Was ist "SDCARD Align (FAT and EXT)"

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Was ist "SDCARD Align (FAT and EXT)" im Root / Hacking / Modding für HTC Desire im Bereich HTC Desire Forum.
Z

Zipfelklatscher

Gast
Die Partitionsgrenzen werden auf ein ganzes von von 1024 gelegt, das soll den Zugriff beschleunigen. Ist bei jedem Flashspeicher so.
 
Sh0X31

Sh0X31

Lexikon
Funktioniert das?
 
Z

Zipfelklatscher

Gast
Warum soll es nicht funktionieren? Aber ob man bei SD-Karten damit so viel mehr rausholen kann wie bei SSDs, wage ich zu bezweifeln.
 
Sh0X31

Sh0X31

Lexikon
hab micro sd 16gb class 4
 
System of a pWne!^

System of a pWne!^

Neues Mitglied
Ein align bringt beim schreiben deutlich vorteile. Wenn eine Partition nicht an die Erase-Blöcke des Flash-Speichers angepasst ist, dann kommt es zu einem Overhead der die Schreibgeschwindigkeit auf kleiner/gleich die Hälfte reduziert. Der Grund ist folgender: Der Cluster einer Partition ist die kleinste Daten-Einheit und z.B. 4 KB groß. Erase-Blöcke eines Flash-Speichers sind ähnlich dimensioniert. Wenn die Cluster der Partition nun nicht an die Erase-Blöcke des Flash-Speicher angepasst sind, dann überspannt solch ein Cluster z.B. zwei Blöcke. Das Problematische ist aber nun der Schreib-Vorgang: Wenn nur ein bit in einem Cluster geändert wird, wird der Cluster ausglesen, das bit geändert und zurückgeschrieben. Überspannt dieser zwei Erase-Blöcke, so müssen ebenfalls beide Blöcke ausgelesen und zurückgeschrieben werden. Bei einem Aligned Dateisystem wäre dies nur ein Block.

Bei SSDs merkt man das schon sehr dramatisch (150 MB/s anstatt 300 MB/s) und bei anderen Flash-Speicher medien ist dies auch nicht unerheblich (4 MB/s anstatt 8 MB/s bei z.B. einer Class-6 SD-Karte)
 
Sh0X31

Sh0X31

Lexikon
System of a pWne!^ schrieb:
Ein align bringt beim schreiben deutlich vorteile. Wenn eine Partition nicht an die Erase-Blöcke des Flash-Speichers angepasst ist, dann kommt es zu einem Overhead der die Schreibgeschwindigkeit auf kleiner/gleich die Hälfte reduziert. Der Grund ist folgender: Der Cluster einer Partition ist die kleinste Daten-Einheit und z.B. 4 KB groß. Erase-Blöcke eines Flash-Speichers sind ähnlich dimensioniert. Wenn die Cluster der Partition nun nicht an die Erase-Blöcke des Flash-Speicher angepasst sind, dann überspannt solch ein Cluster z.B. zwei Blöcke. Das Problematische ist aber nun der Schreib-Vorgang: Wenn nur ein bit in einem Cluster geändert wird, wird der Cluster ausglesen, das bit geändert und zurückgeschrieben. Überspannt dieser zwei Erase-Blöcke, so müssen ebenfalls beide Blöcke ausgelesen und zurückgeschrieben werden. Bei einem Aligned Dateisystem wäre dies nur ein Block.

Bei SSDs merkt man das schon sehr dramatisch (150 MB/s anstatt 300 MB/s) und bei anderen Flash-Speicher medien ist dies auch nicht unerheblich (4 MB/s anstatt 8 MB/s bei z.B. einer Class-6 SD-Karte)

ok danke ist das sehr empfehlen wert? und wie mach das?
 
curfew65

curfew65

Stammgast
kann das auf jedes rom bzw. speicher karte angewendet werden was eine ext4 benutzt?
oder wird das ausschließlich von insertcoin unterstützt?
 
Z

Zipfelklatscher

Gast
Sollte theopraktisch mit jedem ROM funktionieren, da ja alle auf die Karte zugreifen.

Normalerweise sollte es doch reichen, wenn man die SD-Karte mit gparted partitioniert und dabei die Partitionsanfänge an die MByte-Grenze legt, gparted bietet ja eine solche Option. Dann beginnt jede Partition ja bei einem ganzen von 1024 kByte. Leider verschenkt man so 1-2 MByte Kapazität, da ja vor der ersten (FAT32) und der zweiten (EXT) jeweils etwa 1 MByte Platz freigelassen wird.
 
Sh0X31

Sh0X31

Lexikon
Zipfelklatscher schrieb:
Sollte theopraktisch mit jedem ROM funktionieren, da ja alle auf die Karte zugreifen.

Normalerweise sollte es doch reichen, wenn man die SD-Karte mit gparted partitioniert und dabei die Partitionsanfänge an die MByte-Grenze legt, gparted bietet ja eine solche Option. Dann beginnt jede Partition ja bei einem ganzen von 1024 kByte. Leider verschenkt man so 1-2 MByte Kapazität, da ja vor der ersten (FAT32) und der zweiten (EXT) jeweils etwa 1 MByte Platz freigelassen wird.
Versteh ich nicht ganz, würde ich aber gerne testen