1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. cyberbenny, 23.07.2011 #1
    cyberbenny

    cyberbenny Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Ich habe gerade ein Downgrade vom offiziellem JVO auf JQ3 mit Odin gemacht (inkl. Re-Part). Beim ersten Bootup war ich jedoch leicht verwirrt, dass sich während des Einrichtungsdialoges alle vorher unter JVO installierten Apps mit einem ForceClose verabschiedeten. Was war denn da los?

    Ich nahm eigentlich immer an, dass man nach einem Odin-Flash mit einer 3-teiligen Firmware und Repartition nicht extra einen Wipe machen muss. :confused:
     
  2. frank_m, 23.07.2011 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Doch, ggf. schon. Wenn /data oder /dbdata nicht neu geflasht werden, dann sind die Apps anschließend noch da. Ein Wipe vor und nach dem Flashen ist immer zu empfehlen.
     
    cyberbenny und sge gefällt das.
  3. cyberbenny, 23.07.2011 #3
    cyberbenny

    cyberbenny Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Aha. Danke, man lernt nie aus. Und das nächste Mal lese ich eine Anleitung (z.B. Flashanleitung mit Odin) bis zu Ende ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nachladen von neueren Android-Apps? Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S 07.12.2016
Du betrachtest das Thema "Alle Apps noch da nach Odin-Downgrade?" im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S",