Nach Root mit CWM-Kernel deutlich kürzere Akkulaufzeit

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach Root mit CWM-Kernel deutlich kürzere Akkulaufzeit im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 im Bereich Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum.
S

swiss

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe mein SGS 2 mit Original-Samsung ROM (ICS) gerootet, indem ich einen passenden LP7 Kernel draufgespielt habe (CF-Root-SGS2_DX_XTC_LP7-v5.4-CWM5 von


[22.08.2012][CF-Root 5.5] K**, LA*, LP-126BHJQ73SC89DEFWGKIQOTU, LQ-5B - su+bb+CWM4/5 - xda-developers

Funktioniert an sich alles bestens – nur ist der Energieverbrauch seither erheblich angestiegen.
Hielt vor dem Root der Akku bei meinem üblichem Wenig-Gebrauch etwa 36 Stunden durch, sind es nach dem Root höchstens noch 18 Stunden.


Wie kann das sein, was habe ich evtl. falsch gemacht bzw. muss ich beachten?


Unten mal 2 Screenshots des Menüs „Telefoninfo“ vor und nach dem Root.


Die Einstellungen unter „Energiesparmodus“ hatte ich vorher schon immer alle abgewählt, jetzt nach dem Root und dem festgestelltem hohem Akkuverbrauch mal probiert mit den Standardeinstellungen. Es brachte gefühlt gar nichts. Nur Juice Defender Ultimate bringt eine deutlich Steigerung, wenn ich den Zeitplan so einstelle dass z.B. nur alle 15 Minuten online gegangen wird. Nervt aber grade tagsüber etwas weil E-Mails verzögert reinkommen. So laienhaft würde ich also sagen dass der Root dazu geführt hat, dass irgendeine App ständig online ist? Könnte auch sein dass es eine App ist die jetzt neu Root Berechtigung hat - fragt sich nur welche, bins mit dem Task Killer schonmal durchgegangen und fand nichts. Root Berechtigung haben bei mir Cerberus, CWM, ES Datei Explorer und ES Task Manager, LBE Privacy Guard, SD Maid und Titanium Backup. Die gehen aber alle meines Wissens nicht permanent online.
Grübel grübel - jemand eine Idee?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

swiss

Fortgeschrittenes Mitglied
Ähm Danke darth mckrig, ich werdes es heute abend gleich mal versuchen. Nehme an das kann ich easy mit dem installierten CWM direkt aus dem SGS II (ohne Odin usw.) weil der CWM ja funzt. Aber woher sehe ich denn dass es der falsche ist? Beide tragen ein LP7.... Ich habe, als Root-Newbie, natürlich versucht soweit es geht meine Hausaufgaben zu machen (erstmal lesen, SuFu nutzen usw. usw. - man ist ja vorsichtig) und war der festen Überzeugung, es reicht wenn ich einen mit "Lp7" nehme weil ich vor dem Root eben auch eine mit "Lp7" drin hatte.....
 
D

darth_mickrig

Experte
DX ist für die Region Mittel-/Lateinamerika. Der XW ist für die XWLP7. Du musst den Kernel aber immernoch über Odin flashen. Die CF-Root lassen sich nur über Odin flashen, solange sie nicht von dritten dahingehend modifiziert wurden, sich über's CWM flashen zu lassen.