Kernel mit colorfix u. vodoo sound

J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi

ich nutze den Speedmod Kernel und bin sehr zufrieden mit dem Colorfix u. dem geringen Batterieverbrauch.

Mich würde interessieren, ob es einen Kernel gibt, der colorfix u. vodoo sound unterstützt. Gefunden habe ich semaphore.

Könnt ihr den Kernel empfehlen?
 
dallmeierj

dallmeierj

Fortgeschrittenes Mitglied
ja super Kernel +BLN
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Jetzt möchte ich selber noch was ergänzen.
Ich habe jetzt eine Reihe von Kernels getestet, und mich für den Semaphore entschieden. Dieser Kernel bringt als einziger einstellbare Farben u. Helligkeit, neben dem Vodoo Sound.
Als Sahnehäubchen habe ich festgestellt, das dieser Kernel für mich den höchsten Benchmarktest erzielt.

Getestet habe ich
DarkCore (Vodoo Sound, etwa gleich schnell wie der semaphore)
Galaxian (Vodoo Sound, rötlichere Farbe, läuft sehr weich. Ich verstehe gar nicht warum dieser Kernel u. alle folgenden nur etwas mehr als halb so viele Punkte im Benchmark erziehlen wie die o.g.)
Speedmod (Color fix im Recovery, Vodoo Sound, Ext4). OK
Midnight u. CF Root

Alle haben CWM u. die Meisten Vodoo Sound. Mir ist kein Unterschied aufgefallen. Aber die Farbeinstellung war Grund zum Wechsel.

Alles in allem verstehe ich nicht, das man so wenig vom Semaphore hört.

Ach ja, diese Notification LED funktion hat bei keinem Kernel gefunzt. Ich habe JV9 2.3.3 Firmware.
 
J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Komisch, ich kann meinen Beitrag nicht editieren.

Dann füge ich so noch etwas hinzu.
Der Taelon Kernel ist auf meinem System sogar noch etwas schneller als der semaphore, aber nur wenn der Lagfix aktiv ist.
Erstaunlicherweise haben sowohl der Speedmod u. der Darkcore den extremsten Benchmarkunterschied mit / Ohne Lagfix.
Der Semaphore, ohne Lagfix ist trotzdem gleichschnell.

Nun hab ich tatsächlich eine ROM ausprobiert, den F1, mit dem Look and Feel des Galaxy S2. Und tatsächlich, der erste Benchmark zeigte werte von 100 mehr als bei der original Firmware. Leider hat mir die fehlende Möglichkeit Swype mit einem Deutschen Language Pack zu betreiben, den Spaß an einer internationalen Rom genommen.

Ich glaube ich lasse mein System jetzt so wie es ist.
 
mercury

mercury

Stammgast
ich glaube du legst etwas zu viel wert auf die benchmarks...
 
J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Nicht in erster linie.
Der semaphore war vorher schon meine erste wahl.
Und das ich semaphore mit ext4 auf gingercriscello v77 auf 2500 punkte bekomme und das standard rom nur auf 800, finde ich schon klasse.
Den lagfix habe ich übrigens entfernt , weil ich in der Nutzung keinen Unterschied merke.

Aber was alle an dem darkcore finden, der immer gleich das lagfix mit installiert, verstehe ich nicht.


Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
 
F

freedroid

Erfahrenes Mitglied
Ein guter alternativer Kernel ist auch MIDNIGHT

Code:
FEATURES
- based on I9000-GB-Update Samsung sources, merged with Update2, JVR adapted initramfs
- works with JVQ, JVR, JVS firmware (no wifi issues reported)
- UV/OC with 4 frequency steps, choose max. freq 1.0/1.2Ghz via CWM
- Speedmod sharpness/color (tweaked) and RFS/EXT4 conversion (thanks Hardcore)
- VoodooSound10 (thanks supercurio)
- BLN (thanks neldar)
- optimized conservative governor as default, IO: NOOP (info) & VR schedulers
- various tiny speed improvements & disabled debug code
- tweaked lowmemorykiller settings incl. HOME_APP = ADJ0
- custom bootanimations
- lots of CWM options:
-- install ROOT via CWM (Speedmod method)
-- EXT4/RFS conversion (Speedmod method)
-- toggle CIFS, LOGGER (Logcat) modules and init.d [default:disabled]
-- shutdown from CWM
-- choose CPU max.freq 400/800/1000[default] or 1200Mhz (=4 steps)
-- choose CPU governor (conservative[default], ondemand)
-- choose CPU undervolting preset (10 presets for now)[default: none]
-- use manual per-frequency undervolting (5mV steps)
-- choose lowmemorykiller preset (7 presets for now, 4th value=process killer)[default:midnight]
-- use manual per-slot LMK values (1Mb steps)
-- choose IO scheduler (noop[default], vr, deadline, cfq)
-- choose read_ahead (sdcards) 512[default]/1024/2048/3064/4096kB
-- choose touchscreen sensitivity presets (stock + 3 presets for now, testing...)[default:none]
-- options to delete/restore local.prop, S_volt_scheduler and Midnight config files
-- options to delete/restore /system/etc/init.d contents
-- option to delete/restore all custom bootanimations
-- option to delete/restore boot/shutdown sounds to get space for ROOTing (e.g. for JVR+)
 
J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ja, bln, ich habe es nicht geschafft, das meine leds leuchten wen ein mail kommt.
Was muss man da tun.
 
dallmeierj

dallmeierj

Fortgeschrittenes Mitglied
Im Moment gehen nur verpasste Anrufe und Google-Mail
Mit den SMS Apps ist das so eine Sache

Gruß
 
J

jodahush

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Musste man dafür was machen?
 
dallmeierj

dallmeierj

Fortgeschrittenes Mitglied
Du brauchst die BLN Pro App aus dem Market
und die Einstellungen sind easy

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten