FYI: Samsung RFS

S

sven-ola

Ambitioniertes Mitglied
24
Hey,

beim Kernel-Kompilieren drueber gestolpert. Es gibt ein Kernel-Module "rfs.ko", dass mit dem OpenSource-ZIP gar nicht mitkompiliert wird (Tread: https://www.android-hilfe.de/forum/...en-erster-versuch.4801-page-2.html#post-60163). Das Modul scheint jedenfalls normalerweise nicht geladen zu werden. Steht drin sowas "license=Samsung, Proprietary" und das hier scheint die Web-Seite dazu zu sein:

SAMSUNG Semiconductor - Products - Flash - Flash Software

http://www.samsung.com/global/business/semiconductor/products/flash/Products_RFS_Brochure.html
 
Interessant. Hab mich auch schon gefragt was das ist. Ich glaub aber, dass das gar nicht verwendet wird, das Flash scheint mir nicht dieses OneNAND zu sein, sondern eher ganz normales NAND. Wird ja auch YAFFS2 verwendet, das würde wohl mit dem FTL nicht zurecht kommen. Und die interne SD-Karte ist moviNAND, hat also wirklich ein MMC-Interface.

Frag mich also irgendwie wozu sie das rfs.ko dazugegeben haben...
 
ich schätze eh das samsung bisher absolut kein überblick von android hat und das teil viel zu früh auf den markt geworfen hat..
 

Ähnliche Themen

E
  • Gesperrt
  • Angepinnt
  • email.filtering
Antworten
0
Aufrufe
1.514
email.filtering
E
T
  • TypeR
2
Antworten
20
Aufrufe
3.119
TypeR
T
E
Antworten
4
Aufrufe
2.226
Obihörnchen
Obihörnchen
Zurück
Oben Unten