[Anleitung] Interne und externe Speicherkarte (ver)tauschen (Remapping)

  • 106 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Interne und externe Speicherkarte (ver)tauschen (Remapping) im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy W im Bereich Samsung Galaxy W (I8150) Forum.
V

void88

Neues Mitglied
Einigen dürfte es bestimmt schon aufgefallen sein. Samsung hat ein bisschen Mist gebaut und hat eine Partition vom internen SD Speicher als "externe SD" ausgegeben.

Deutlich wird das vorallem bei "App2sd". wenn man die installierten Apps auf die externe SD, also auch wirklich extern, sprich: ich stecke z.b. eine 16gb micro SD rein, verschieben möchte, zeigt das Programm nur 1,7GB an. das ist aber wie oben erwähnt, nur eine Partition des inneren 4GB Speicher.

Zur Lösung des Problems benötigt man root Rechte!!! (Anleitung hier im Forum)
Ich übernehme keine Haftung für Schäden aller Art. Alles geschieht auf eigenes Risiko.

Bevor man Anfängt empfielt sich die auf die 1,7GB "externe SD" verschobenen Apps wieder auf den internen Telefonspeicher zu übertragen.

ich persönlich habe das ganze mit dem Root Explorer gemacht, obs mit anderen Explorern funktioniert kann ich nicht sagen.

1) Vergewissert euch, dass eure SD Karte auf FAT32 formatiert ist. (Rechte Maustaste auf das Laufwerk und "Eigenschaften")

2) Ladet die modifizierte vold.fstab Datei und entpackt sie auf eure externe SD: http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=777588&d=1320865904
http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=777588&d=1320865904
3) Geht in den Root Explorer in folgendes Verzeichnis und macht eine Sicherheitskopie (irgendwo auf der externen SD Karte) folgender Datei: /etc/vold.fstab

tipp: eure externe SD findet ihr unter \mnt\sdcard\external_sd

4) Kopiert bzw. Verschiebt die modifizierte vold.fstab datei nun in den \etc Ordner. Im \etc Ordner müsst ihr zuerst oben "Mount R/W" drücken. Falls gefragt wird, ob man die Datei überschreiben möchte, JA drücken.

5) Jetzt durch langes Drücken auf die neue vold.fstab Datei "Permissions" auswählen und dort folgende Einstellung übernehmen:
Häckchen bei:
- User: READ | WRITE
- Group: READ
- Others: READ

6) oben wieder "Mount R/O" drücken

7) Telefon neustarten


So habe ich das gemacht und "App2sd" zeigt nun als externe SD auch wirklich die externe SD an.

Die alte 1,7GB "externe SD" ist jetzt unter \mnt\sdcard\external_sd zu finden.
Die neue externe SD ist jetzt unter \mnt\sdcard zu finden.

Original XDA Thread: http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=19204395&postcount=22


VIEL ERFOLG :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rotergolfer

Neues Mitglied
Danke! Diese Anleitung ist gold wert! Ich war schon fast am verzweifel aber man benötigt auf jeden fall den ROOT EXPORER mit anden Apps funktioniert es nicht!

:thumbsup: :thumbsup: :thumbup: :thumbup:
 
bigzorro

bigzorro

Stammgast
geht auch mit es dateiexplorer, sollte mit jedem gehen, der root beherrscht...
 
T

Tuete123

Neues Mitglied
Bei mir kommt bei Punkt 4 immer diese Meldung:
Warning
your phone doesn´t appear to be rooted.This is required in order to change or delete protected files such as this. The esiest way to find out how to root your phone it to google "root your _phone_name "and look through the results for an appropriate tutorial.
Was mache ich falls bzw. wie kann ich es machen das es funkt?
 
Taschenfernseher

Taschenfernseher

Ambitioniertes Mitglied
Folgenden alternativen Tipp (ohne Rootrechte!) habe ich noch gefunden:

Als Hauptspeicher kann auch der "externe SD" Speicher wie folgt ausgewählt werden: Eigene Dateien, dann linke Taste neben dem Homebutton, Optionen, Einstellungen, Home-Verzeichnis festlegen, /mnt/sdcard/external_sd.

Ob das so funktioniert, habe ich aber noch nicht getestet

.
 
Zuletzt bearbeitet:
isdn

isdn

Dauergast
Yeap. So ging's bei mir auch ohne Probleme.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
S

snatch2001

Fortgeschrittenes Mitglied
Taschenfernseher schrieb:
Folgenden alternativen Tipp (ohne Rootrechte!) habe ich noch gefunden:

Als Hauptspeicher kann auch der "externe SD" Speicher wie folgt ausgewählt werden: Eigene Dateien, dann linke Taste neben dem Homebutton, Optionen, Einstellungen, Home-Verzeichnis festlegen, /mnt/sdcard/external_sd.

Ob das so funktioniert, habe ich aber noch nicht getestet

.
Das ging bei mir nicht, Wenn ich nacher beim Anwendunen Verwalten alle Anwendungen auf der SD anzeigen lassen, sagt er 1.4 GB verwendet 320 MB. Also doch noch der interne Speicher.
 
C

ceego

Ambitioniertes Mitglied
Wollt mich nur kurz für die Anleitung bedanken, astrein!
 
S

snatch2001

Fortgeschrittenes Mitglied
Das komische an der Sache ist ja, dass wenn man bei der Kamere sagt, sie soll den externen Speicher verwenden, die wirklich die externe SD-Karte nutzt, auch wenn man das alles hier nicht ändert. Andere Probramme nutzen dann wirderum den internen-externen Speicher...........

Sehr kompliziert das alles :-D
 
isdn

isdn

Dauergast
Ganz bin ich auch noch nicht hinter die "Logik" gekommen. Wenn ich per kies air ein Video explizit auf die ext sd schaufeln will macht es mir das auf den "usb speicher". Da kann ich mich auf den Kopf stellen...

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
C

ceego

Ambitioniertes Mitglied
Ja verwirrend ist es schon ein bisschen und ehrlich gesagt irgendwie dämlich, aber naja.
Die Vorteile für meine Anwendungsfälle überwiegen ganz klar:
Man kann mit Bluetooh-Files und Downloads und Fotos die SD-Karte zumüllen (man hat ja 16GB, das dauert schon ein bisschen bis die voll wird...:laugh:), ohne sich groß Sorgen machen zu müssen.

Nur die Nandroid-Backups aus der Recovery speichert er mir jetzt nach:
/sdcard/external_sd/nandroid was dann in Windows gemountet zu Internal_SD:/external_sd/external_sd/nandroid wird. Also sehr dämlich.

Aber was solls, wenn ein erster stabiler CM-Mod draussen ist kommt der drauf, in der Hoffnung auf Bessserung.^^
 
S

snatch2001

Fortgeschrittenes Mitglied
Jup so ist es. Ich lasse es erst mal so wie es war

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
H

honeyx

Erfahrenes Mitglied
Also bei mir funktioniert alles wie es soll ohne Remap. Mit App2SD werden die Apps auf die externe SD verschoben und zwar in einen Ordner Namens ".android_secure". Navigons Karten sind auch auf der externen SD und Navigon selbst ist auch in dem oben genannten Ordner mit all den anderen Apps. Auch die Fotos und Videos werden auf der externen SD gespeichert, sowie die exportierten Kontakte. Titanium Backup macht auch die Backups dorthin nachdem ich den Ordner dorthin verschoben habe und danach Titanium Backup nochmal suchen ließ.

Nach dem Update über KisAir auf 2.3.6 funktioniert halt alles wie ich es will. Man muss nur denn Apps das eventuell nochmal mitteilen. Wie z.B. bei der Foto App den Speicherort wieder auf Telefon und dann nochmals auf SD karte umstellen. Und schon speichert er die Fotos auf die externe und nicht auf die Interne Karte.

Probiert also das ganze erst mal mit Boardmitteln zu lösen bevor ihr zu dieser Lösung greift. Damit kann man sich eventuell viel Ärger ersparen.

Bluetooth hab ich zwar noch nicht ausprobiert, aber das ist jetzt meine geringste Sorge. Wichtig ist, dass ich dann alles wichtige auf der externen Karte habe, das eventuell nicht auf meinem PC ist. Wenn das Handy über den Jordan gehen sollte, hab ich dann zumindest noch all meine Daten auf der SD. Wie z.B Beweisfotos usw.


Achja. App2SD zeigt mir auch nur die verfügbare Speichermenge der internen SD an, verschiebt die Apps aber dennoch auf die externe SD. Also das sollte dann auch euer geringstes Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
0

0815holger

Neues Mitglied
honeyx schrieb:
Wenn das Handy über den Jordan gehen sollte, hab ich dann zumindest noch all meine Daten auf der SD. Wie z.B Beweisfotos usw.
Die hast du auch bei einen Remap auf der Karte.
 
H

honeyx

Erfahrenes Mitglied
Klar. Aber wozu ein Remap machen, wenn es auch ohne geht. Bei einem Remap hat man nämlich dann das Problem, dass die interne SD quasi aussen vorgelassen wird. Ohne Remap kann man alles schön aufteilen und wirklich das wichtige auf die externe SD verlagern.

Muss ja jeder selber wissen. Es gibt ja auch Apps, die die externe SD haben wollen und dann versuchen sie bei einem Remap auf die interne zuzugreifen, die eventuell zu klein ist.

Es gibt ja auch genug Berichte, dass die Leute Probleme nach einem Remap haben und ich frag mich auch was für Probleme dann auf sie zukommen, wenn mal wieder ein Update des Systems ansteht oder man eine custom rom aufspielt usw.

Meiner Meinung nach ist ein Remap nicht nötig. Manche Apps müssen nur entsprechend ein Update erfahren, damit die mit den beiden SD Karten zurechtkommen und eine Auswahloption bieten.
 
B

Bananaphone93

Neues Mitglied
Im Endeffekt ist der Interne Speicher dann nutzlos. Ich habs wieder rückgängig gemacht.
 
K

kloppi123

Stammgast
hab beides mal gemacht mit der ersten anleitung über root explorer und auch mit dem optionen unter eigene datein, aber immer noch zeigt der Speicher mir 1,7 GB an. und ich hab schon ein paar vorinstallierte apps gelöscht. wenn ich ein spiel inslalliere und und das spiel inhalte aus dem netz runterladen will sagt der mir speicher ist voll. obwohl ich da fast nix drauf habe. mist ist das
 

Anhänge

K

kloppi123

Stammgast
samsung hatte ich auch schonmal ne mail geschrieben.

Antwort:

"Sie haben Fragen zu Ihrem Gerät, gerne beraten wir Sie.

Das Bertriebssystem Kies benötigt diese Speicherkapazität.

Durch einfügen eines einer SD-Karte können Sie jedoch zusätzlich einen externen Speicher nutzen. "
 
D

derFrazer

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe auf der meiner 16GB SD Karte eine zweite Partition (1GB, ext3) für Linux erstellt.
Mit Link2SD verschiebe ich alle Apps in diese zweite Partition und somit bleibt der interne Speicher für die Systemdateien.
Ich finde es im Endefekt auch sehr unübersichtlich gelöst von Samsung.
 
R

rom2007

Dauergast
Werden eigentlich nur Apps auf den internen Speicher bzw. USB-Speicher gespeichert oder auch Fotos wenn man Speicherkarte ausgewählt hat?