2nd Core by tegrak im Market

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 2nd Core by tegrak im Market im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 im Bereich Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum.
Wildkater

Wildkater

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey, bin durch eine Verlinkung im SiyahKernel Thread auf die App aufmerksam geworden.

https://market.android.com/details?id=com.tegrak.secondcore

SAMSUNG Galaxy S II Only!
NEEDS Custom Kernel Support!
You can set the CPU cores as dynamic hotplug mode, single core mode or fully dual core mode.
This provides easy and simple way to use.

Schon jemand getestet? Traue mich nicht so ganz... hört sich aber sehr sehr interessant an.

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen! :thumbsup:
 
D

Deluxer

Erfahrenes Mitglied
geht wohl bisjetzt nur mit dem tegrak kernel
 
C

Corndude

Gast
Geht auch mit Siyah aber ich find die App einfach nur sinnlos.

Der Switchmode, also das wechseln zwischen einem und 2 kernen ist eh standard.

Warum würde man nur einen Kern aktivieren? Hab doch keinen Bock ständig wieder 2 anschalten zu müssen weil einer zu langsam ist z.b. für das Spiel was ich grad spielen will?

Warum sollte man ständig 2 kerne aktivieren? Auch wenn sie garnicht gebraucht werden? Weil man drauf steht dass der akku ständig leer ist?

Einfach nur bescheuert das Programm oO
 
Pio

Pio

Experte
Mit nur einem aktiven Core spart man Strom. Es könnte sogar sein, dass man die CPU noch weiter als normalerweise undervolten kann, da nur 1 Kern mit Stom versorgt werden muss.
 
C

Corndude

Gast
Sag ich ja, macht trotzdem keinen Sinn. Wenn wenig Leistung gebraucht wird ist ja so oder so nur ein Kern aktiv. Also wofür brauch ich ne App womit man das dauerhaft einstellen kann???
 
Mayday

Mayday

Lexikon
Eben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sakaschi

Sakaschi

Guru
genau das ist es, galaxy s2 im idle oder nur beim telefonieren = ein core aktiv

sgs2 beim zocken = 2 cores aktiv.


lg.
 
benj9

benj9

Ambitioniertes Mitglied
Corndude schrieb:
Geht auch mit Siyah aber ich find die App einfach nur sinnlos.
Geht auch mit RedPill

Corndude schrieb:
Warum würde man nur einen Kern aktivieren?
und für den verbliebenen Core max. Frequenz runter und runtervolten - für unterwegs, wenn man eh nix macht außer mal telefonieren, da ist gut Batterie sparen :)

Corndude schrieb:
Warum sollte man ständig 2 kerne aktivieren? Auch wenn sie garnicht gebraucht werden? Weil man drauf steht dass der akku ständig leer ist?
Zuhause wenn's am Rechner am USB hängt und Batterie kein Thema ist, schön Speed haben - keine feinen Ruckler nirgendwo. Wenn beide Kerne ständig an sind, Minimumfrequenz auf sagen wir 200 oder besser gleich 500, und einen netten Kernel, das ist schon sehr sehr smooth.

Einfach nur genial das Programm. Fehlt leider nur noch Tasker/Locale Plug-In, um die beiden beschriebenen Situationen komplett zu automatisieren (dann entfällt auch das händische Hin- und Herschalten ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
cp2306

cp2306

Experte
benj9 schrieb:
Zuhause wenn's am Rechner am USB hängt und Batterie kein Thema ist, schön Speed haben - keine feinen Ruckler nirgendwo. Wenn beide Kerne ständig an sind, Minimumfrequenz auf sagen wir 200 oder besser gleich 500, und einen netten Kernel, das ist schon sehr sehr smooth.
Dazu reicht es als Mindesttakt die 500mhz einzustellen und schon läuft es immer smooth. Und gerade wenns am Usb hängt und läd, sollte man es nicht noch sinnlos erhitzen. Denn gerade durchs Laden wird es wesentlich wärmer als normal.
Also ich sehe keinen sinnvollen Nutzen in dieser App. Die Cores werden schon automatisch gut genug geregelt.
 
benj9

benj9

Ambitioniertes Mitglied
Auch ohne 500Mhz läuft es mit 2 Kernen smooth. Wenn's am Usb hängt und lädt, merkt man recht schnell, ob es sich erhitzt, einfach indem man auf die Temperatur schaut, oder noch einfacher, SetCpu oder Tasker überwachen lässt (btw bin ich trotzdem noch nie über 50° gekommen, trotz Usb, hochgetaktet und 2 Kerne. Mag daran liegen, dass ich das Telefon für anderes als Spiele benutze)

Für den Spezialfall, dass man sich um Batterie nicht scheren muss, bieten 2 Kerne schon eine grade eben so spürbare Verbesserung. Und für den anderen Fall, wo ein Kern reicht, eine spürbare Batterieentlastung.

Wie gesagt, mit Tasker-Unterstützung wäre das ganze perfekt :)
 
mecss

mecss

Ehrenmitglied
Viele Kernel haben heutzutage von Haus die sched_mc-Funktion, welche die Nutzung des zweiten CPU-Kerns reduziert, d.h. die Kernel lassen die CPU-Kerne dynamisch arbeiten, das wiederum bedeutet, wenn wenig Leistung besteht, wird ein Kern abgeschaltet und somit wird der Energiebedarf gedrosselt...wenn ein bestimmter Schwellenwert erreicht wird, wird der zweite CPU-Kern wieder aktiviert...ergo brauche ich dieses App nicht (mehr)... ;)
 
Martin87

Martin87

Stammgast
Und welche Kernel regeln dies schon von allein???
 
mecss

mecss

Ehrenmitglied
Vom Siyah, Neak und von der Roten Pille weiß ich, dass sie diese Funktion haben. Es kann nur sein, dass man die sched_mc-Funktion erst mal aktivieren muss, d.h. sie wird optional angeboten...meistens in der Recovery des jeweiligen Kernels aktivierbar... ;)
 
Xairo

Xairo

Ambitioniertes Mitglied
beim Fluxxi Kernel geht das auch und lässt sich mit dem xxTweaker ändern
 
benj9

benj9

Ambitioniertes Mitglied
mecss schrieb:
Vom Siyah, Neak und von der Roten Pille weiß ich, dass sie diese Funktion haben. Es kann nur sein, dass man die sched_mc-Funktion erst mal aktivieren muss, d.h. sie wird optional angeboten...meistens in der Recovery des jeweiligen Kernels aktivierbar... ;)
Habe im RedPill Recovery-Menue nix dergleichen gefunden ... allerdings gibt es ein File namens /sys/devices/system/cpu/sched_mc_power_savings mit dem Inhalt 1. Wird also wohl schon defualtmäßig aktiviert sein. Ich lass mich dann mal überzeugen, dass unter den Umständen 2ndCore evtl. wohl nix bringt :)
 
mecss

mecss

Ehrenmitglied
Bei der Roten Pille ist es von Haus aktiviert...1 steht für dynamisch...also bei Bedarf wird der 2te Core mitgeschaltet... ;)