Galaxy S bleibt beim Startbildschirm hängen

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S bleibt beim Startbildschirm hängen im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S im Bereich Samsung Galaxy S (I9000) Forum.
D

Dffekt

Neues Mitglied
Hallo,

ersteinmal allen noch nachträgliche frohe Weihnachten ^^


Und jetzt direkt zu meinem Problem.
Ich nutze seit einigen Monaten Android 4.03 auf meinem Galaxy S.
War eine der ersten Versionen die verfügbar waren, mit einigen Bugs, usw. Hat mich nie so wirklich gestört, aber wollte mich heute mal an die aktuellere Firmware wagen. Also Jelly Beans ...

Gesagt getan, habe mir das ROM von Cyanogenmod heruntergeladen, den Kernel rausgesucht und wollte, wie beim letzten Mal auch, mit Odin das Handy in den Super-User Modus versetzen.

Habe den Kernel verwendet:
CF-Root-XX_OXA_JVT-v4.3-CWM3RFS

ROM ist diese:
cm-10.0.0-galaxysmtd

Ich habe also Odin mit Adminrechten gestartet, bei PDA den Kernel ausgewählt und mein Handy in den Downloadmodus versetzt.
Odin erkennt das Handy, ich drücke auf Start und warte auf den Neustart vom Handy.
Das will den Neustart auch machen .. aber jetzt bleibt es beim Startbildschirm hängen. Also es steht nur mit weißer Schrift da "Samsung Galaxy S ...." und da gehts nicht weiter, egal wie lange ich warte.

Wollte es nocheinmal probieren, in den Downloadmodus komme ich auch noch, aber mein Handy wird vom PC nicht mehr erkannt. Treiber habe ich manuell installiert, wird trotzdem nicht mehr erkannt.


Kann mir bitte einer von euch helfen?
Ich verzweifel hier gerade, habe auch nicht so wirklich Ahnung von der Materie. Es gibt viele Threads dazu, das weiß ich, aber ich kann keinen finden der auf mein Problem so zutrifft, dass ichs mit den Antworten lösen könnte.

Bitte helft mir!


Dffekt
 
Muppi

Muppi

Lexikon
Falls ich deinen Beitrag richtig verstanden habe, hast du wohl versucht, eine ICS-Firmware nachträglich durch das flashen eines GB-Kernel zu ärgern.

Ja? Oder liege ich falsch?
 
D

Dffekt

Neues Mitglied
Ich wollte eigentlich nur den Cyanogenmod 10.0 zum laufen bringen, habe mir dafür den Kernel von der XDA-Seite gesucht und wollte dann, analog wie ich's schon bei Android 4.0 gemacht hatte, jetzt auf 4.1 flashen.

Ende vom Lied war, dass das Handy in nem Boot-Loop hing.

Da ich noch in den Downloadmodus gekommen bin, habe jetzt folgendes gemacht:

Android 2.3.5 mit dazugehörigem Kernel, sowie PIT-Datei und auch die Phone-& CSC-Datei aufgespielt.
Damit startet das Handy wieder.
Habe dann die CyanogenMod-Rom auf den internen Speicher kopiert und Handy wieder in den Downloadmodus gesetzt.
Danach den Rom-Manager installiert und wieder via Odin mit dem Kernel für Android 4.1 gerootet.

Jetzt über das Back-Up Menü die neue Rom installieren wollen - dabei ist ein Fehler aufgetreten, Handy hing wieder im Boot-Loop.
Also wieder 2.3.5 drauf und die selbe Prozedur nocheinmal.
Und jetzt?
Jetzt läuft's mit Android 4.1 und ich freu mich, dass mich mein Galaxy S doch nicht im Stich gelassen hat ^_^

Thread kann also gelöscht oder geschlossen werden.


Lg.

Dffekt
 
Pumeluk2

Pumeluk2

Experte
Jetzt läuft's mit Android 4.1 und ich freu mich, dass mich mein Galaxy S doch nicht im Stich gelassen hat
Und du solltest dringend in eine Kirche gehen und dort eine Kerze anzünden und dieses weihnachtliche Wunder preisen.

Denn im Allgemeinen macht der ROM-Manager nur Murks auf dem S1.
 
Ähnliche Themen - Galaxy S bleibt beim Startbildschirm hängen Antworten Datum
9