Das Defy+ ging baden - Kein Bootvorgang.

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Das Defy+ ging baden - Kein Bootvorgang. im Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+ im Bereich Motorola Defy+ Forum.
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

ich bin mit dem Defy+ schwimmen gegangen. Niemals tiefer als 1 m und das auch nur für eine Minute. Dichtungen also am Kopfhörerausgang und an der USB-Buchse waren fest verschlossen. Akkudeckel ebenfalls fest und dicht.

Dann machte ich ein paar Unterwasser-Videos in 480p. Die wurden auch anstandslos aufgenommen und gespeichert.

Nach der Schwimmaktion stecke ich jetzt in einer CM 11 Bootschleife. Ich komme noch ins Recovery, kann die SD Karte noch mounten. Habe dann versucht CM11 neu zu flashen. Erfolgreich abgeschlossen. Reboot. Selbes Problem. CM11 Startvorgang bricht nach wenigen Sekunden ab und mit roten Defylogo gehts dann auf die Auswahlseite von Cyanogenmod wo man entweder ins Recovery kann oder Android normal booten.

In der Kameralinse bildete sich Kondenswasser. Ich denke dass das den unterschiedlichen Temperaturen (Luft- Wassertemperatur) geschuldet ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass über die Kamera Wasser eindringen kann. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Hinterm Akkudeckel alles trocken.

Gibt es noch etwas das ich versuchen könnte? Hat vielleicht jemand schon mal ähnliche Probleme gehabt? Bevor ich jetzt ganz von Hand die Sbf-Dateien flashe oder amateurhaft anfange am Gerät selber rumzuschrauben, erhoffe ich mir von Euch aus dem Forum hilfreiche Tipps.

Schon mal vielen Dank fürs Durchlesen bis hierher.
Ich freue mich auf hilfreiche Antworten.

Beste Grüße

Darkwing
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

so ich habe versucht sbfs zu flashen. Das scheiterte allerdings bereits daran, dass das Defy+ unter RSDLite (Win7) nicht erkannt wurde.
Habe versucht mit Akkus raus, Drücken von Power-Taste und Vol+ Taste gleichzeitig und Akku wieder rein in den Bootloader-Modus zu gelangen. Statt des Bootloader-Schriftzuges aber nur ein schwarzer Bildschirm. Mist.

Eine Option weniger.
Sonst noch jemand Ideen?

Achso noch eine Frage.
Wird das Handy eigentlich im Recovery-Modus aufgeladen?
Ich habe keine weiße LED-Anzeige.


Gruß,
Darkwing
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

das Kondenswasser in/an der Kameralinse hat sich schnell wieder verzogen. Es kann also kein Defekt durch Wassereinbruch entstanden sein. Viel eher vermute ich ein Problem mit CM11 und der Videofunktion.

Stand der Dinge:

- Im Bootloader-Modus (Power + Volume up) habe ich nur einen schwarzen Bildschirm

- Beim normalen Booten eine Bootschleife

- Im Recoverymode kann man CM11 nochmal erfolgreich updaten, aber beim anschließenden Neustart entsteht auch wieder eine Bootschleifen.

- Full-Wipes sowohl im TWR als auch im Stock-ROM bringen keine Änderung

- SD-Karte mounten funktioniert und Linux und Windows.

- RSD-Lite erkennt das Handy nach wie vor nicht.

- Das Handy zeigt nur dann eine weiße LED wenn man ins Recovery bootet und dann die Option Reboot > Power off wählt. Hier wird der Akku aber quälend langsam geladen.

- Hängt das Handy per Ladekabel an der Steckdose erscheint keine weiße LED und es findet auch kein Ladevorgang statt

Falls jemand noch Idee hat, was man tun könnte, wäre ich sehr dankbar.

Gruß,
Darkwing
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Ich nutze Linux und gehe immer nach dieser Anleitung vor (wenn nichts mehr hilft - vom Prinzip her zumindest, diese Anleitung habe ich eben erst gefunden):
Disaster Recovery (Linux/Mac) BL7 - Post #0 - XDA

Auch wenn der Bildschirm schwarz bleibt, startet das Programm "sbf_flash.x"
 
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

heute passierte etwas. Ich hatte das Defy+ aus Frust ein paar Tage liegen lassen.
Dann hier versucht die Anleitung von guenter1 abzuarbeiten. Plötzlich wieder weiße Schrift im Bootloader. Wollte gerade in Win7 booten um mit RSDLite fortzufahren, plötzlich Reboot.
Diesmal lief CM11 durch. Natürlich wieder mit Startassisten, da vorher alles gelöscht.

Allerdings gibt es jetzt neue Probleme.

- Ich bekomme kein Netz (Notruf/kein Dienst)
- Der Powerbutton reagiert nicht mehr.

Das Problem mit dem Powerbutton hab ich versucht durch eine App zu lösen, die die Funktionen auf die Volume-Tasten umlegt. Hat aber leider nicht funktioniert.

Meine Frage an Euch: Würde es helfen auf die Stock-ROM zurückzuflashen?
Das Netzproblem könnte gelöst werden, aber beim Powerbutton bin ich skeptisch.

Müsste es dann wahrscheinlich einschicken.

Gruß,

Darkwing
 
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

habe nun nochmal versucht mit der Linux-Methode das Handy zu flashen.
Defy+ zeigte schwarzen Bildschirm. Im Terminal: Waiting for phone. Danach bootete das Defy+ wieder von selbst. Vermutung: Dadurch, dass der Power-Button defekt ist, kann ich nicht mehr vernünftig in den Bootloadermodus wechseln. Habe alternativ versucht das Defy+ ins Stock-ROM zu booten, das klappte auch nicht.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Defy+ in den Bootloadermodus zu bekommen, als über Power + Vol up?

Die App "Fix Broken Powerbutton" funktioniert zwar, aber ich habe immer noch kein Netz.

Unter Win7 und RSDLite kann ich das Handy auch nicht flashen, da nur schwarzer Bildschirm und kein BootloaderModus. Das Defy+ wird also dort auch nicht erkannt.

Gruß,
Darkwing
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Hast du root-Rechte? Rom-Toolbox (Pro) bietet ein Script zum Starten in den Recovery-Modus. Zumindest in der Pro-Version.
 
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Hallo guenter1,

ich habe Rootrechte. Nur die App nicht. Aber die Freeversion werde ich mal ausprobieren.
Bis jetzt kann ich noch ins TeamWin-Recovery booten.
Würde mir denn der Stock-Recovery-Mode schon weiterhelfen? Ich muss ja irgendwie in den Bootloader-Modus und ohne funktionsfähige Powertaste ist das schwierig.

Aber ich teste Deine App.

Vielen Dank soweit!

Gruß,
Darkwing
 
D

Darkwing.Duck

Ambitioniertes Mitglied
Tach zusammen,

wollte mich nochmal melden, um Euch nochmal zu schreiben, wie die Geschichte ausgegangen ist.

Habe das Defy+ eingeschickt. Gab aber scheinbar keine Ersatzteile mehr.
Jetzt wurde mir ein Motorola E XT 1021 als Austauschgerät gesendet.
Leider hab ich jetzt kein wasserdichtes Handy mehr. Aber nun denn.


Gruß,

Darkwing