Wie Omnirom 5.1 rooten?

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
F

fakeraol

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Da SuperSu nach dem Upgrade auf Omnirom 5.1 eine Aktualisierung verlangte (SU-Binary noch vorhanden), hab ich die aktuelle Version über das Recovery geflasht. Seitdem hab ich kein Root mehr. Ich hab Kingroot 4.8 installiert, was aber beim Rooten auch erfolglos war, sich andererseits aber nicht mehr deinstallieren lässt, weil dafür Root gebraucht wird.
Alle Anleitungen zum Rooten, die ich gefunden habe, beziehen sich auf ältere Android-Versionen und installieren nicht nur sie SuperSU-App und das SU-Binary, sondern oft auch einen anderen Kernel. Ich habs auch mit OneClickRoot und iRoot versucht.

Es müsste doch auch möglich sein, das SU-Binary über das Recovery von Hand in den richtigen Ordner zu schieben und die APK aus dem Playstore zu installieren?

EDIT:
Mit iRoot scheint es so halb geklappt zu haben, jedenfalls hab ich jetzt ein paar mal ein Popup gehabt, das nach Root-Rechten für einige Apps gefragt hat. Das taucht aber schon wieder nicht mehr auf und ich kann auch keine App identifizieren, in der ich die vergebenen Rechte verwalten könnte. Ich hab einige Icons von chinesischen Apps drauf, von denen aber keines dafür zuständig zu sein scheint.

Der Maintainer des Omnirom-Builds gibt an, daß kein Root integriert ist, und man selber mit SuperSU rooten solle. Das funktioniert aber aquch nicht, SuperSu bemängelt das veraltete SU-Binary und das Update schlägt fehl, egal auf welchem Weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten