RedmiNote 7 - Cross Flashing

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RedmiNote 7 - Cross Flashing im Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Redmi Note 7 im Bereich Xiaomi Redmi Note 7 Forum.
R

reakwon69

Stammgast
Hallo,

hab mein Gerät nun endlich sauber am laufen.
Hab nun mal geschaut welche Verison nun am Laufen ist und hab festgestellt
das ich die Version V10.3.1.0.pfgcnxm habe. Ist scheinbar China Rom.

Meine Frage ist lediglich nun ob ich nun die aktuellste EEA dirty drüber flashen kann.
 
O

ooo

Lexikon
Nein, das funktioniert nicht.
___

Mit einem (bereits) entsperrten Bootloader kann man das versuchen (dann mit einer Fastboot-ROM = .tgz-Datei). Ist der Bootloader noch nicht entsperrt, muss man das zuerst machen, was aber einen Werksreset auslöst. Das ist dann das Gegenteil von "dirty flashing", weil die Daten verloren gehen.
___

Grundsätzliche Vorgehensweise:

Xiaomi MIUI Official Forum - Mobile

Xiaomi Redmi Note 7 - Flash Tutorial - Global Firmware - Xiaomi.eu Firmware

Beim sogenannten Cross Flashing (CN >>> EU) auf *KEINEN* Fall den Bootloader wieder sperren.
 
R

reakwon69

Stammgast
So,
also irgendwie will es nicht so wirklich wie ich es will.

Bootloader ist unlocked.. will auch nicht das er wieder geschlossen ist.
Rom Version wie oben geschrieben, ist am laufen.
Lavender_eea_global_images_v10.3.2.02PFGEUXM ist geladen und auf dem PC auch entpackt.
Handy in fastboot versetzt.
MiFlash 1017.4.25.0 ist gesartet. Den Pfad des entpackten Archives ist angegeben. Unten auf Clean all gewählt.
Oben dann auf refresh so das dass Handy angezeigt wird. Nun auf flash drücken. Danach kommt error...

Jemand ne idee??
 
O

ooo

Lexikon
Nein, momentan keine Idee. Jedenfalls nicht ohne die exakte bzw. vollständige Fehlermeldung ...
___

Falls das wider Erwarten nicht geht, gibt es alternativ auch noch eine andere Methode:

How to Switch the Redmi Note 7 from China MIUI to Global? | Android Explained

___

Oder man benutzt dieses Tool:

XiaoMiTool V2 - Modding of Xiaomi devices made easy for everyone

(Immer den Bootloader im Auge behalten & gut lesen ...)
___

Oder auch dieses Tool:

Xiaomi ADB/Fastboot Tools
___

Oder, um mit dem Device direkt zu kommunizieren (ohne den ganzen Tool-Quatsch), kann man die Fastboot-ROM auch einfach in einem Terminal flashen:
  • Voraussetzung ist ein installiertes & funktionierendes ADB/Fastboot-Paket (und ein entsperrter Bootloader für das Cross Flashing)
    Setup ADB and Fastboot to be used anywhere on your Windows or Linux PC
  • VORHER beachten (englisch)
    PSA: Flashing MIUI Global on these Xiaomi devices may brick your device
    Xiaomi's Anti-Rollback Explained: How to avoid bricking your phone
    Auf keinen Fall die Dateien mit "flash_all_lock" benutzen (Ein Brick ist dann garantiert!)
  • Gewünschte (aber wirklich passende) Fastboot-ROM (.tgz-Datei) downloaden und z. B. auf dem Desktop des Rechners entpacken
    tgz Dateiendung - Wie öffnet man tgz Dateien?
    7-Zip » 7-zip.de (für Windows. - Linux kann das i. d. R. schon im Dateimanager)
  • Terminal (Linux) bzw. Eingabeaufforderung (Windows) im Verzeichnis der entpackten ROM öffnen (evtl. als Linux-Superuser bzw. Windows-Administrator)
  • USB-Kabel abziehen
  • Device in den Fastboot-Modus starten ([Volume down] + [Power])
  • Rechner und Device mit dem USB-Kabel verbinden
  • Verbindung testen mit Eingabe von

    Windows
    Code:
    fastboot devices
    Linux (Mint|Ubuntu|Debian)
    Code:
    sudo fastboot devices
  • (Bei Ausgabe einer Seriennummer ist die Verbindung ok.)
  • ROM flashen

    Windows

    Eingabe im Fenster mit der Eingabeaufforderung
    Code:
    flash_all.bat
    oder (Apps, Einstellungen bleiben erhalten, können aber zu Fehlern führen.)
    Code:
    flash_all_except_data_storage.bat
    Linux (Mint|Ubuntu|Debian)

    Eingabe im Terminal-Fenster
    Code:
    sudo ./flash_all.sh
    oder (Apps, Einstellungen bleiben erhalten, können aber zu Fehlern führen.)
    Code:
    sudo ./flash_all_except_data_storage.sh
  • (Ausgabe auf Fehler überprüfen.)
  • Bei korrekter Installation startet das Device neu in Android nach maximal 15 Minuten.
 
Zuletzt bearbeitet: