Einweisen eines Anfängers: Root, Bootloader-Unlock, Custom ROM & Co.

  • 162 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Einweisen eines Anfängers: Root, Bootloader-Unlock, Custom ROM & Co. im Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus im Bereich Google Galaxy Nexus Forum.
Tommunity84

Tommunity84

Fortgeschrittenes Mitglied
Kein Problem :thumbup: War ja selbt dran Schuld, kein Nandroid Backup gemacht zu haben. Paar neue Bilder und Videos sind jetzt leider weg, aber hab die meisten zu Hause gesichert. Trotzdem vielen Dank, dass du mir so schnell geholfen kannst.
 
T

TheMagican

Ambitioniertes Mitglied
Wo wir gerade bei nandroid sind ... gibt es einen Unterschied zwischen dem Backup mit CWM und dem per GNx-Toolkit? Ist eines von beiden grundsätzlich Empfehlenswerter? Wird bei einem von beidem auch der Inhalt der "SD-Karte" mitgesichert?
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Das GNex-Toolkit kann auch ein Nandroid im CWM-Format anlegen, das dann wiederum mit der Recovery zurückgespielt werden kann - zu den Toolkit-eigenen Backups kann ich nicht wirklich etwas sagen, weil ich die nie ausprobiert habe. Mit einem Nandroid bist du aber auf der sicheren Seite.

Die CWM wiederum sichert NICHT den Inhalt der SD-Card, das kann das GNex-Toolkit.
 
M

MicBec

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt lange Zeit mit ICS und CM9 sehr zufrieden war habe ich mich am WE doch nochmal an Stock JB 4.1.1 ran gegeben. Alles hat ohne größere Probleme funktioniert. Ich habe mir 4.1.1 diesmal über das Nexus Toolkit heruntergeladen und auch darüber aufspielen lassen. Nur leider bekomme ich meine Apps und Daten aus dem letzten Nandroid nicht wiederhergestellt. Hatte gedacht ich könnte mit der Free-Version von Titanium-Backup auf das Nandroid zugreifen und daraus wiederherstellen.
Bevor ich auf JB gewechselt bin war mir schon mal vor einiger Zeit aufgefallen, dass ich beim Starten über Lautstärketasten & Powerbutton zwar in den Bootloader komme aber nicht in den Recoverymode komme. Wähle ich diesen Menüpunkt aus erscheint nur der kleine Android mit offener Bauchklappe und rotem Ausrufezeichen davor. Er wird für eine längere Zeit angezeigt und anschließend startet das Nexus wieder normal in Android.
Ich habe also zwei Baustellen: Apps & Daten aus einem Nandroid wiederherstellen und wieder die Möglichkeit bekommen in den Recoverymode zu gelangen.
Die Suche habe ich bereits bemüht, jedoch leider keine Ergebnisse angezeigt bekommen die mich weiter gebracht hätten.
Für eure Mithilfe wäre ich euch recht dankbar.
 
M

MicBec

Neues Mitglied
Besteht denn sonst irgendwie die Möglichkeit aus dem Nandroid du entsprechenden Daten neu einzuspielen? Die Clockworkmod Recovery aufspielen wird nicht das Problem sein. Ist es nicht dann auch möglich im Recoverymode nicht das komplette Nandroid sondern nur Apps und Daten wiederherzustellen? Über erweiterte Optionen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Ist mir jedenfalls nicht bekannt - in der CWM kann man m.W. (!) nur ein komplettes Nandroid zurückspielen, nicht einzelne Bestandteile...
 
T

TheMagican

Ambitioniertes Mitglied
Habe gerade festgestellt, dass CWM6 inkrementelle Backups macht. Leider habe ich das erst festgestellt, nachdem ich den blobs - Ordner gelöscht habe. Trotz dem, dass ich den kompletten clockworkmod Ordner von der SD-Karte gelöscht habe, erstellt CWM aber kein neues Full-Backup sondern immer nur 20MB-"Inkrementelle"-Backups. Kann mir da jemand vielleicht helfen, wie ich CWM wieder dazu überreden kann, ein vollständiges Backup zu machen?

Und noch eine weitere Frage: Gibt es in CWM einen Massenspeicher-Modus, so dass ich das Nexus an den Rechner anhängen kann um das Backup runter zu kopieren? Oder vielleicht wenigstens eine Shell?

Danke im Voraus!
Andreas
 
T

TheMagican

Ambitioniertes Mitglied
Ich glaube, meine Frage oben geht für die "Einweisung eines Anfängers" vielleicht schon zu sehr ins Detail. Ich werde sie mal in einem anderen Thread nochmals stellen...
 
T

TheBlackFish

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Mein Name ist Michael, ich bin neu hier und dachte eigentlich nicht, dass es mich hierher verschlägt. Mit dem Kauf des Galaxy Nexus vor 2 Wochen wollte ich ja ein ursprünglich ein unkompliziertes Google Phone mit gemütlichen OTA Updates von Google haben.

Vorgestern musste ich herausfinden, dass Letzteres dank Build ICL53F.I9250XWKL2 mit Samsung Branding und yakjuxw Bezeichnung eben nicht klappt und nach dem Update auf 4.0.4 erstmal Schluß ist. Essig is', mit Jelly Bean.

Ärgern half nicht, nur Ärmel hochkrempeln und lernen: Ich bin nämlich leider ein kompletter Noob auf den Gebieten PC, Android & co. und somit noch entsprechend schwach beim Verstehen/Schreiben irgendwelcher Command Zeilen.

Allerdings habe ich mich bereits durch die Anfänger- und Begriffthreads geackert und zumindest einen Überblick geschaffen. Nun bin ich nicht mehr weit von dem Punkt entfernt, an dem ich zur Tat schreite. Allerdings möchte ich hier überprüfen, ob ich auch wirklich verstanden habe, was ich will. Dazu brauche ich euch, Herrschaften!

Momentaner Stand:
- Galaxy Nexus mit Samsungs Scheißhaussoftware auf 4.0.4
- Seit 2 Wochen in Betrieb.
- Kontakte mit Google Konto verknüpft.
- Nur wenige heruntergeladene Apps: Runtastic Pro, GO sms Pro, Advanced Task Killer, avast! Mobile Security, Swiftkey 3 Trial, und Whats App.
- "Meine Daten Sichern" und "Automatische Wiederherstellung" Haken gesetzt.
- avast! sperrt Zugriff auf USB-Debugging Schnittstelle (nur gerootete Installation). Haken kann nicht entfernt werden, da ausgegraut.
- Fotos und Musik sind mir wurscht.

Da will ich hin:
- Das Galaxy Nexus soll ein reines Google Phone mit original Google Factory Image werden, wie ich es ursprünglich wollte.
- Zukünftig automatische OTA - Updates, zunächst eben auf 4.1.1
- Ich brauche kein entsperrtes Phone, meinetwegen kann es nach der Prozedur wieder gesperrt sein und mir die Root - Rechte entzogen.
- Bei den Apps sind mir nur die Trainingsdaten von Runtastic wichtig. Nach dem Wipe sollte sich das aber synchronisieren lassen.
- SMS und Whats App Konversationen können meinetwegen verloren gehen, Fotos und Musik sind mir wurscht.

So geht es meinem Verständnis nach (ich will nicht das Gnex 7.7 Tool verwenden, sondern alles selber machen):

1. Ich installiere erstmal diesen Treiber und starte den PC neu: https://hotfile.com/dl/163661942/1875d65/Galaxy_Nexus.rar.html (achja: soll ich die Simkarte vor der Prozedur aus meinem Telefon entfernen?)
2. Ich lade Fastboot herunter http://db.tt/W7M0nbUu
3. Ich lade mir hier das Factory Image 4.1.1 (JRO03C) herunter: https://developers.google.com/android/nexus/images?hl=de-DE#yakju
4. Ich verbinde das Nexus mit dem PC, überprüfe die Treiber und hoffe das nix rumspinnt, schalte dann das Nexus aus und starte es im Fastboot Modus.
5. Ich entsperre den Bootloader wie hier unter "Bootloader entsperren/sperren" beschrieben: Galaxy Nexus - Unlock / Root / ClockWorkMod / Factory Image flashen [Anleitung]
6. Ich muss nicht extra rooten? Oder doch?
7. Ich überspringe CWM Recovery, weil OTA sonst nicht mehr funktioniert, stimmts?
8. Ich folge den Anweisungen auf der Seite unter "OTA Updates/Originalzustand wiederherstellen". Am Ende sperre ich den Bootloader.

9. Kann ich mich (sollte alles geklappt haben) jetzt freuen, weil ich ein Galaxy Nexus im Urzustand mit Jelly Bean habe, die Prozedur nie mehr machen muss und in Zukunft automatisch OTA erhalte?
Das wäre super!

Ich entschuldige mich für das lange und umständliche Posting aber ich wollte es möglichst genau halten um dann nicht mehr zuviel nachfragen zu müssen!

Ich danke im Voraus für eure Unterstützung!

Schönen Abend derweil!
 
Zinedroid

Zinedroid

Ambitioniertes Mitglied
@Thomas: habe mein stock ics 4.0.4 per nandroid weggesichert und habe zurzeit aokp m6 + franco kernel drauf und möchte nun so gerne jelly bean flashen. kannst du mir eine gute jb custom rom empfehlen?
ansonsten folgende frage: kann ich problemlos mein stock ics 4.0.4 über cwm ins leben rufen und dann das jb update direkt von google beziehen? allerdings wird dadurch der bootloader wieder wieder geschlossen und der root ist dann ebenfalls weg, korrekt?
danke dir im voraus.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Solange du die CWM installiert hast, kannst du leider kein offizielles OTA-Update installieren. Dafür muß alles original sein, bis auf einen geöffneten BL. Du müßtest also erst wieder ein 4.0.4-Factory-Image flashen, um das Update auf JB zu bekommen. :)

Bei den JB-ROMs ist die Situation derzeit noch so, daß es noch sehr viele Beta-ROMs oder gar Nightlies gibt, wo sich fast täglich etwas ändert; stabil scheint mir noch am ehesten das hier zu sein, das ist aber fast Stock, d.h. viele der sehr interessanten Einstellungen, die z.B. AOKP oder CM bieten, sind da nicht enthalten.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Ja, liest sich wirklich gut - ausprobiert habe ich es noch nicht, da ich doch viel Wert auf Einstellmöglichkeiten (Customizing der Navbar z.B., oder Lockscreen etc.) lege. Bin bei AOKP Nightlies und sehr zufrieden, aber da kommt halt fast jeden Tag eine neue Version raus. ;)
 
Zinedroid

Zinedroid

Ambitioniertes Mitglied
@Thomas: läuft dein nexus mit den aktuellen aokp nightly builds (JB) spürbar geschmeidiger als mit dem aokp m6 (ICS)? da die jungs von aokp auf ihrer seite verkündet haben, dass sie bald eine stabile version rausbringen werden, warte ich noch. wollte nur vorab wissen, wie deine erfahrungen sind. thanx !!!
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Meinem Empfinden nach gibt es in bestimmten Situationen keine (Mikro-)Ruckler mehr, vor allem bei höherer Last, und Animationen laufen IMHO flüssiger - insofern hat JB schon einen Vorteil; hinzu kommen die sinnvollen Änderungen wie vor allem das deutlich aufgewertete Benachrichtigungssystem. Im übrigen sind die AOKP-Nighlies schon sehr stabil, ich habe keinerlei Probleme mit FCs oder nicht funktionierenden ROM-Bestandteilen, einzig die ROM Control hat noch nicht alle Features wie unter ICS.

Mein letzter ICS-Stand war AOKP MS5, das lief aber auch schon sehr, sehr flott. :)
 
Zinedroid

Zinedroid

Ambitioniertes Mitglied
Danke Dir. Sag mal, spricht was dagegen, wenn ich beim Full Wipe unter der Rubrik mounts and storage format cache, data und system durchführe? Die sd karte dürfte doch nicht gelöscht werden, oder? Wollte das beim wechsel zu jb so machen. Gruß Zinedroid
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Das ist genau die richtige Vorgehensweise - ich würde aber noch den Dalvik-Cache (unter "Advanced") löschen, dann bist du auf der sicheren Seite. Und die Daten auf der SD-Karte bleiben davon unberührt. :)
 
M

marc0902

Erfahrenes Mitglied
hat zwar mit der threadÜS nix zu tun aber is ne allgemeine frage:


nach update eines croms waren die apps und widgets aufm homescreen weg, was ja normally bei update nicht passieren dürfte.


meine frage allgemein: gibt es eine app, oder eine erstellte datei im filemanager, mit der ich die anordnung auf den homescreens speichern kann?
hab viele gruppierte ordner und wenig lust jedesmal nachm fullwipe alles neu anzuordnen


danköööö :thumbsup:
 
AnySniper

AnySniper

Fortgeschrittenes Mitglied
@marc

Ich würde dir hierfür einen custom Launcher empfehlen. Ich nutze z.B. den Nova Launcher. Der kann alle seine Einstellungen sowie Homescreen Anordnungen auf der SD Speichern. So kann man die Daten ohne Probleme nach dem flashen wiederherstellen.

Andere Launcher bieten diese Möglichkeit sicherlich auch