Surfstick unter A500 Tegra Owners v170

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Surfstick unter A500 Tegra Owners v170 im Root / Hacking / Modding für Acer Iconia A500 im Bereich Acer Iconia A500/A501 Forum.
S

Scary_Maze

Neues Mitglied
Hallo,
ich versuche jetzt schon seit einer Woche meinen Surfstick (Vodafone K3765-HV) anzuschließen. Ich habe die Tegra Owners v170 mit der Surfstick Unterstützung instaliert. (Habe das Feldstärke Symbol und ein Mobilfunknetze Menü)

Nun ist meine Frage welche Version brauch ich auf den Surfstick?
Vodafone Mobile, Mobile Partner, MWconn oder doch eine andere?
(Ich habe Windows 7 64 Bit, welche Treiber gibt es? Da ich dort auch schon Probleme hab, dass es den Stick nicht wirklich gefunden hat.)

Welche Version geht sowohl auf den PC als auch auf den Tablet und welche Version ist Sim - Lock frei, bzw. wie kann ich den Sim Lock wegmachen, sodass ich AldiTalk oder o2 verwenden kann?

Und was muss ich noch Einstellen im A500 wenn ich den Stick reinstecke?

Danke für Hilfe


Der ursprüngliche Beitrag von 20:42 Uhr wurde um 21:17 Uhr ergänzt:

//push
Ergänzung: Ich habe vor paar Tagen den Satz bekommen.
Dein Vodafon Stick wird -soweit ich sehen konnte- unterstützt. Wichtig: Wenn der Stick auch noch mit SD Karte zum Datenträger taugt, so muss diese Funktion deaktiviert werden. Sonst "gewinnt am Port immer der USB Datenträger"
Tja ich weis was das heißt nur finde ich nirgendswo eine Lösung :D
 
Gwadro

Gwadro

Experte
nabend,
es geht nicht um den SD-Slot, sondern um das "CD-Laufwerk", auf dem die Treiber-Installation liegt.


geh mal da https://www.android-hilfe.de/forum/...b-erste-tests.141675-page-5.html#post-3138415

da findest Du Links zu einem Beitrag von Thor und einen weiteren Beitrag mit einer Kurzfassung, am Ende funktioniert es so:
Extra für deinen Stick

Search Results - 3G modem wiki)

0: disable CD-ROM ist für dich wichtig!!

Reversing

In order to get back the flashmemory follow these steps:

Remove the microSD-card or format it.

Run the AT-command: AT^U2DIAG=268 (how to run AT-commands) - this will reenable the flashmemory, which was replaced by the microSD-card.
Sometimes AT-commands will result in an "ERROR" - in this case keep reentering the AT-command until "OK" is being returned.

Remark: The [ MDMA - a Mobile Data Monitoring Application ] suggests the following U2DIAG command to control device's emulated CD-ROM and Micro-SD card (Huawei only).
values of <x> for most devices: 0: disable CD-ROM and Micro-SD | 1: enable CD-ROM only | 255: enable CD-ROM and Micro-SD | 256: enable Micro-SD only. (U can use this too to manipulate the flags - use switch /u2diag:<x>.) So I guess (untested) 255 would be the right flag value for factory revert settings. BTW: Both popular Vodafone Devices (K3565-ZTE und K3765-HU) works fine out of the box under Linux with this stuff [ Sakis3G - All-in-one script ]. Try the binary Version with USB-Modeswitch included. The Script must be run in admin mode (sudo).
 
S

Scary_Maze

Neues Mitglied
Hey,
habe das grade mit Putty verbunden.
Und alles beachtet (das kein Programm auf den Stick zugreift usw.).
Jetzt habe ich das schwarze Fenster zwar aber kann nichts schreiben.
Was könnte ich machen? Kann das an den Treibern liegen?

Der ursprüngliche Beitrag von 18:49 Uhr wurde um 19:32 Uhr ergänzt:

Edit: Also geht doch Text einzugeben...
Nur der nächste Fehler ist schon wieder beim Code
0: disable CD-ROM
sowie
0: disable Micro-SD