Kernel-Support für Hyundai H900 (ähnlich Xpress?)?

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kernel-Support für Hyundai H900 (ähnlich Xpress?)? im Root / Hacking / Modding für das Odys Loox im Bereich Odys Loox Forum.
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe ein Hyundai H900, welches vom Gehäuse her dem Xpress sehr ähnlich ist. Ich wollte auf ein ICS oder GB ROM gehen, habe aber keinen passenden Kernel gefunden, und die Hardware ist auch etwas anders (1024x800 pixel, 16 GB Flash). Vom Hersteller gibts leider kein ICS update. Einen Kernel source hab ich auf den chinesischen Seiten von Hyundai leider auch nicht gefunden...

Ich hab mal die Kernel sourcen von https://github.com/crewrktablets/rk29_kernel_308 heruntergeladen, bin aber nicht sicher wie ich den für mein Tablet konfigurieren muss. Die "last_working_config" aus dem Repository liefert z.B. Fehler in im RK camera modul (hab ich mal abgeschaltet, hab die Kameras eh noch nie genutzt...).

Die Ausgabe von dmesg hänge ich mal dran, vielleicht könnt ihr mir dann einen Tipp geben, oder ein .config file als template schicken, falls ihr eins für ein ähnliches Tablet habt.

Btw. Ist die Frage hier richtig aufgehoben?
Wollte zuerst auf XDA antworten, aber da muss ich vorher mindestens 10 Posts in einem enduser forum abschicken...

ciao
Pablo
 

Anhänge

  • dmeg-hyundai-h900.txt
    25,2 KB Aufrufe: 753
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Hyundai S900 : 9,7", 1024*768 (4:3), capacitive touch 2p, sis809-TS, BCM4329 WLAN, MMA8452 Sensor, WM8900 Audio, OV7675 fcam, OV2655 rcam, ANX7150 HDMI, HYM8563 clock

Sollte also gehen. Vielleicht liegt es an deiner Toolchain.


:thumbup:
 
J

JochenKauz

Gesperrt
mad:scientist schrieb:
Die "last_working_config"
Hi,
configs findest Du unter arch/arm/configs/odys_xxxx_defconfig. Die bekommst Du als .config dann mit einem z.B. "make odys_xpress_defconfig" gespeichert.
Die Kernel von uns sind ja die Grundlage von verschiedenen Tablets, daher die unterschiedlichen defconfigs.
Interessant wird das 1024x768er Display, da es ja eine höhere Auflösung als das XPress hat. Ich habe mich schon mal an dem Odys Q versucht welches auch mit 1024x768 arbeitet, aber so richtig funktioniert hat es nicht, Display lief aber der Touch machte nicht richtig mit. Die Änderungen für das Q findest Du in dem anderen Kernel Zweig vom NEOX.
 
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Hyundai S900 : 9,7", 1024*768 (4:3), capacitive touch 2p, sis809-TS, BCM4329 WLAN, MMA8452 Sensor, WM8900 Audio, OV7675 fcam, OV2655 rcam, ANX7150 HDMI, HYM8563 clock

Sollte also gehen. Vielleicht liegt es an deiner Toolchain.
:thumbup:
Das H900 ist leider ein leicht anderes tablet (512 MB ram statt 1 GB, 8", , und die stock S900 kernels von Crew RKTablets | Per aspera ad astra, we rock the Tablets gehen leider nicht.). Ich muss wohl doch mal einen eigenen Kernel übersetzen, wenn ich mehr Zeit zum spielen hab.

Der kernel-JK-TestJB-Q-oc1104_20121206.img läuft, nur Touch + WLAN gehen nicht.

Pablo
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Dann mach uns doch bitte mal ein dmesg von dem Test-Kernel.


:thumbup:
 
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hallo Oma,

das Problem ist nur: wie krieg ich den dmesg vom tablet runter. WLAN geht nicht, adb läuft auch nicht (adb devices erkennt das gerät garnicht), und ne micro-sd karte hab ich gerade nicht zur Hand. Der Host USB Port ist auch durch die Maus besetzt ;-)
 
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hab adb doch noch zum laufen bekommen, folgendes hat mir noch gefehlt:
$ cat ~/.android/adb_usb.ini
0x2207

anbei das dmesg. Auf jeden Fall mal vielen Dank für die prompte Antwort!
 

Anhänge

  • dmesg-h900-kernel-JK-TestJB-Q-oc1104_20121206.txt
    50,2 KB Aufrufe: 184
J

JochenKauz

Gesperrt
Hi mad:scientist,
das der Touch nicht läuft und auch das WLAN nicht, erklärt sich ja aus dem alten dmesg von Dir.
Das Odys Q hatte ich nur als Beispiel einer config angeführt, da es einen 1024x768 Screen hat, aber der Rest passt natürlich nicht.
Das Q hat einen anderen WLAN Chip und auch einen anderen Touch.
Da ich aber gerade in Compile Laune bin, mach ich mich mal dran und baue nen Test Kernel für Dich. Bin gespannt ob der geht.

Here we go:
JK-TestJB-H900-oc1104_20121213

Dieser Kernel wurde vom Q Kernel abgeleitet und hat nun den SIS809-TS als Touchscreen Treiber und den BCM4329 als WLAN Treiber eingebunden. Andere Features sind gleichgeblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hi Jochen,

das ging aber schnell, vielen Dank! ich hab den Kernel gerade getested, WLAN geht, aber der Touchscreen noch nicht. Ich hab mal das dmesg angehängt. Ich muss nur leider wieder gleich los, schau mir das später noch genauer an.

Pablo
 

Anhänge

  • dmesg-jk-h900.txt
    49,4 KB Aufrufe: 173
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hi Jochen,

super, der touchscreen läuft jetzt auch! Allerdings stimmt irgendwas mit der Kalibrierung nicht. Es sieht so aus als sei die noch auf einen 800x600 screen eingestellt. Im oberen rechten Eck stimmt die Position. Wenn ich mit dem Finger ungefähr bis x=800 und y=600 fahre ist der Cursor/touch im rechten unteren eck.

Da ich mich mit den Innereien von Android nicht wirklich auskenne, weiss ich nicht ob man das im Kernel einstellen muss oder irgendwie anders kalibrieren kann. Ich verwende das CM10 v1.2 von OMA.

Btw. welchen Kernel mit welcher Config hast du denn jetzt übersetzt?

Pablo
 
J

JochenKauz

Gesperrt
Hi mad:scientist,
leider sind das immer Testshots die ich hier blind absetzen muss, da ich ja das Tablet nicht habe.
Grundlage war der NEOX Kernel mit der Odys Q defconfig. Allerdings musste ich Anpassungen wegen der Treiber machen. Da der Touch Treiber auch noch nicht in meinem Kernel vorhanden war, habe ich ihn hinzugefügt.
Die Auflösung des Touchs ist so weit ich weiß nicht über die Config zu regeln, da muss ich jetzt mal reinschauen wo da was konfiguriert wird.
 
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hallo Jochen,

falls es dir zu viel Arbeit ist, kann ich es auch gerne selbst Versuche mit unterschiedlichen Parametern oder kleineren Änderungen im source machen. Ich hab zwar das letzte mal vor ca. 15 Jahren was im Kernel geändert, aber mit einem Hinweis um welche dateien/probleme es denn sich genau handelt, sowie deinem aktuellen code (Github?) kann ich vielleicht auch selbst etwas probieren.

ciao
Pablo
 
J

JochenKauz

Gesperrt
Hi Pablo,
warum zu viel Arbeit...

Ist einfach nur schwierig ohne das Tablet, aber Herausforderungen haben ja auch was.:thumbup:

Ich dürfte das Problem mit dem Touch gefunden haben, hoffe ich...

JK-TestJB-H900-oc1104 20121213-3


Da war doch tatsächlich im Treiber ne Max Dimension definiert, sorry hatte ich übersehen.
Der Code ist noch nicht bei github, da ich immer nur laufende Sourcen uppe, aber ich kann Dir gerne auch nen 7z von dem Arbeitsverzeichnis geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hallo Jochen,
bei JK-TestJB-H900-oc1104 20121213-3 passt der Touchscreen perfekt!
Über den Kernel source würde ich mich trotzdem noch freuen :)

Besten Gruß,
Pablo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Supi!

Hyundai H900
8", 1024*768 (4:3), capacitive touch 2p, sis809-TS, BCM4329 WLAN, MMA8452 Sensor, WM8900 Audio, OV7675 fcam, OV2655 rcam, ANX7150 HDMI, HYM8563 clock
~ Meiying M11HD


Nur der Vollständigkeit halber: welche Firmware läuft denn da?


:thumbup:
 
M

mad:scientist

Neues Mitglied
Hi Oma,

Das ist dort ja noch richtig teuer. Hab meins 2011 in Peking für ca. 150 EUR gekauft.

Ich verwende deinen Oma_Odys_Loox_JB_CM10_4.1.2_v1.2, und konnte mangels micro-sd card den nand-flash fix noch nicht einspielen, deshalb hab ich noch keine sdcard speicher. Was mir beim durchsehen des aktuellen dmesg noch aufgefallen ist:
Code:
<3>[    8.507471] init: cannot find '/sbin/resize2fs'
<3>[    8.511906] init: ext_check(/dev/block/mtdblock8): /sbin/e2fsck not found (skipping checks)
ciao
Pablo

Der ursprüngliche Beitrag von 20:00 Uhr wurde um 21:01 Uhr ergänzt:

JochenKauz schrieb:
Also wenn das jetzt passt dann werde ich den github kernel mal updaten...
Funzt sonst alles? Also Drehung und so?
Nach einem kurzen Test funktioniert das drehen nicht, und der sound auch nicht. Wenn ich es geschafft hab mir eine interne "sdcard" für die daten anzulegen und von android gemountet zu bekommen, werde ich es mal weiter testen.

Pablo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Wie ist denn hier der Status?


:thumbup: