Nichts geht mehr nach Flash

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nichts geht mehr nach Flash im Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+ im Bereich Motorola Defy+ Forum.
R

ripperchris

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig und fang kein Thema an das schon behandelt wurde, habe zumindest nichts in der Richtung hier gefunden.

Ich habe mir nach dem mein altes Defy ausgedient hatte ein Defy + besorgt, in der Hoffnung wieder so ein schickes, kleines und vor allem robustes neues Gerät zu bekommen, bei dem die alten Probleme des normalen Defys ausgemerzt wurden. Das hatte ich dann auch bekommen, allerdings hielt die Freude dann auch nur eine Woche. Dann fing es damit an, dass auf einmal die Kontaktliste ständig hing (oder gar abstürzte!), WhatsApp stürzt sowieso täglich 20 mal ab, die Multitouch-Tastatur stürzt regelmäßig ab und überhaupt war alles langsam, das WLAN funktionierte auch mehr schlecht als recht.
Frustriert darüber, habe ich zuerst mal diesen Full Wipe versucht, ohne Effekt.
Dann hab ich mich entschlossen nach dieser Motorola Defy+ (MB526) auf Android 4.1.2 “Jelly Bean” flashen – Einleitung
netten Anleitung das Gerät zu flashen.
Dachte mir einfach, wenn da alles neu drauf ist werden die Fehler schon verschwinden und nebenbei arbeite ich dann mit Android 4.1.2, also warum nicht.
Ich bin der Anleitung Schritt für Schritt gefolgt, ohne Probleme. Vielleicht merkt der ein oder andere schon, dass ich kaum Ahnung von der Materie habe, aber die Anleitung war so übersichtlich und idiotensicher geschrieben, dass ich mir das zutraute. Wie gesagt, hat alles prima funktionert, bis auf den letzten Punkt der Anleitung "Neustarten und erstes Booten der Cyangen Mod".
Dort steht "Der Bildschirm des Defy+ wird schwarz und es kommt dann der allseits bekannte Motorola-Screen. Dieser flackert kurz und danach leuchtet die LED des Smartphones erst blau, dann rot. Der Motorola-Screen verschwindet und es startet die Animation von CyanogenMod."

Bei mir wechselt zwar die LED von blau auf rot, das wars dann aber auch, die Cyangenmod-Animation bekomme ich nicht zu Gesicht, und nach ein paar Sekunden startet das Defy einfach wieder neu. Immer und immer wieder.

Kann mir da bitte jemand weiterhelfen? Bis zu dem Punkt hat wirklich alles prima geklappt und ich dachte schon ich wäre fast fertig und könnte endlich ein stabiles Defy+ mein Eigen nennen. Im Voraus vielen Dank und nen schönen Feiertag.
http://www.cpf.de/motorola-defy-mb526-auf-android-4-1-2-jelly-bean-flashen-einleitung/324/
 
R

ripperchris

Neues Mitglied
Danke für den Link. Ich bin jetzt Anleitung 2 durchgegangen. Hat leider nicht geholfen, das Problem bleibt das selbe.
Ich konnte unter dem Punkt "Boot" wählen zwischen 2nd-boot und 2-nd-boot-uart.
Ich habe es auf 2nd-boot-gelassen, soll ich vielleicht das ganze mal mit 2-nd-boot-uart versuchen?
 
R

RATTAR

Gast
Ach ja, stimmt ja CM 10 verwendet ja 2nd-boot.
Vielleicht wurde EXT4 nicht richtig geschrieben.


Ansonsten flashe die beiden SBFs nochmal, gönne deinem Handy eine kleine Wiederaufladungspause und versuchen erstmal eine CM7-Version zu flashen.

Den Tipp mit dem Akku entfernen hast du schon probiert?
 
R

ripperchris

Neues Mitglied
Du meinst mit RSD Lite die beiden SBFs aufs Handy packen oder? Das geht nicht weil das Defy sich ja ständig selbst bootet sobald es am USB hängt.
Ja, den Akku hatte ich auch schon draussen.

Also ich könnte mir ne CM7 Version auf die SD-Karte ziehen und und dann über das Menü wie in Anleitung 2 einspielen, oder?
Kannst du eine bestimmte Version empfehlen? Ich will ja eigentlich nur ein stabiles Defy mit den üblichen Grundfunktionen. Ich danke dir für deine Mühe. Schade, das es mit Android 4 nicht so klappt wie es soll :)
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Das format kann man auch im cwm ändern und wieder auf ext3 formatieren. Und zwar im touchrecovery gibt es in einem untermenü (weiß nicht mehr genau, obs tools oder system hieß, hab lange keine CM10 mehr drauf gehabt) die funktion data zu ext3 formatieren. Aber danach nichts mehr wipen, sondern sofort CM7 oder ähnliches installieren und booten. Also vor dem umformatieren wipen.

Also musst du bei dieser methode keine sbf vorher flashen. Wenn die blaue led leuchtet, vol- drücken, dann bist du im touchrecovery
 
R

ripperchris

Neues Mitglied
Danke! Ich habe, wie Cua beschrieben hat, alles zu ext3 formatiert und danach die zip-Datei von RATTAR installiert und gebootet.
Es passiert genau das selbe wie bei CM10, Motorola Logo, blaue LED, dann grün (vorher wars ja rot), dann reboot.
Ich glaube ich hab das kleine Defy geschrottet oder?
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Nee, so leicht schrottet man nen Defy nicht :rolleyes:

Fang am besten von vorne an (mit sbf's flashen) und geh dabei nach den Anleitungen hier im forum vor. Und immer dran denken, Custom ROMs nie im Stock-Recovery installieren. Vielleicht war das ja dein Fehler.

Sind in WR die Gapps eigentlich dabei? Wenn nicht, brauchste die auch noch.

Gesendet von meinem XT890 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ripperchris

Neues Mitglied
Nochmal Danke für die Geduld und eure Hilfe.
Die Gapps hab ich schon auf die SD-Karte gepackt.

Ich würde ja gerne das Ganze nochmal machen, aber ich komm ja nicht dazu die SBFs zu flashen. Dazu muss das Defy ja zwangsläufig hochfahren damit ich mit RSD lite drauf komme, oder versteh ich das falsch? :scared:
 
R

RATTAR

Gast
Nein zum Flashen musst du es nur in den Bootloadermodus bringen:
Akku raus > Powertaste und Lautstärketaste oben gedrückt halten > dabei Akku rein > Bootloaderschirm erscheint
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

ripperchris

Neues Mitglied
Nochmal 1000 Dank, das mit dem Bootloader hat funktioniert und ich habe das erste SBF geflasht. Jetzt hatte ich auch Gelegenheit das Defy aufzuladen, dachte schon der Akku macht bald schlapp und ich würde vor dem nächsten Problem stehen.
Das Handy ist jetzt wieder auf 2.3.6 Gingerbread inklusive diesem AWD-Launcher. Gefällt mir bisher ganz gut und läuft auch (noch) stabil!
Weiß jetzt garnicht ob ich nochmal den ganzen Jelly Bean Flash machen soll, im Moment geht ja alles wie es soll.

Danke nochmal für eure Hilfe!

EDIT: Ich weiss Motoblur ist verpöhnt, in vielfacher Weise auch zu Recht. Aber ich hätte es gern wieder drauf, gerade weil man alle Kontakte aus unterschiedlichen Plattformen miteinander verknüpfen kann. Gibt es da eine Möglichkeit das aufs Defy zu bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
http://sbf.droid-developers.org/umt...18_A019_M002_HWp3_WIG148149_Service1FF.sbf.gz

Die ist mit blur. ;)
Aber nimm dir besser mal die Zeit, alles auf Google-contacts zu bringen, dann biste nicht von Motorola abhängig und hast bei jedem Androiden deine Kontakte wieder.
Wenn du was schnelles und sicher laufendes willst, nimm besser CM7. Das ist im Gegensatz zu CM10 nämlich voll funktionsfähig, flüssig und schneller als Stock. Und es werden auch alle Konten in den Kontakten angezeigt und zusammengeführt, kann ich jedenfalls vom googlekonto und facebook bestätigen.

Gesendet von meinem XT890 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ripperchris

Neues Mitglied
In Ordnung, werde ich demnächst mal testen und mich gegebenfalls nochmal melden :smile:
Danke nochmal Leute!