[ Flashtool ccOdin ] => Odin flashfiles ohne PC "flashen"

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ Flashtool ccOdin ] => Odin flashfiles ohne PC "flashen" im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
Cynob

Cynob

Lexikon
Hey da ich schon n paar mal gefragt wurde ob das nicht möglich sei so etwas wie mobile Odin auch für unser Splus zu entwerfen hab ich da mal was vorbereitet :D
Das ganze ist auch noch ein wenig buggy - also vorher ein nandroid Backup o.ä. ist Pflicht! !!! (ich weiß Satzzeichen sind keine Rudeltiere)


Vorraussetzungen:

Eine Rom mit root -Rechten
Busybox installiert und geupdatet
viel freien Speicherplatz ;)
erweitertes Recovery ( FeaMod recovery z.B.)


Das ganze funktioniert so:

- die Flashtool.zip entpackt ihr auf die interne SD Karte eures Handys (Also nach /sdcard/ ).
- Jetzt habt ihr dort also einen neuen Ordner "ccOdin"
- Den öffnen und die Odin flashfile ( blabla.tar.md5 ) in den "putRomHere" Ordner kopieren.
- nun könnt ihr entweder das ccOdin.sh Script über den "Scriptmanager" ausm Market starten oder ein Terminal öffnen und dort als admin "sh /mnt/sdcard/ccOdin/ccOdin.sh" eingeben.
- So in dem Script wählt ihr zuerst Punkt 1 (also eine 1 eingeben und Enter drücken) Die blabla.tar.md5 wird dadurch entpackt. Ihr landet wieder in dem Auswahlmenü wenn alles geklappt hat.
- Jetzt habt ihr die Qual der Wahl:

Punkt 2 & 3 : die neuen Kernel/recovery images aus der soeben entpackten Rom installieren.

Punkt 4 : ein Clockworkmod "pack" erstellen - wobei euer gerade laufendes recovery und der Kernel erhalten bleibt. Nach dem Starten werdet ihr aufgefordert dem Ding n Namen zu geben.

Punkt 5 : wie 4 nur das alles neue mit ins pack kommt.

Punkt 6 : das neu erstellte Pack nach /mnt/sdcard/external_sd/clockworkmod/backup/ kopieren. (Kann man aber auch per Hand machen, die neuen Daten liegen im ccOdin Ordner unter "CWMfiles"

Punkt 7 : leeren des putRomHere Ordners

Punkt 0 und 10 sind eigentlich selbst erklärend


Also der Ablauf:
.tar.md5 entpacken lassen
über Punkt 4 -recovery files erstellen
wenn fertig den neuen Ordner sammt Inhalt nach .../clockworkmod/backup/ kopieren
ins Recovery Menü booten
wipe /data, /cache etc. durchführen (reset)
Das neu erstellte Backup einspielen und neustarten


Was nicht geht! : ein neues Baseband flashen (Radiorom) - Ich finde einfach die passenden Partitionen nicht.

Wenn irgendwas nicht durchläuft oder zickt - startet zuerst mal euer Gerät komplett neu :D


Das ganze ist natürlich noch nicht ausgereift - habe bisher erfolgreich mit ner KQ7 und meinen CyMod getestet :) Da ich allerdings ja nicht jede Rom mit durchtesten bin ich da auf eure Mithilfe angewiesen!


ccOdin Ordner:
Zippyshare.com - ccOdin.zip
 
Keinbockwurst

Keinbockwurst

Lexikon
Cool. : ) wenn ich mal wieder was zum flashen habe probiere ich es mal.

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
 
karait

karait

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm habs irgentwie nicht kapiert wie man das machst
Konntest du ne video anleitung oder screenshot anleitung oder sowas machen :confused:

Die blabla.tar.md5 kann ich nicht finden in den ordner

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
Cynob

Cynob

Lexikon
Die tar.md5 Dateien bekommst du über z.B. den CheckFus Downloader (The webversion of Check Fus 2.0)
Meine Rom biete ich auch als .tar.md5 an - wie es bei den anderen Moddern ist -kp.

Und die dann nur in den putRomHere Ordner kopieren ;)

Wenn ich irgendwo ne cam auftreiben kann werd ich mal n Vid erstellen ;) aber so schwer isses eigentlich nich
 
XeLLaR

XeLLaR

Experte
Geil, echt geil.

Respekt!