Austauschen des Kernels / Radio S-off

D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi leute,
ich hoffe einige können mir hier helfen.

Ich bin seit gestern Besitzer eines HDs und hab auch schon debrandet (davor o²) und den Eng S-Off. Clockword Recovery ist installiert, folglich auch root.
Darüber habe ich mir das aktuelle Android Revolution Rom (1.9.3) geflashed und somit auch den Kernel:
2.6.32.26-Buzz_Sense_1.1.2_OCUV
buzz@Hive #38


Ich möchte Radio S-Off haben, damit ich bei Radio Flashes nochmal zurück kann, falls es nicht optimal läuft.

Diese Anleitung würde ich gerne nutzen:
[TOOL][VIDEO] One click Radio S-OFF, SimUnlock (Easy Root Guide) - xda-developers
doch mein Kernel stimmt nicht überein. Hab nicht den Standartkernel und auch nicht den Apache14's 1.0.7.

Ich komme ausm Milestone Bereich und hatte somit noch nie etwas mit Kernel am Hut, weshalb ich momentan noch etwas überfordert bin, aber spätestens mit der Lösung dieses Problems sollte ich alles verstanden haben. Erklärt mir bitte alles relativ gründlich, damit es auch ein Neuling im Thema Kernel etc versteht.

Im XDA Revolution HD Thread kann ich den Original Kernel runterladen. Ich bekomme beim Download eine Zip mit 3 Ordnern (kernel; Meta-Inf; system)
und im Kernel Ordner befindet sich die Datei zImage, was der Kernel ist laut einigen Stickies hier. Diesen kann ich über Fastboot des Bootloaders flashen, was die sicherste Methode ist. Wohin gehört die Datei zImage auf dem HD und wie lautete der Befehl im der Konsole? Finde den leider nicht mehr, da die 1ten Post der Stickys nicht alles erwähnen.

Wäre sehr dankbar :winki:
 
D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
alles klar danke.
kann ich den kernel einfach flashen, dann schnell radio s-off machen wieder meinen alten kernel flashen?
die software funktioniert unabhängig davon, welcher kernel verwendet wurde?

achja und noch eine andere frage:

wenn man dann diese super cid einstellt, also 111111, was bringt es mir noch für vorteile? debrandet habe ich bereits ohne goldcard. kann ich momentan keine ota updates ausführen (hab keine supercid) ?
 
M

mephistopheles

Ambitioniertes Mitglied
"Auf dem HD" - also im Filesystem, dass du nach dem Start des Handys "siehst", hat das Kernelimage garnichts zu suchen. Deswegen flasht man es ja auch über Fastboot (Handy dazu in den Bootloader-Modus starten). Der Befehl ist
Code:
fastboot flash zimage /path/on/your/pc/to/kernelfile
Danach Handy booten lassen und die Kernelmodule (die in dem system-ordner des ZIPs) in das korrespondierende Verzeichnis auf deinem Handy kopieren (/system/lib/modules glaube ich). Rebooten und glücklich sein :)

So mach ichs - und so macht es wahrscheinlich auch das Kerneltool. Nehme ich jetzt zumindest mal an ;)

SuperCID = das Phone nimmt JEDE Firmware an, die du versuchst zu flashen. D.h., du kannst u.a. auch downgraden, wenn mal was schiefgegangen ist oder Versionen von anderen Carriern installieren.
Radio S-OFF = Einzige Versicherung, falls du mal aus Vershen nen falschen Bootloader geflasht hast, der die existierenden Sicherheitslücken dicht macht. Ohne Radio S-OFF kriegst du dann keinen ENG-Bootloader mehr installiert.

Generelle Empfehlung: Lies dich ein. Diese Sachen sind hier im Forum schon X mal enthalten. Allmählich keimt Bewunderung in mir für Thyrus, Stoney und Konsorten, dass sie noch keinem mit nem Hammer auf den Kopf gehauen haben, bis die Styroporkügelchen rauskommen (keine Beleidigung - ich find den Spruch nur so geil) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
mit auf dem DH meinte ich auch das root system und nicht die speicherkarte oder ähnliches ;).

hab jetzt auch den sinn der supercid verstanden. beinhaltet also auch das downgraden der firmware.

danke
 
flying fox

flying fox

Stammgast
Wenn Du noch keinen Kernel geflasht hast, warum hast Du dann nicht den Originalkernel onboard?

Probier´s trotzdem, ich hatte (versehentlich) den Buzz 1.1.1 oder Du lädst einen Kernel runter, packst die zip auf die SD-Karte und flasht per CWM. Geht schnell und schmerzlos.
 
D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
weil ich wie oben erwähnt das revolution hd rom drauf habe und dort auch nicht mehr der standart kernel drin ist.

und kernel flashen per cwm will ich vermeiden, da es wohl oft zu fehlern kommt.
 
flying fox

flying fox

Stammgast
Na dann fastboot, obwohl ich hatte mit cwm bisher keine Probleme, zumindest sind mir keine aufgefallen. Aber wie gesagt, ich hatte Radio S-Off mit dem 1.1.1. Kernel gemacht, geht vielleicht auch mit 1.1.2 (hatte ich in deinem Eingangspost überlesen.

PS wie hast Du die Rev. HD 1.9.3 geflasht, wenn nicht per cwm?
 
D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
doch die rev. hd habe ich per cwm geflashed.
aber den kernel selbst flashen wird von vielen nicht empfohlen, da es halt zu oft zu fehlern kommt.


so noch ne kleine frage: in welchem part des backups von cwm wird der kernel gespeichert?

ich werde dann gleich den standart kernel flashen, radio s-off machen und dann möchte ich wieder den neuen kernel zurück flashen.
kann ich den einfach über cwm wieder restoren?
 
Zuletzt bearbeitet:
flying fox

flying fox

Stammgast
Schau, mehrere Möglichkeiten:
-per fastboot
-per cwm, Probleme hin oder her, Du kannst ja nachher wieder 1.9.3. flashen samt Kernel (dann sollten evl Probleme wieder beseitigt sein)
-Du probierst es einfach mit dem 1.1.2er, wie gesagt, mit dem 1.1.1er ging es auch.
 
D

david2580

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
ja also danke für deine antwort. ich werde den kernel jetzt über den die kernel update utility austauschen.

der kernel ist die zImage und das module bcm4329.ko oder?
im module ordner (system\lib\modules) befindet sich nur diese datei, folglich auch nur dieses modul. ist irgendwas wichtiges im ordner meta-inf, welches auch geflashed werden muss?

so habs hinbekommen.
habs mit dem easy radio tool v2_1 gemacht. sollte den kernel den ich benutze nicht unterstützen, aber irgendwie gings.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten