Wechsel von EXT4 auf UBIFS möglich?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wechsel von EXT4 auf UBIFS möglich? im Root / Hacking / Modding für Ainol Novo 7 mit ARM-Prozessor im Bereich Ainol Novo mit ARM-Prozessor.
F

Frolic-man

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe von Christian Troy das CM10.1 Muli-User auf meinem Fire.
Wie ist es möglich bzw. ist es überhaupt möglich wieder auf Singel-User oder ein Feiyu Rom zuwechseln?

Mein Problem ist im Moment, dass ich nur das Recovery TWRP 2.4.2.0 - TM (EXT4 Comp-ZIP 1.4.x) gestartet bekomme und damit mein Fire immer wieder nur auf EXT4 formatieren kann.

Grüße Mirko
 
S

steve8x8

Stammgast
Wechsel zwischen Ext4 und Ubifs geht nur über das USB-FlashTool (Windows only). Die (2012)0921 gibt es leider nur für QM.
Warum willst du weg von ext4?
 
F

Frolic-man

Neues Mitglied
Ich habe probleme damit, dass meine externe SD Karte die ich in das Fire stecke erkannt wird, die interne aber nicht. So kann ich keine Fotos, Videos oder Backups machen. Das Tool was es gibt zum switchen der SD Karten hat leider nicht funktioniert.

Grüße Mirko
 
1

1of16

Stammgast
wie, sie wird nicht erkannt? ist sie unter /sdext (oder /sd-ext) zu finden bzw. gemounted?
 
F

Frolic-man

Neues Mitglied
Hi,

es geht um die internen Speicher ...
der ist da, denn ich kann Apps installieren, in verschiedenen Dateiexplorern wird der interne Speicher aber nicht angezeigt und Apps die darauf zugreifen wollen zB. das Fotoapp erkennen den internen Speicher auch nicht.

Ist nun aber auch egal, den ich habe es nun nach endlos vielen Versuchen geschafft, per AML-Flash-Tools die 2013-02-01 Android 4.2.1 Version zu flashen. Leider bekomme ich nun dauern die Fehlermeldung: "Der Prozess andoid.process.acroe wurde beendet.". Dies muss irgendwie mit der Anmeldung bei google zu tun haben. Denn wenn ich die Anmeldedaten von meinem Google-Konto von meinem Fire lösche ist auch die Fehlermeldung weg, die sonst alle paar Sekunden aufpoppt.
Grüße Mirko
 
Akebono

Akebono

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

habe auch ein ähnliches Problem mit einem Crystal. Hatte die CM10.1 mit EXT4 geflasht, lief aber nicht so richtig stabil. Wollte dann wieder zurück auf die Stock 1119, die ich per externer SD geflasht habe. Der interne Speicher ist jetzt allerdings auf 2,23 GB geschrumpft. Dann wollte ich die wieder die CM10.1 EXT4 genau nach Anleitung flashen, also per CWM gestartet, TWRP mit EXT4-Support geflasht, CWM von der extSD gelöscht, aber nun startet das Crystal nicht ins TWRP, sondern bleibt beim Android-Männchen hängen. Die CM10.1 EXT4 lässt sich also nicht mehr installieren. Die Stock 1119 und die CM10.1 UBIFS lassen sich noch flashen, allerdings nur mit jeweils 2,23 GB internem Speicher. Was muss ich tun, um wieder an die vollen ca. 5 GB Speicher zu kommen?

Gruß, Georg
 
F

FZelle

Stammgast
So wie überall vorgeschlagen vorgehen.

Besorge dir das Unbrick Kit für dein Tablet, mach es damit wirklich platt und danach starte neu.
 
Akebono

Akebono

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, danke. Werde die Sache dann morgen mal angehen. Welche Variante soll ich denn nehmen, die per SD-Karte oder gleich die USB-Version via PC?

Tante Edith: Habs geschafft - mit der extSD-Methode. Jetzt sind wieder 5,72 GB interner Speicher vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet: