NANDROID-BackUp in einer VM

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere NANDROID-BackUp in einer VM im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 im Bereich Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum.
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist es moeglich ein NANDROID-BackUp in einer VM zu starten?
Wenn ja, mit welcher VM geht das?
 
vivalasven

vivalasven

Lexikon
Könntest du mal nen planlosen wie mich aufklären was ne VM ist? :confused:

Edit: Google hats für mich übernommen uuuuunnnnd kein plan.
 
D

darth_mickrig

Experte
Meinst du mit VM = Virtual Machine? Falls ja, das wird nicht laufen.
Allerdings kannst du mit dem Siyah-Kernel die Backups in die Second-ROM schieben und dann rumspielen.
 
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, mit VM ist virtual machine gemeint.
Dualboot bringt mich aber nicht wirklich weiter, ich moechte eigentlich auf meine BackUps zugreifen, Einstellungen einsehen, systemfiles entnehmen, etc..

Warum soll es nicht moeglich sein ein Smartphone zu virtualisieren? Oder meintest du, dass man das BackUp nicht in die VM bekommt?
 
D

darth_mickrig

Experte
Du kannst keine Hardware virtualisieren, die Closed Source ist. Man müsste ja das, was das S2 an Befehlen und Bauteilen besitzt irgendwie auf den PC programmieren.
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Kann man, tut man.
Da aber ein Smartphone so lange lebt wie eine Eintagsfliege, gibt es keine Projekte welche sich auf dein Problem stürzen.

Es wäre zwar idR möglich dein Handy zu emulieren in einer VM aber das müsste man erstmal realisieren und das tut keiner. Verständlich.
 
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
Haette ja sein koennen, dass es schon eine VM gibt. Fuer Entwickler oder weiß der Geier :D
 
Sem17

Sem17

Erfahrenes Mitglied
Anwendername schrieb:
Ja, mit VM ist virtual machine gemeint.
Dualboot bringt mich aber nicht wirklich weiter, ich moechte eigentlich auf meine BackUps zugreifen, Einstellungen einsehen, systemfiles entnehmen, etc..

Warum soll es nicht moeglich sein ein Smartphone zu virtualisieren? Oder meintest du, dass man das BackUp nicht in die VM bekommt?
Darf ich fragen warum dich Dualboot nicht weiter bringt?
Es gibt beim Siyah Kernel die Möglichkeit ein Backup als 2nd ROM wiederherzustellen.
Dann kannst du einfach in die zweite ROM booten und dort dann Einstellungen einsehen, Systemfiles entnehmen oder was immer du dann auch vor hast.
 
T

TheCritter

Experte
Anwendername schrieb:
Ja, mit VM ist virtual machine gemeint.
Dualboot bringt mich aber nicht wirklich weiter, ich moechte eigentlich auf meine BackUps zugreifen, Einstellungen einsehen, systemfiles entnehmen, etc..
Genau habe ich mir die Files noch nicht angeschaut, aber das sind sicher Image Dateien die du im Linux mit mount -o mounten kannst. Du müsstest dann an die Files ran kommen.
 
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
Sem17 schrieb:
Darf ich fragen warum dich Dualboot nicht weiter bringt?
Es gibt beim Siyah Kernel die Möglichkeit ein Backup als 2nd ROM wiederherzustellen.
Dann kannst du einfach in die zweite ROM booten und dort dann Einstellungen einsehen, Systemfiles entnehmen oder was immer du dann auch vor hast.
Ich weiß das der Siyah Kernel das kann. Aber dann kann ich mir auch gleich das Backup zurueck flashen und mir den Kram rauskopieren, was ich brauche.
Das hab ich mittlerweile auch getan.
Aber ich brauche das so selten, dass ich nicht die ganze Zeit ein 2nd ROM auf dem Telefon rumschleppen muss.

@TheCritter
Das klingt nach einer guten Idee, so koennte man schonmal Dateien extrahieren. Aber fuer das Auslesen von Zugangsdaten ist es etwas "unbequem", da ich dann erstmal suchen muesste, in welcher Datei die Zugangsdaten gespeichert werden.
Trotzdem werd ich mir das mal angucken.