Wahl der geeigneten Root Methode

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wahl der geeigneten Root Methode im Root / Hacking / Modding für HTC Desire im Bereich HTC Desire Forum.
kailly

kailly

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Android-(Ge-)Hilfen,

ich habe mein Desire seit es auf dem Markt erschienen ist. Seit jeher habe ich mich für das Rooten nicht interessiert, da Android meinen Bedürfnissen weitgehend auch so nachkommt.
Nun musste ich zum ersten Mal eine Backup-App verwenden und durfte - als das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist - feststellen, dass App-Sicherungen nur die "blanke" App enthalten und keinerlei App-Einstellungen oder Speicherstände.
Naja, so viel zu dem, was man glaubt, dass ein Backup-Programm tun würde/sollte :D

Künftig möchte ich also echte Sicherungen / Backups von meinem Desire haben und hierzu sind Root-Rechte notwendig.
Leider bin ich in dieser Materie noch recht unbedarft und habe angefangen die entsprechenden Anleitungs-Threads zu überfliegen.

Hierzu habe ich eine Frage. Im Überblick werden 3 Methoden des Rootens vorgestellt, wobei letztere für Newbies, also für mich, empfehlenswert sei.
Haben die Methoden im letztlichen Ergebnis noch Vor- oder Nachteile (meinem Verständnis nach dürfte es eigentlich nur "Root" oder "Kein Root" geben)? Reicht es für meine Zwecke (Backup mit Titanium), wenn ich mich an die "Newbie-Methode" halte?

Ich hoffe, mit dieser Anfänger-Frage nicht ganz deppert darzustehen.

Grüße,
Kai
 
A

aruk

Erfahrenes Mitglied
Hi,

die Methode mit unrevoked (newbie :D) funktioniert soweit einwandfrei. Habs auch nicht anders gemacht.
Einfach nach dem Tutorial vorgehen -> no probs

Was ich bis jetzt mitbekommen habe, ist, dass die P4VT (SLCD) Desires mit dem mitgeliefertem ClockworkMod Recovery manchmal Probleme machen.
Dann AmonRa Recovery herunterladen und mit Unrevoked flashen.

Aber wenn du das Handy seit dem Erscheinungstermin hast, ist´s sicher ein AmoLed (wie meins :thumbsup:)

Titanium Backup ist aber nur für die Apps+Daten !!....Full Backup machst du im Recovery Modus des Handys...Volume down drücken + Handy einschalten

und...Willkommen im Club !

Edit: deppert schreibt man deppat ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
kailly

kailly

Fortgeschrittenes Mitglied
Edit: deppert schreibt man deppat ;)
*ist notiert*

Titanium Backup ist aber nur für die Apps+Daten
Also sichert es auch die Einstellungen der Apps oder auch nur wie andere Non-Root-Backup-Apps die reine Applikation an sich?

ist´s sicher ein AmoLed
Das ist zutreffend. Habe ein AmoLed-Gerät.


Ergo werde ich mich in meiner nächsten freien Zeit (nach der Klausurphase. Gruß an alle Studenten an dieser Stelle) damit auseinandersetzen und nach Methode "Unrevoked" vorgehen.

Danke.

Grüße,
Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Desire:D

Stammgast
Ich kann dir UNrevoked auch empfehlen ... was aber auch ncoh wichtig ist :
Amonra als recovery...

Hier im Forum gibt es viele Anleitungen(unter anderem meine siehe Signatur) wie du es dir von Anfang an flashst..

Zusätzlich musst du dich fragen was du alles mit dem root anstellen willst...
Custom Roms
Nur "root Apps" benutzen
Nandroid backups..
A2sd+/D2sd....


Durch den root zugriff kannst du eig. alles machen... villt siehst du dich erstmal hier im forum genauer um was man mit root so alles anstellen kann.


Schau einfach mal in meine Anleitung...
 
A

aruk

Erfahrenes Mitglied
kailly schrieb:
*ist notiert*

Also sichert es auch die Einstellungen der Apps oder auch nur wie andere Non-Root-Backup-Apps die reine Applikation an sich?
Ja, tut so...Weckereinstellungen, Spielstände, Bookmarks, usw....

Du kannst dir dann auch beim restoren aussuchen, ob du nur die App oder auch die Daten restoren willst.
 
kailly

kailly

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Anregungen.

Zu sehr möchte ich mich mit der doch recht breiten Materie des Rootens samt allem was dazu gehört nicht auseinandersetzen. Um es so richtig zu machen, fehlt mir schlicht die Zeit.
Künftig möchte ich also echte Sicherungen / Backups von meinem Desire haben und hierzu sind Root-Rechte notwendig.
Daher bleibe ich vorerst, wie im Eingangspost erwähnt, beim vollumfänglichen Backup.

Grüße,
Kai