Heimdall Error: "protocol initialisation failed!"

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

MacintoshUser24

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Tag liebe Forengemeinde :smile:

Ich habe folgendes Problem: Ich wollte mein Samsung Galaxy S komplett neu aufsetzen zwecks Verkauf. Also bootete ich das Handy in den Recovery-Modus, um einen factory reset durchzuführen, jedoch habe ich bei allem einen wipe gemacht und auch alles formatiert, was man in der CWM Recovery formatieren kann (installiert war übrigens die Custom ROM Cyanogenmod). Ich glaube, dass dies ein Fehler war, denn seitdem komme ich nicht mehr in den Recovery-Modus, sondern nur noch in den Download-Mode. Nun dachte ich mir, einfach die Recovery per Heimdall neu flashen. Ich öffnete das Terminal (Command Line Mac OS X) und gab folgenden Befehl ein: "heimdall flash --kernel /Users/Nils/Desktop/zImage --no-reboot". Daraufhin bekam ich den Fehler: "Partition "kernel" does not exist in the specified PIT." Schließlich habe ich versucht anstatt --kernel "--KERNEL" zu schreiben. Es kommt aber eine andere Fehlermeldung: "Protocol initialisation failed!" Ich verwende auch keinen USB Hub. Außerdem habe ich ein paar Monate zuvor mein Samsung Galaxy S3 mit exakt der selben Software geflasht - ohne Probleme.

Letztendlich möchte ich, dass wieder die Stock ROM auf dem Galaxy S läuft, da ich es - wie bereits oben erwähnt - verkaufen will.

Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Vielen Dank im Voraus :winki:
 
Oben Unten