf 10 mitgenommen und mit TWRP und Magisk ausgerüstet.

Dennoch war ich unzufrieden und habe mich an Pie per Custom Rom gewagt.

Lineage und RR waren nicht toll, aber Syberia gefiel mir.
Ich hatte Probleme mit Benachrichtigungen bei Whatsapp und wollte wieder zurück zu MIUI10.

Ich habe in TWRP alle Daten gelöscht und DATA formatiert.
Anschließend per Fastboot die 10.2.3 geflasht ohne TWRP .

Beim Reboot hatte ich zunächst 2 Bootloops trotzdem kam ich zur Einrichtung .
Dabei musste ich feststellen, dass weder WLAN noch mobile Daten verfügbar waren.

Und jetzt die Frage an euch.
Wie stelle ich die imei wieder her? Ich gehe davon aus, dass die Imei fehlt, sonst würden Verbindungen ins Netz stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fietze

Fietze

Experte
Eigentlich würde ich sagen, du stellst die Imei durch das flashen eines Fastboot Roms wieder her.
Deshalb solltest du den Flash mal wiederholen. Vielleicht hilft es?
Du bist nach dieser oder einer ähnlichen Anleitung mit MiFlash vorgegangen?
=> Fastboot ROM mit MiFlash installieren [Offener Bootloader] - MIUI 德国 | Germany

Kann mir nur vorstellen, daß mit der Partitionstabelle vielleicht was nicht stimmt? Wegen Pie und Oreo, das Stock Rom ist ja Nougat.

Schau doch nach ob die Imei fehlt.
Einstellungen/über das Telefon/Status/Imei Information

Ich bin mir ziemlich sicher (Vermutung), dass du das Telefon retten kannst.
Da würde ich mich aber mal im englischen Miui Forum oder bei XDA-Developers umschauen.
 
spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Der Weg der Wiederherstellung wurde bereits mehrfach versucht.
Ich habe einen Downgrade auf 9.5.x wie bei xda empfohlen durchgeführt. Außerdem habe ich diverse andere Versionen versucht. Hier liegen jetzt etliche GB an Roms auf Festplatte.
Im Einrichtungsassistent kann das Gerät
nicht entsperrt werden, da keine Netzwerkverbindung vorhanden ist. Somit verweigert der Mi-Account seine Mitarbeit.
Dadurch kann ich die Frage nach der IMEI nicht beantworten

Ich habe einen ganz durchtriebenen Gedanken.
Wenn ich die fehlende EFS-Partition eines anderen Gerätes zunächst verwende und dann, nach erfolgreicher Einrichtung, meine IMEI zurückschreibe, sollte das Note eigentlich funktionieren.
Die Frage ist, welche EFS kann ich verwenden? Eine beliebige? Ich habe noch Zugriff auf ein Note 5 (Oreo) und eventuell, vielleicht ein Note 4 (OS unbekannt)
Oder ist dieser Gedanke eher unsinnig?
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Ich würde mal probieren, nen LineageOS 14 auf Nougat-Basis zu flashen. Ich hatte beim zurückflashen der MIUI auch oft Probleme, eine Netzverbindung zu kriegen. Das ging bei mir komischerweise immer erst nach einem Neustart nach erfolgter Einrichtung.
 
spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@DerGraf1997 Ich habe deinen Vorschlag versucht.
Leider erfolglos.
Lineage startet, Einrichtung beginnt, Reboot
Ich bin folgenden Weg gegangen:
Boot Recovery
Alles gelöscht
Flash Firmware
Reboot Recovery
Flash Lineage und Gapps
Reboot System

Während erstem Boot ein Reboot.
Dann Start System und die random Reboots

Unveränderte Situation also.

Edit:
Auch ohne Gapps random Reboot.
TWRP Flash der xiaomi.eu 10.2.2 klappt, identisches Verhalten wie bei Lineage

Hat jemand ein Full Backup eines Note 4(SD) für mich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Fietze

Fietze

Experte
Ich kann dir eins mit LOS 15.1 machen.
Ob das aber so schlau ist?
 
spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke
Einen Versuch ist es wert
Ich muss ja irgendwie eine IMEI schreiben können oder müssen.
 
spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Feedback

@Fietze hat mir ein Full Backup LineageOS 15.1 erstellt und ich habe mein Note 4 wieder zum Leben erweckt und auch online gebracht.

Vielen Dank nochmals an euch alle für die Tipps und Tricks
 
Oben Unten