Extremer Stromverbrauch bei manchen ROMs

P

pumukele

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,
habe ein kleines/großes Problem mit dem Stromverbrauch meines Desires....

Habe aktuell den "MoMoDaCo Custom ROM R9“ drauf, welcher wohl recht energiesparend funktioniert. Im StandBy habe ich ne CPU-Activity von 0 bis höchstens 10% .

Jetzt habe ich mir zum testen DeFroST 6.1a und das MIUI_AU.0.12.11.R" mal installiert und ratzt fatz ist der Akku Leer. StandBy CPU-Activity bis zu 40%. :scared: Wow

Es ist jeweils nur das ROM und noch keine zusätzlichen Apps drauf. Vor den Flashen wurde natürlich ein wipe Data/factory reset, wipe cache partition und ein wipe Dalvik Cache gemacht.

Hat vielleicht schon mal jemand ähnliches gehabt.

Gruß
 
frasu

frasu

Erfahrenes Mitglied
Ja, habe das auch schon bei den hd roms festgestellt, das die extrem Akku saugen. Deshalb bin ich wieder zurück auf Stock ROM.
frasu
 
G

Gast5050

Gast
Nun der hohe Akkuverbrauch hängt von verschiedenen Kriterien ab:

- Kernel
- Radio
- ROM
- und vor allem dem Nutzungsverhalten

Ich finde gerade die HD-Roms sehr Sparsam
 
P

pumukele

Neues Mitglied
Threadstarter
Sorry für die blöde Frage, aber was ist der Unterschieb zwischen einem Stock-ROM und einem HD-Rom :glare:

Beim DeFroSTist z.B. die Kamera extrem super...
Sehr schnell und macht supertolle Bilder.

Dies ist beim "MoMoDaCo Custom ROM R9“ nicht so.
 
G

Gast5050

Gast
Nun das stimmt, im Modaco ROM ist auch die Standard Cam App verbaut
 
P

pumukele

Neues Mitglied
Threadstarter
isch echt komisch, habe gestern nochmals das DeFroST 6.1a draufgemacht ...um 22:00Uhr war der Akkustad: 71%
...um 09:00Uhr heute morgen Akku: 14%

zw. 22:00 und 06:00 betrug die CPU Activity zw. 1 und 3%
ab 06:00 siegt sie auf ~30%, komisch... ich schlief da noch

Rom: DeFroST 6.1a
Radio: 31.49.00.32U_5.11.05.27

und vorallem.... FRÖHLICHE WEIHNACHTEN
 
K

kunig

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir fällt vor allem der hohe Verbrauch im Standby auf.
Mit Modaco R9 hatte ich 0,5%/h aber mit allen anderen Roms die ich getestet hab ist es doppelt so hoch, also 1%/h.
Modaco lief bei mir deswegen locker 3 Tage, mit anderen komm ich maximal auf 2 Tage. Sind ja auf zwei Tage gesehen 20-30% mehr, allein durch Standby =/
Zur Zeit gefallen mir "leider" Roms ohne Sense besser...
 
P

pumukele

Neues Mitglied
Threadstarter
ich finde halt, dass das DeFroST gegenüber dem MoDaCo deutlich schneller ist und die Kamera um längen besser ist.
 
DrGregoryHouse

DrGregoryHouse

Experte
DeFroST ist erst mit dem Release 6.1a zurueck zu den Kernels die weniger Strom verbrauchen sollen als vorher. Ich selbst nutze DeFroST mit einem alternativen Kernel der von DeFroST angeboten wird, ebenso untertakte ich das System um 230Mhz weil die Performance absolut gut ist, da auch mit weniger auszukommen (Governor 'smartass').

Hinsichtlich dieser Aenderungen bin ich mit meinem Desire bei guten 3 Tagen, die es mich begleitet, bevor es wieder an die Steckdose moechte. Allerdings nur mit gelegentlichen Datenverbindungen ueber weniger Minuten, nur mal Mails holen oder etwas nachschauen. Wird meinerseits komplett auf Wifi und mobile Daten verzichtet schafft es sogar an die 5 Tage.

Fuer mich kalkuliere ich immer mit 2 Tagen bevor es wieder an die Dose moechte, denn ich habe mir solch ein Geraet nicht angeschafft um die laengste Standby Zeit auszusitzen, sondern es begleitet bzw. unterstuetzt mich bei der Arbeit und Privat dafuer darf es auch an die Dose zum auftanken.

Irgendwas ist aber Faul wenn es beim "herumliegen" auf dem Schreibtisch ueber Nacht etc. weit ueber 40% verliert, es sei denn dort halten irgendwelche Anwendungen das Geraet auf hochtouren.

mfg
House
 
P

pumukele

Neues Mitglied
Threadstarter
ich dachte auch erst, dass eine App dumm tut... und habe deshalb den Rom ohne jegliche zusätzliche Apps installiert... Aber der Stromverbrauch ist sporadisch trotzdem voll krass.

Jetzt habe ich gestern das Oxygen 2.0 RC2 draufgemacht und da ist der Stromverbrauch im Stdby bei max. 1% .

Das Qxygen habe ich gestern zum erstenmal probiert und das Teil ist ja voll das Tier. Geht ab wie SchmidtsKatz. Einzigst die Videofunktion der Kamera geht noch nicht
 
J

jogiebaer

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich hab so zu sagen das gleiche Problem.
Hab vor root im standby 3% pro Stunde Verbrauch gehabt.
Hab dann gerootet in der Hoffnung es bessert sich...fail.
Als erstes Leedroid draufgemacht, Kernel und Radios getauscht gleicher Verbrauch

Als 2. dann Oxygen 2.0 RC5 drauf und Radios getestet auch 3% pro Stunde weg.

und als 3. noch Defrost mit zahlreichen Varianten von Kernels und Radios versucht, auch keine Besserung.

In allen Tests hatte ich nur das nackte ROM (keine Apps installiert), mobiles Netz, WLAN und GPS alles aus.

Hat jemand noch einen Rat für mich?

Gruß
 
New-Bee

New-Bee

Experte
wie kann man denn die CPU Aktivität im Standby anzeigen lassen?
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Das geht z.B. mit der App "Android System Info", dort unter dem Reiter "Tasks". Da siehst wieviel CPU Zeit gerade jeder App zugeordnet wird - und kannst auch danach sortieren lassen.
 
New-Bee

New-Bee

Experte
aber sehe ich dann auch zb den maximalen bzw. durchschnittlichen CPU Verbrauch wenn es über nacht im Standby war? Oder nur aktuelle Werte?
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Argh... Falsch gelesen ;)

In der App siehst du die aktuellen Werte. Über die *#*#4636#*#* (in der Telefonapp), dann Akkuprotokoll siehst du etwas genauer aufgeschlüsselt, wieviel Zeit den jeweiligen Apps zugeteilt wurde.
 
PeterSimlock

PeterSimlock

Stammgast
Maestro2k5 schrieb:
Nun der hohe Akkuverbrauch hängt von verschiedenen Kriterien ab:

- Kernel
- Radio
- ROM
- und vor allem dem Nutzungsverhalten
und von Netzversorgung.
Ich habe in meiner Wohngegend sehr gute Versorgung und komme fast an die 48 Std. Als ich aber im Urlaub in der "Pampa" war, da musste ich jeden Tag das Handy laden.
Ich finde gerade die HD-Roms sehr Sparsam
Zustimmung :thumbup:


Gruß
Peter
 
Oben Unten