Nach CyanogenMod Update kein root, bleibt hängen usw.

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach CyanogenMod Update kein root, bleibt hängen usw. im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 im Bereich Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum.
E

ephemunch

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe gestern mal einfach den internen Updatemodus von CyanogenMod 11 ausprobiert und hatte schon so eine Stimme im Kopf,,Mach das lieber nicht''. Dann ist es doch passiert und jetzt habe ich den Salat.

Hatte vorher CWM -> Ist weg
Hatte vorher Root -> Ist weg
Lief halbwegs (wegen halbwegs Update gemacht) flüssig -> Ist jetzt noch schlimmer

Viele Apps bleiben jetzt hängen und stürzen ab. Handy stürzt oft ab.

Kann eigentlich nicht viel damit anfangen.

Wie und wo soll ich jetzt anfangen um es wieder gebrauchsfertig und stabil zu kriegen ?
 
E

ephemunch

Ambitioniertes Mitglied
Nachdem ich alles gelöscht habe ist es jetzt schnell und flüssig, aber wie mache ich andere Recovery drauf ? Und welche ?
Zusätzlich möchte ich System-Partition vergrößern, da seit dem Update auf 12.1 wieder Probleme mit Speicher gibt. Ich habe unzählige Seiten aufgemacht und gelesen und bei jedem Tut steht was gegenteiliges.
Da brauchst du für TWRP einen anderen Kernel, dann heißt es es geht doch mit dem Kernel von CM 12.1.

Oder auch ob man jetzt TWRP 3.0.2.1 braucht oder recovery-Lanchon-IsoRec-TWRP-2.8.7.0-20160113-i9100-(by-arnab).

Wenn ich das gewusst hätte, dann wäre ich bei der alten Kiste mit CM 11 geblieben.
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Moin Moin,

ephemunch schrieb:
Ich habe gestern mal einfach den internen Updatemodus von CyanogenMod 11 ausprobiert
Dann solltest du CM13.0 haben...
ephemunch schrieb:
System-Partition vergrößern, da seit dem Update auf 12.1
Deshalb verstehe ich nun nicht wie du nun zu CM12.1 gekommen bist?
Du müsstest das ROM genau angeben, da man dir sonst, bezüglich der Partitionierung, nicht korrekt helfen kann.

Gruß Nick Knight