Htc Desire Blackscreen

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

Batuhan

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Tag,
Ich erläutere mal mein Problem.

Gestern habe ich mir und mein Cousin ein neues HTC Desire von Tmobile gekauft.
Also ja, auf den Geräten ist ein T-Mobile Branding.
Mein Cousin hatte schon 2.2 drauf, aber komischerweise ich nicht.
Also wollte ich es per OTA updaten.
Das Handy hat mir gezeigt, dass es auf dem neustem Stand wär.
Nach weiteren versuchen habe ich eine Anleitung gefunden, um die Software manuell zu installieren.
Dies habe ich gemacht, jedoch ist mir nicht aufgefallen, dass meine update.zip Datei nur 28 MB groß war, statt 90 MB.
Nach "erfolgreichem" Update ging mein Desire aus und startete neu.
Das Komische:
Ich hatte nur einen Blackscreen. Ich weiß aber, dass das Handy noch funktioniert, etc. Denn das Handy vibriert beim Anschalten und nach dem Hochfahren leuchten auch die Tasten.

Dieses habe ich versucht mit der "Blindmethode" zu beheben, leider erfolgslos.
Ich wollte eigentlich zum T-Punkt um das einschicken zu lassen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich noch Garantie habe.
Ich habe mal gelesen, dass Tmobile da nicht so streng sein soll, aber stimmt das ?

Jetzt bitte ich euch um Hilfe, kann ich das irgendwie beheben oder besteht kein Risiko, wenn ich zu Tmobile gehe ?

Außerdem habe ich was von Goldcard gelesen um eine Standard Rom draufzuspielen.
Aber wie kann ich die ohne das Handy erstellen ?

Danke im vorraus.
 
P

PeeG

Neues Mitglied
Hast du AmoLED oder SLCD? Falls du SLCD hast, waren die Treiber wohl nicht im Update enthalten.
 
B

Batuhan

Neues Mitglied
Threadstarter
PeeG schrieb:
Hast du AmoLED oder SLCD? Falls du SLCD hast, waren die Treiber wohl nicht im Update enthalten.
SLCD.

Ich habe schon gehört, dass ich vllt eine update.zip mit falschem bootloader benutzt hab, die nicht mit SLCD funktioniert.

Meine wichtigere Frage ist jetzt aber eher, ob ich einfach in T-Mobile reinlatschen kann.

Eigentlich könnte ich ja sagen, es hat von Anfang an rumgespinnt.
Ist ja diese 14-Tage Regelung oder ?
 
P

PeeG

Neues Mitglied
Ich denke schon das du einfach zu T-Mobile "reinlatschen" könntest. Immerhin hast du ja nichts gerootet oder ähnliches. ;) Ich würde es einfach mal versuchen. Das mit rumgespinnt würde ich nicht unbedingt sagen, da sie sicherlich merken werden das du ein Update gemacht hast. ;)
 
B

Batuhan

Neues Mitglied
Threadstarter
PeeG schrieb:
Ich denke schon das du einfach zu T-Mobile "reinlatschen" könntest. Immerhin hast du ja nichts gerootet oder ähnliches. ;) Ich würde es einfach mal versuchen. Das mit rumgespinnt würde ich nicht unbedingt sagen, da sie sicherlich merken werden das du ein Update gemacht hast. ;)
Also Ja, ich habe nicht versucht es zu rooten oder so.
Ich wollte einfach nur 2.2 haben.

Also ich kann da reingehen. Was soll ich denn als Grund sagen ?
Ich weiß, dumme Frage, sehr dumm.
Aber ich will mir halt sicher sein.

Also ich geh rein und sage, es ist defekt ?
 
S

suko

Fortgeschrittenes Mitglied
Gestern gekauft.
Abends eingeschaltet.
Nix geht.

Heute zurück und einfach so sagen dan dürfte es kein Problem geben.

wen du ein neues hast dan einschalten und schauen welche FW du drauf hast.
Hats du 2.1 drauf Entbrande dein Gerät und mache dir Froyo drauf.
Lese dich aber erst ein, wichtig ist das du dir erst ne Goldcard erstellst.
Dan nehme diese ruu

Shipped ROMs

die funzt auch für SLCD danach kannst du dan das nägste update über OTA ziehen . (das ist die die du dir schon vorher instaliert hast )

Aber wichtig du mußt immer die Goldcard im Handy haben wen du dan Update machst.

gruß suko
 
B

Batuhan

Neues Mitglied
Threadstarter
Alles klar, danke so werde ich es machen.

Nur mein Problem ist ja nicht, dass ich es debranden will, sondern einfach nur auf 2.2 will.
Ich werde Tmobile dann sagen, wenn ich mein neues Desire hab (hoffentlich), dass sie da 2.2 drauf machen sollen.
 
farid1979

farid1979

Stammgast
das können die im tpunkt nicht, es sei den, das austauschgerät hat schon froyo drauf.
 
M

mole07

Neues Mitglied
Hey. Habe genau das selbe Problem. Habe das Desire mit slcd und t-mobile branding und ein update auf 2.2 ohne slcd treiber dummerweise aufgespielt und KEINE Goldcard -.-

Habe eine Anleitung gefunden um den fehler wieder zu beheben:
[Q][SOLVED!!] SLCD.Bad HBOOT.Bricked.Help! - xda-developers

leider scheitert die Anleitung bei mir daran das das desire nicht im recovery oder fastboot erkannt wird (also dieser test bei punkt 3). Hat hier einer ne Ahnung worans liegen könnte? Oder ne andere Lösung für das Problem?

Habe die HTC sync treiber Installiert und noch irgendwelche Android-Usb-Treiber.

@ Batuhan: Hat das mit dem Umtauschen eigentlich funktioniert? hast du dein Desire in nem T-mobile shop gekauft?

mfg
mole08
 
Zuletzt bearbeitet:
StefanG1

StefanG1

Experte
Nimm nen andern USB Port, lösch alle Treiber und installier nur den, der auch benötigt wird!
 
M

mole07

Neues Mitglied
ok, werd ich mal probieren. kanns auch an windows vista liegen?
 
M

mole07

Neues Mitglied
So, habs an nem anderen PC probiert, der hatte noch ein frisches windows XP, klappt dummerweise auch nicht. Habe auch nur die Android Usb Treiber installiert.
Ich hab irgendwie das gefühl ich mache da was falsch. Wenn ich in den recovery mode will muss ich doch erst starten mit vol. down und power und als nächstes nochmal vol. down und power um auszuwählen(dann vibriert es auch). Dann sollte das Gerät doch über "adb.exe devices" angezeigt werden? bei mir kommt nur "List of devices attached" und darunter nix...


danke schonmal
 
StefanG1

StefanG1

Experte
Wo schaust du denn nach? Ich hab keine Ahnung wie Vista (Mist) aufgebaut ist, aber soviel ich gesehen hab gibts dort doch auch den Geräte-Manager?

Dort kommt irgendwie erst Android 1.0 und dann sollte nach Treiberinstallation (dauert manchmal eine Weile) korrekt erkannt werden, aber nicht als Attached Device, das müsste dann nämlich nur die "Festplatten" modus sein. Als was hast du das Desire denn eingestellt bei USB Verbindung? Und hast du USB Debugging aktiviert?
 
M

mole07

Neues Mitglied
Also im Geräte-Manager(bin jetzt bei XP) wird es zuerst als "Android bootloader interface" erkannt und sobald ich auf recovery wechsle als "HTC android Phone USB device" bei den Laufwerken.
Auf was ich das desire eingestellt hab weiss ich nicht mehr, aber ich glaub ich hab nichts daran geändert, USB debugging ist also wahrscheinlich aus(wenns nicht standardmäßig an ist). Kann ich das noch irgendwie einschalten? hab ja kein bild :(

hab mal nen screenshot gemacht
 

Anhänge

StefanG1

StefanG1

Experte
Ist auf jedenfall falscher Treiber. Es darf nicht als Wechseldatenträger erkannt werden. Es steht dann viel weiter oben in der Reihenfolge.

Das Gerät darf auch nicht an einen USB Hub angeschlossen sein, sondern muss direkt angeschlossen sein. Am besten die Treiber noch mal entfernen und neuinstallieren. Ich weiß noch bei mir hats auch ne Weile gedauert, aber irgendwnan gings dann mitm Laptop, aber ich glaube USB Debugging muss zwingend aktiviert sein, bin mir allerdings nicht 100%ig sicher!



PS: Was willst du überhaupt mit dem PC?

Machs doch so wie hier?
[SLCD-BRICK] Fix is here! - xda-developers
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mole07

Neues Mitglied
Bin am PC weil ich bei all den Anleitungen diese Gold Card brauche. Hab für das update, das ich gemacht habe keine gebraucht und jetzt lese ich überall, das ich die unbedingt brauche.

Welche Treiber soll ich denn am besten nehmen, die von HTC Sync oder die von unrevoked? benutze im moment die von unrevoked

edit: das desire ist direkt am pc dran
edit2: Die Goldcard brauch ich weil ich ein t-mobile branding hab
 
Zuletzt bearbeitet:
StefanG1

StefanG1

Experte
Also nochmal ganz von vorne. Du hast ein TMoB Desire mit SLCD und was hast du dann geflasht? Also welches ROM?
 
M

mole07

Neues Mitglied
ok, danke, versuche gerade das erste :)
 
Oben Unten