1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Avio1982, 25.05.2011 #1
    Avio1982

    Avio1982 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    hallo zusammen,ich habe mal eine verständnis frage. ich bin gerade von einem moto defy zum Nexus gewechselt. da ich die geschichte beim defy nicht mit dem kernel kenne, verstehe ich den sinn auch nicht so recht. brauche ich unbedingt, einen neuen kernel (möchte erstmal die stock rom drauf lassen) um mein Nexus zu übertakten? wenn ich einen neuen kernel drauf spiele, wie vehält es sich mit ota updates? tut mit leid für die für euch wohl leichte frage ...aber ich blicke da echt nicht durch. wie spiele ich den kernel ein? root & offener bootloader sind wohl voraussetzung dafür oder liege ich falsch?
    vielen dank für eure hilfe
     
  2. Cohni, 25.05.2011 #2
    Cohni

    Cohni Junior Mitglied

    Lese Dir einfach mal die ganzen Geschichten oben durch. Du mußt den Bootloader unlocken, rooten, Custom Recovery draufspielen und dann den neuen Kernel flashen. Klingt fürchterlich kompliziert, ist es aber nicht...

    Zu empfehlen wäre wohl der Netarchy-Kernel.

    Gruß

    PS: OTA funktioniert nach dem Rooten nicht mehr. Du kannst aber alle Updates nach ein paar Tagen als ZIP flashen.
     
  3. Handymeister, 25.05.2011 #3
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

    Bitte überprüfe dringend Deine Shift-Taste!
     
  4. Avio1982, 25.05.2011 #4
    Avio1982

    Avio1982 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    okey....also kann ich nicht oc's anwenden solange noch der original kernel drauf ist? werde mich dann mal ans werk machen. danke für die hilfe :)

    mit meinem defy geschrieben...ach ja...und gesendet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011
Du betrachtest das Thema "Kernel für Overclocking?" im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S",