Von CM 11 zurück auf CM 10.1

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Von CM 11 zurück auf CM 10.1 im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
C

carina_90

Neues Mitglied
Hallo alle zusammen,

habe mir vor längerer Zeit das CM 11 aufs Handy gemacht und war auch alles gut,habe wie vorgegeben auch meine Partition geändert auf ext4....
So jetzt möchte ich mir aber wieder CM10.1 aufs Handy machen un hab mich schon halb tot gefunden aber nix gefunden woraus ich wirklich schau werde wie ich meine Partition wieder zurückstellen kann und auf was ich die Partition für das CM10.1 stellen muss.
Wenn einer so nett wäre,wäre wahrscheinlich ne komplette anleitung praktisch wie ich von CM11 auf CM10.1 zurück flashe am besten schritt für schritt :rolleyes2::rolleyes2::rolleyes2:

Vielen lieben dank im vorraus:laugh:
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Naja -theoretisch- wie folgt. Theoretisch deshalb, weil ich es selbst noch nie exerziert habe:

1. Daten (Bilder, Videos etc.) von der emulierten internen SD-Karte sichern
2. PIM sichern (Kontakte, Kalender, Whatsapp, email) + ggf. nandroid-backup der bisherigen ROM.
3. Download TWRP 2.8.0.0 oder CWM6.0.4.9 aus [9001][RECOVERY] TWRP 2.8.0.0 & CWM 6.0.4.9 … | Samsung Galaxy S I9000 | XDA Forums !!auf die externe SD-Karte!!
Download CM10.1 + Gapps - ebenfalls auf die externe SD-Karte
4. Reboot ins Recovery
5. Wipe Data as FAT32 partition (Wipe -> Advanced Wipe -> Select Data -> Repair or Change File System -> Change File System -> FAT32 -> Swipe)
(deshalb alle neuen Files auf die ext.SD-Karte^^)
6. Factory Reset
7. Flash der heruntergeladenen (alten) Recovery.
8. Reboot Recovery übers TWRP Hauptmenü

Mit der "alten" Recovery und der rück-umgestellten internen SD-Karte von ext4 auf FAT32 solltest du dann wieder ganz normal diese alten Firmwares flashen und das Gerät betreiben können.
 
H

Harileu

Neues Mitglied
Ich habe ein Problem: "Interner Speicher" ist zwei mal vorhanden. einer ist knapp 1,3gb groß, der zweite rund 5gb..

Problem das sich daraus ergibt: Apps werden nur auf den 1,3gb großen Teil installiert. Es ist sofort voll, direkt mit Start des Handys wird vom System auf vollen Speicher hingewiesen. Der andere knapp 5 gb große Teil ist jedoch frei...

Ich habe sowohl DATA als auch SDCARD als FAT formatiert. (Man kann noch CACHE und SYSTEM formatieren, aber das bringt ja nix, oder? stehen beide auf ext4)

wie bekomme ich es hin, dass der interne speicher wieder als "eine" Einheit betrachtet wird vom System?

Besten Dank im Vorraus!!! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Es gibt nur 1x "interner Speicher" für Nutzerdaten. Und das ist die 5GB Partition.
Du mußt die kleinere Partition mit 1.3GB auch als "ext4" formatieren. Das ist die ursprüngliche /data-Partition.

In der Originalaufteilung sind:
Cache ca. 100MB --> ext4
System ca. 500MB --> ext4
Data ca. 1,4GB --> ext4
SDCARD ca. 5GB --> FAT32

mit dem neuen TWRP werden die Partitionen anders verwendet, nämlich:
Cache 500MB (bisher: /system) --> ext4
System 1,4 GB (bisher: /data) --> ext4
Data 5GB (bisher: /sdcard) ---> ext4

Die 100MB Partition wird nicht verwendet.
 
H

Harileu

Neues Mitglied
vielen Dank @magicw , aber irgendwie hat das das Problem nicht gelöst. immer noch 2 mal interner Speicher vorhanden.

Interessanterweise werden als Speicherort für Fotos 3 Möglichkeiten geboten, so kannte ich das bisher auch nicht: Interner Speicher, SD-Karte oder USB-Speicher..

Ich hab das Gefühl dass beide Sachen miteinander zusammenhängen.. hat noch jemand Ideen wie man den internen Speicher zu einem zusammenfassen kann?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
was hast du denn nun wie formatiert?
 
H

Harileu

Neues Mitglied
So hab ich es formatiert:

Cache ca. 100MB --> ext4
System ca. 500MB --> ext4
Data ca. 1,4GB --> ext4
SDCARD ca. 5GB --> FAT32

ist das korrekt? mit TWRP 2.8.0.0
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hm, du hättest glaub ich mit der TWRP_repartitioned umformatieren sollen. Bin mir nicht sicher ob die "alte" TWRP 2.8.0.0 da schon funktional war.
Also flashe nochmal die TWRP_repartioned, formatiere um, und dann erst das TWRP 2.8.0.0 für die originale Partitionierung flashen.
 
H

Harileu

Neues Mitglied
OK; also so:

1.) TWRP 2.8.1.0 flashen
2.) Formatieren:
Cache 500MB (bisher: /system) --> ext4
System 1,4 GB (bisher: /data) --> ext4
Data 5GB (bisher: /sdcard) ---> FAT
SDCARD ca. 5GB --> nicht verfügbar.
3.) TWRP 2.8.0.0 flashen
4.) Formatieren:
Cache ca. 100MB --> ext4
System ca. 500MB --> ext4
Data ca. 1,4GB --> ext4
SDCARD ca. 5GB --> FAT
5.) ROM,Gapps, (evtl. Kernel) flashen...

danke für den Tipp schonma!


EDIT: Tja das wars dann wohl. Ich habs genauso gemacht wie hier oben grade beschrieben -> immer noch 2 mal interner Speicher...
ich hab das miese Gefühl, dass das sich wohl nicht mehr ändern lässt.
Wenn ich das Handy anschließe und USB-Verbindung aktiviere findet er die externe micro SD karte sowie den 5gb großen Teil des internen Speichers.... völlig ohne App-Ordnern natürlich... ich weiss nicht wie ich jetzt Whatsapp bspw. mit einem Backup versehen kann...

Wenn irgendjemand noch weiss was man tun muss und mir das mitteilt, wäre ich demjenigen sehr verbunden... ich bin sicher ich bin nicht der erste/einzige der so ein Problem hat..
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Was machst du nach dem formatieren? Direkt die CM10.1 drauf?

Edit. Das 4.) hättest du dir sparen können. Du hast ja mit der 2.8.1.0 schon formatiert.
Und schau auch mal in den TWRP-settings nicht dass da ein Haken gesetzt ist, der kontraproduktiv ist:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
H

Harileu

Neues Mitglied
Hi @magicw ich habe nachgesehen, es waren nie iwelche haken aktiviert. ich habe den ganzen Prozess aus post #9 wiederholft -> genau das gleiche. Immer noch 2 innere Partitionen. er will ums verrecken internen Speicher zweimal behalten.. einmal 1,3 und einmal ca.5gb....

mir ist aufgefallen: beim Factory-Reset mit twrp 2.8.1.0 sagt er: E: Unable to wipe '/data' -- unkown file System 'auto' + E: Unable to Format to remove encryption. liegt da der Hund begraben?
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
ja scheint so. Und unter "Wipe -> Advanced Wipe -> Select Data -> Repair or Change File System" kannst du das nicht fixen?
 
H

Harileu

Neues Mitglied
das mach ich schon die ganze Zeit.. achte immer darauf, dass alles auf ext4 ist, außer Data, welches dann vFat formatiert ist. Aber augenscheinlich reicht das nicht.

macht es vielleicht Sinn, TWRP 2.8.0.0 viellicht mit ODIN zu flashen?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
nein solange TWRP tut bringt die Flashmethode ja nix. Aber /data (die 5GB-Partition) sollst du ja auch nicht in vFAT formatieren sondern FAT32. Vielleicht liegts daran.
 
H

Harileu

Neues Mitglied
ok, vielleicht ungenau ausgedrückt: TWRP bietet 2 FAT-Formatierungsmöglichkeiten an, FAT und exFAT.

Wird eine Partition mit FAT formatiert, ändert sich das angezeigte current file System zu: vfat

EDIT: Ich hab jetzt alles durchprobiert.. alle formatierungsvarianten, aber irgendwie klappt es einfach nicht. Kann sich vielleicht wer zu Wort melden, der es erfolgreich ( =mit nur einer inneren Partition) geschafft hat auf cm10.1 zurückzugehen (von TWRP 2.8.1.0 mit ext4-Formatierung) ?

@magicw fällt dir vielleicht ein Bereich im Forum ein, wo man so eine Frage nochmal stellen kann? bzw. gibt's irgendwo Experten für solche Partitionierungsprobleme? Vielen Dank aber auch erstmal für deine Mithilfe die ganz Zeit!
 
Zuletzt bearbeitet: