o2 OTA erhalten, CWM

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere o2 OTA erhalten, CWM im Root / Hacking / Modding für HTC One X im Bereich HTC One X Forum.
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
In einer CWM-Version würde das Update nur teilweise aufgespielt, da du bestimmte Dateien nicht erneuern kannst, weil S-Off fehlt.
U.a. würde deine HBoot-Version auf 0.96 bleiben.
Wenn du nur gerootet hast, also kein Custom Rom aufgespielt, flash doch einfach das Stock-recovery, mach das Update und roote wieder. Vorher lege ein Backup deiner heruntergeladenen Apps an und spiele die anschließend wieder zurück. Die Systemdateien solltest du nicht wieder einspielen, da dann die neuen überschrieben werden. Von der Mail-App, der Sms-App, den Konten und Wlan-Zugriffspunkten nur die Daten, nicht die App zurückspielen. Sense musst du neu einrichten, da hier vieles neu geschrieben wurde, sonst zerstörst du Teile des Updates. Auch die System-Einstellungen solltest du nicht wieder zurückspielen, hier hat sich auch einiges geändert.
Das Stock recovery ist hier angehängt, musst du in deinen fastboot-Ordner entpacken ist eine img-Datei).https://www.android-hilfe.de/forum/...ackup-von-o2-gesucht.254408.html#post-3481886
Solltest du auch ein Custom Rom aufgespielt haben, nutze die Anleitung hinter dem Link.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

derstandard

Neues Mitglied
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Aber was das inzwischen für ein Aufwand geworden ist mit HTC-Updates ist unglaublich.
Mein letztes HTC war der HD2, da ging es einfacher ;)

Ich werde wohl auf ein Custom-ROM umsteigen, da ich nicht dauern bei einem Update meine Daten verlieren möchte. Backup ist die eine Sache, aber der Restore ist nervig ;(

Nochmals danke!
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Eigentlich ist es ja kein Aufwand, wenn man nur mit der Originalsoftware arbeitet. Mit einem Custom Rom kannst du aber nicht alle Bestandteile updaten; wurde besonders beim letzten Update deutlich, da nach dem Update der Originalsoftware die Custom Roms, die auf der neuen Version basierten, noch besser laufen. Trotzdem ist es ja kein Problem, vom Custom Rom ein Backup anzulegen, die Originalsoftware upzudaten und dann das Backup wieder zurückzuspielen.