Fragen & Diskussion betreffend die Anleitung zur Aktivierung des Root-Accounts

  • 333 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen & Diskussion betreffend die Anleitung zur Aktivierung des Root-Accounts im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3 im Bereich Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum.
Malteser

Malteser

Erfahrenes Mitglied
Habe auch ein Problem mit SuperOneClick...


Das Programm lässt sich nicht öffnen.
Da steht "Rechte müssen geändert werden"


Was für Rechte sollen da geändert werden?
 
roman

roman

Stammgast
Du musst es als Administrator starten.
 
B

bane21

Fortgeschrittenes Mitglied
1. z4root geht nur bei Android 2.1
2. SuperOneClick geht super. Damit die Treiber richtig installiert Werder am besten einfach das Handy mit dem PC über einen neuen USB Port verbinden und sehen ob alles erkannt wird. Desweiteren musst du SOC als Administrator starten.

Gesendet von meinem GT-I5800 mit Tapatalk
 
roman

roman

Stammgast
Er installiert die Treiber trotzdem nicht. USB-Debugging an?
 
Malteser

Malteser

Erfahrenes Mitglied
Ich bin Administrator am PC.. es geht trz. nicht und fortlaufend kommen die Antivirenmeldungen^^
 
B

bane21

Fortgeschrittenes Mitglied
Das der Antivirus Alarm schlägt sollte klar sein. Immerhin wird ja an einem OS etwas manipuliert was auch eine Maleware machen würde. Um SOC als Administrator zu starten müsst ihr das Programm mit einen Rechtsklick starten und "Als Administrator starten" wählen.
 
roman

roman

Stammgast
Ich hab es jetzt auf Windows Xp probiert, da geht es ein bisschen weiter.

Es kommen folgende Meldungen:

Code:
Killing ADB Server...

OK

Starting ADB Server...
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *

OK

Waiting for device...

OK

Pushing psneuter...
cannot stat 'C:\Dokumente und Einstellungen\\desktop\SuperOneClickv1.7-ShortFuse\psneuter': No such file or directory

OK

chmod psneuter...
Unable to chmod /data/local/tmp/psneuter: No such file or directory


OK

Running psneuter...
Da bleibt es dann hängen.

lg,
Roman
 
Q

qaysedcftgb

Gast
Pushing psneuter...
cannot stat 'C:\Dokumente und Einstellungen\\desktop\SuperOneClickv1.7-ShortFuse\psneuter': No such file or directory
habs schon lange nicht mehr gemacht, aber ist da nicht ein Backslash zuviel drin?
Verschieb doch das ganze mal ein wenig nach vorne auf den Root... also direkt auf C: oder D:
Evtl.stoeren auch ganz einfach die Leerzeichen im Pfad "Dokumente und Einstellungen"

Und Tip nebenher:
bei meinem damaligen ECLAIR 2.1 Rooten mittels superoneclick hat die neueste Version auch nicht funktioniert. Eine aeltere tat dann ihre Dienste.
Glaube 1.64 oder sowas...
 
roman

roman

Stammgast
Zwischen den Querstrichen ist mein Name, den ich rausgelöscht habe.

Ich habe Froyo, nicht Eclair.

Hab's auf C verschoben, bleibt trotzdem hängen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

qaysedcftgb

Gast
extra fuer Dich habe ich mir die XXJPU geflasht
oneclick 1.95 genommen und es laeuft wie es sollte
SuperOneClick v1.9.5.0
Checking drivers...

Killing ADB Server...

OK

Starting ADB Server...
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *

OK

Waiting for device...

OK

Getting OS Version...
2.2
OK

2.2
Pushing psneuter...
103 KB/s (585731 bytes in 5.531s)

OK

chmod psneuter...

OK

Running psneuter...
OK

***IF IT KEEPS LOOPING, TRY DISABLING USB DEBUGGING NOW***

Killing ADB Server...
* server not running *

OK

Starting ADB Server...
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *

OK

Waiting for device...

OK

Running psneuter...
ROOTED

Pushing busybox...
1620 KB/s (1062992 bytes in 0.640s)

OK

chmod busybox...

OK

Getting mount path...
/dev/block/stl6
OK

Remounting system with read-write access...

OK

Pushing su-v2...
182 KB/s (26264 bytes in 0.140s)

OK

chmod su...

OK

Pushing Superuser.apk...
722 KB/s (196521 bytes in 0.265s)

OK

Creating /system/xbin...
mkdir failed for /system/xbin, File exists
OK

Checking for busybox
Copying busybox (/system/xbin/)...
cp: write error: No space left on device
OK

Remounting system with read-only access...

OK

Running a SU test...
Success!
Don't forget to reboot!
hm... bei xda faengt der DL ab 1.95 an...woher auch immer Du die 1.7er gezogen hast, lad Dir bitte was neueres runter

und was ganz grundsaetzliches:
es wird adb push verwendet, hast Du den USB Debug aktiviert?
falls installiert, KIES komplett abgeschossen?
Antivirenscanner deaktiviert?
 
roman

roman

Stammgast
Danke, aber ich hab gar nicht 1.7, sondern die aktuelle 2.3.2 von hier.

Wo finde ich denn die 1.95 auf XDA? Habe hier überall geschaut.

USB Debug ist an, Kies nicht installiert und der Anti-Virenscanner deaktiviert. :unsure:
 
Q

qaysedcftgb

Gast
seltsam, da habe ich mich wohl durch den entpackten Pfad (... 1.7 ...) aufs Glatteis fuehren lassen?

Der richtige XDA Thread ist der hier. Ganz am Ende des ersten Postings, da sind die verschiedenen Versionen aufgelistet.
Ach ja... wenn Du das Handy anschliesst, dann *nicht* verbinden, sondern einfach so stehen lassen.
 
roman

roman

Stammgast
Jetzt hat es geklappt, danke!
 
roman

roman

Stammgast
Eine Frage, welches Recovery verwendet ihr für das GT-I5800? Clockwork Mod geht anscheinend nicht.
 
Q

qaysedcftgb

Gast
ClockworkMod, auch CWM genannt, ist Teil des jeweiligen Kernels
Meistens Bestandteil einer CR.
In einer Stock ROM (wie Du sie wohl hast, sonst waere Root nicht noetig), da gibt es kein CWM. Hier musst Du einen Kernel Deiner Wahl separat installieren. Dann hast Du auch CWM zur Verfuegung.
 
roman

roman

Stammgast
Welcher ist denn da am besten? :)
 
roman

roman

Stammgast
Eine Frage noch, soll ich den OC oder NON-OC nehmen?
 
Q

qaysedcftgb

Gast
kommt auch drauf an, was Du vorhast...
OC= overclock = mehr Speed, aber auch mehr Verbrauch
NON-OC= weniger bis standard Speed, auch enstprechend Verbrauch
Lebensdauer der CPU usw usw usw
Das ist auch so eine Glaubensfrage.

Ich habe hier den G3 1.9 Performance im Einsatz, der geht bis max 1000MHz habe ihn aber mit SetCPU grudnsaetzlich auf 800 gebremst.
Ist einen ticken schneller als die Default 667 und verbraucht imho nicht mehr Strom.
Ich bin da sehr begnuegsam.
Die letzten Fragen gehoeren eigentlich einen separaten Thread ausgegliedert, da die nix mehr mit Root zu tun haben.
 
S

Schumi1908

Neues Mitglied
Hallo,

ich wollte bzw. ich habe gerade mit meinem Galaxy 3 (~GT-I5800) einen root mit SuperOneClick durchgeführt. Soweit scheint auch alles geklappt zu haben. Aber wie kann ich denn jetzt meine Superuser-Rechte anwenden? Oder habe ich evtl. doch keine, da etwas schief gelaufen ist?

Hier einmal der Verlauf von SuperOneClick:
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *
$
export TEMPRANDOM=74542;export PS1=END:$TEMPRANDOM;getprop ro.build.version.release
export PS1=""
$ 2.2
END:74542
export TEMPRANDOM=11827;export PS1=END:$TEMPRANDOM;getprop ro.product.manufacturer
export PS1=""
samsung
END:11827
export TEMPRANDOM=14668;export PS1=END:$TEMPRANDOM;getprop ro.product.model
export PS1=""
GT-I5800
END:14668
export TEMPRANDOM=79252;export PS1=END:$TEMPRANDOM;getprop ro.build.version.incremental
export PS1=""
XXJPM
END:79252
export TEMPRANDOM=24386;export PS1=END:$TEMPRANDOM;ls -l /system/xbin/su
export PS1=""
/system/xbin/su: No such file or directory
END:24386
export TEMPRANDOM=41952;export PS1=END:$TEMPRANDOM;ls -l /system/bin/su
export PS1=""
-rwsr-xr-x root shell 26264 2010-10-16 22:04 su
END:41952
export TEMPRANDOM=53910;export PS1=END:$TEMPRANDOM;chmod 755 /data/local/tmp/busybox
export PS1=""
END:53910
export TEMPRANDOM=13769;export PS1=END:$TEMPRANDOM;rm /data/local/tmp/boomsh
export PS1=""
END:13769
export TEMPRANDOM=48902;export PS1=END:$TEMPRANDOM;rm /data/local/tmp/sh
export PS1=""
END:48902
export TEMPRANDOM=36046;export PS1=END:$TEMPRANDOM;chmod 700 /data/local/tmp/zergRush
export PS1=""
END:36046
export TEMPRANDOM=85905;export PS1=END:$TEMPRANDOM;cd /data/local/tmp/
export PS1=""
END:85905
export TEMPRANDOM=13472;export PS1=END:$TEMPRANDOM;./zergRush
export PS1=""

[**] Zerg rush - Android 2.2/2.3 local root
[**] (C) 2011 Revolutionary. All rights reserved.

[**] Parts of code from Gingerbreak, (C) 2010-2011 The Android Exploid Crew.

[+] Found a Froyo ! 0x00016108
[+] Found a Samsung, running Samsung mode
[*] Scooting ...
[*] Sleeping a bit (~40s)...
[*] Waking !
[*] Sending 149 zerglings ...
[+] Zerglings found a way to enter ! 0x10
[+] Overseer found a path ! 0x000160e8
[*] Sleeping a bit (~40s)...
[*] Waking !
[*] Sending 149 zerglings ...
[+] Zerglings caused crash (good news): 0x40119cec 0x0064
[*] Researching Metabolic Boost ...
[+] Speedlings on the go ! 0xafd20fe7 0xafd3aaf3
[*] Sleeping a bit (~40s)...
[*] Waking !
[*] Popping 8 more zerglings
[*] Sending 157 zerglings ...
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)
+++ LOG: write failed (errno=14)

[+] Rush did it ! It's a GG, man !
[+] Killing ADB and restarting as root... enjoy!
#
export TEMPRANDOM=75737;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox mount -o rw,remount /system
export PS1=""
# END:75737
export TEMPRANDOM=30589;export PS1=END:$TEMPRANDOM;mkdir /system/xbin
export PS1=""
mkdir failed for /system/xbin, File exists
END:30589
export TEMPRANDOM=56598;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox cat /data/local/tmp/4030821.tmp > /system/xbin/su
export PS1=""
END:56598
export TEMPRANDOM=86724;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox rm /data/local/tmp/4030821.tmp
export PS1=""
END:86724
export TEMPRANDOM=56301;export PS1=END:$TEMPRANDOM;chown 0:0 /system/xbin/su
export PS1=""
END:56301
export TEMPRANDOM=91434;export PS1=END:$TEMPRANDOM;chmod 6755 /system/xbin/su
export PS1=""
END:91434
export TEMPRANDOM=76709;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox cat /data/local/tmp/6886128.tmp > /system/app/Superuser.apk
export PS1=""
END:76709
export TEMPRANDOM=86129;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox rm /data/local/tmp/6886128.tmp
export PS1=""
END:86129
export TEMPRANDOM=15566;export PS1=END:$TEMPRANDOM;busybox true
export PS1=""
END:15566
export TEMPRANDOM=94572;export PS1=END:$TEMPRANDOM;/data/local/tmp/busybox mount -o ro,remount /system
export PS1=""
END:94572
Danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: