[OS] QAGG3 v6

  • 145 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [OS] QAGG3 v6 im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3 im Bereich Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum.
R

rtgpeter

Neues Mitglied
Hallo.

Habe mir gerade die QAGG3 v6 hier runtergeladen.
Leider zeigt mir Winrar "das Format ist entweder unbekannt oder beschädigt".
Hab es 3 mal runtergeladen und immer die gleiche Fehlermeldung.

Hat jemand vieleicht noch nen anderen link?


Viele Grüße
 
F

frankymatt

Erfahrenes Mitglied
Ich konnte die Datei auch nur mit 7zip ohne Fehlermeldung entpacken, mit RarZilla Unrar funktionierte es auch nicht.
 
R

rtgpeter

Neues Mitglied
Hallo frankymatt.

Danke für deine Antwort.

Hast du nach dem entpacken auch einwandfrei flashen können?..nicht das da dann irgendwo der wurm drinn ist und ich mein Handy damit kille.
 
F

frankymatt

Erfahrenes Mitglied
Der erste Flash hat funktioniert, allerdings war nach einem Reboot plötzlich alles wieder auf Werkszustand, also alle Apps, Einstellungen etc verloren, dies lag aber, denke ich, an den Einstellungen in KMApp. (ich habe statt Hybrid Data2SD, App2SD und Swap aktiviert, aber in der Beschreibung der ROM steht, dass Swap deaktiviert ist - vermutlich mein Fehler)

Mein zweiter Flash klappte ebenfalls problemlos und die ROM läuft nun seit über über 10 Tagen ohne Probleme und Reboots.

Falls deine Akkuleistung nicht zufriedenstellend sein sollte, dann könnten SetCPU - Einstellungen die Laufzeit verlängern (https://www.android-hilfe.de/forum/...y-3.148/os-q-agg3-v5.182707.html#post-2465995), ansonsten kann man bei unter 10 % Akku im CWM die batterystats.bin löschen und danach 100 % laden, bis die Meldung erscheint, dass man das Ladekabel entfernen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rtgpeter

Neues Mitglied
Dann werd ich es auch mal mit 7zip versuchen.

Vielen Dank nochmal:thumbsup:
 
Q

qqwertz

Neues Mitglied
habe die Archive mit dem damals aktuellen WinRAR zusammengestellt, war 4.1x (Version nicht im Detail bekannt, da der verwendete Rechner grad nicht im Zugriff)
aeltere Packer die das aktuelle Format von damals nicht unterstuetzen versagen schlicht und ergreifend und bringen diese Meldungen