wpa_supplicant.conf bzw. bcm_supp.conf

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere wpa_supplicant.conf bzw. bcm_supp.conf im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy im Bereich Samsung Galaxy (I7500) Forum.
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
ein Grund fürs rooten war für mich das WPA2-Enterprise Netz bei mir in der Uni, in welches ich mit der Standard-GUI mich natürlich nicht einwählen kann.

Eine Eigenart des Galaxy ist es wohl die Wlan-Config unter /data/misc/wifi/bcm_supp.conf zu speichern und nicht wie wohl sonst üblich unter /data/misc/wpa_supplicant.conf. Entsprechend funktioniert Wifi Helper nicht da es mit der /data/misc/wpa_supplicant.conf arbeitet.

Habe dazu folgende Einträge hinzugefügt in der bcm_supp.conf (wie sie Wifi Helper auch anlegt):
Code:
network={
        ssid="IRB-WPA2"
        identity="xxxxx"
        ca_cert="/sdcard/telekom.crt"
        password="xxxxxx"
        proto=WPA2
        key_mgmt=WPA-EAP
        eap=PEAP
        phase2="auth=MSCHAPV2"
}

network={
        ssid="ITMC-WPA2"
        identity="xxxxxx"
        ca_cert="/sdcard/telekom.crt"
        password="xxxxxx"
        proto=WPA2
        key_mgmt=WPA-EAP
        eap=PEAP
        phase2="auth=MSCHAPV2"
}
Wenn ich nun in der Uni in Reichweite dieser Netze WLAN akiviere bleibt es hängen und alles stürzt ab und auch das Booten bleibt fast immer hängen, sodass man Wlan nicht wieder deaktivieren kann. Außerhalb der Reichweite läuft alles normal.
Habt ihr es beim Galaxy schon geschafft euch in ein entsprechendes Netz einzuwählen?
 
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
wirklich niemand?
 
dj_ecr

dj_ecr

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht hilft dir das hier:
pboos.ch Android: Using WPA2-Enterprise
Ne kleine Anleitung wie jemand wpa2-enterprise zum laufen brachte (allerdings nicht auf nem Samsung, vielleicht unterstützt der WLAN Chip es nicht?)
 
L

Lubomir

Experte
dj_ecr schrieb:
vielleicht unterstützt der WLAN Chip es nicht?
Der unterstützt das 100% .Jeder Chipsatz kann alle verschlüsselungen. Sogar uralte 11mbit karten aus der Anfangszeit unterstützen WPA2 Enterprise und WPA2-AES. Es hängt nur von der Software (Treiber usw) ab, ob dies unterstützt wird. Viele 11mbit karten laufen nämlich unter linux problemlos mit wpa2 und unter windows kann man sich glücklich schätzen wenn wpa1 funktioniert.

Weiß jemand welcher Chipsatz dort verbaut ist? Die Config-datei deutet ja schon mal auf broadcom hin...
 
L

leromarinvit

Fortgeschrittenes Mitglied
Lubomir schrieb:
Weiß jemand welcher Chipsatz dort verbaut ist? Die Config-datei deutet ja schon mal auf broadcom hin...
ja, bcm4325 wifi+bt. der treiber (/system/libmodules/bcm4325.ko oder so) ist laut modinfo sogar gpl - eher untypisch für broadcom, aber natürlich sehr schön!
 
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
ich werde es die tage nochmal mit dieser beispiel-conf der uni probieren:

Code:
network={
  ssid="ITMC-WPA2"
  key_mgmt=WPA-EAP
  eap=PEAP
  pairwise=CCMP
  group=CCMP
  ca_cert="/pfad/zum/Zertifikat/telekom.crt"
  phase2="auth=MSCHAPV2"
  identity="smxxxxxx"
  password="IhrPasswort"
  priority=1
}
 
M

multioptionSDK

Neues Mitglied
Teste bitte am Besten mit Hilfe eines Laptop auf dem adb läuft. Dort kann man sich mit adb logcat das Systemlog in Echtzeit anzeigen lassen. Ein adb bugreport wenn das Handy noch läuft, hilft zusätzlich.

multioptionSDK
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
multioptionSDK schrieb:
Teste bitte am Besten mit Hilfe eines Laptop auf dem adb läuft. Dort kann man sich mit adb logcat das Systemlog in Echtzeit anzeigen lassen. Ein adb bugreport wenn das Handy noch läuft, hilft zusätzlich.

multioptionSDK
Code:
 21:59:33.359: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [Trying to associate with 00:1e:bd:18:ae:02 (SSID='eduroam' freq=2462 MHz)]
 21:59:33.359: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=0 state=3]
 21:59:33.359: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: SCANNING ==> ASSOCIATING
 21:59:33.359: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-DISCONNECTED - Disconnect event - remove keys]
 21:59:33.359: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=0]
 21:59:33.369: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): New network state is DISCONNECTED
 21:59:33.369: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: ASSOCIATING ==> DISCONNECTED
 21:59:33.899: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=4]
 21:59:33.919: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: DISCONNECTED ==> ASSOCIATED
 21:59:33.929: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [Associated with 00:1e:bd:18:ae:02]
 21:59:33.929: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-EAP-STARTED EAP authentication started]
 21:59:34.009: INFO/PhoneWindowManager(1074): Unlocking due to user pressing HOLD key
 21:59:34.039: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-EAP-METHOD EAP vendor 0 method 21 (TTLS) selected]
 21:59:34.139: WARN/InputManagerService(1074): Window already focused, ignoring focus gain of: com.android.internal.view.IInputMethodClient$Stub$Proxy@432d9708
 21:59:34.559: INFO/WindowManager(1074): HOLD key UP event received
 21:59:34.709: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-EAP-SUCCESS EAP authentication completed successfully]
 21:59:34.709: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=5]
 21:59:34.719: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: ASSOCIATED ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
 21:59:34.739: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=5]
 21:59:34.739: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
 21:59:34.739: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=6]
 21:59:34.749: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> GROUP_HANDSHAKE
 21:59:35.719: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [WPA: Key negotiation completed with 00:1e:bd:18:ae:02 [PTK=CCMP GTK=TKIP]]
 21:59:35.719: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=7]
 21:59:36.699: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: GROUP_HANDSHAKE ==> COMPLETED
 21:59:36.699: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-CONNECTED - Connection to 00:1e:bd:18:ae:02 completed (reauth) [id=11 id_str=]]
 21:59:36.719: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): New network state is CONNECTED
 21:59:37.719: DEBUG/WifiStateTracker(1074): Deconfiguring interface and stopping DHCP
 21:59:41.689: DEBUG/WifiStateTracker(1074): DhcpHandler: DHCP request started
 21:59:45.689: DEBUG/WifiHW(1074): 'DRIVER RSSI' command timed out.
 21:59:47.689: DEBUG/WifiHW(1074): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
 21:59:53.699: DEBUG/dalvikvm(24848): GC freed 993 objects / 57880 bytes in 4978ms
 21:59:56.679: INFO/WindowManager(1074): HOLD key DOWN event received
 21:59:56.679: INFO/WindowManager(1074): User pressing HOLD key to request screen lock
 21:59:56.679: INFO/PowerManagerService(1074):  [1] #### PowerManagerService      Action Go To Sleep!! 
 22:00:04.709: INFO/mWorkspace(1732): onPrepareDialog DIALOG_CREATE_SHORTCUT mWorkspace.lock()
 22:00:05.679: DEBUG/WifiHW(1074): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
 22:00:10.679: DEBUG/WifiHW(1074): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
 22:00:12.719: INFO/WifiStateTracker(1074): DhcpHandler: DHCP request failed: Timed out waiting for DHCP to finish
 22:00:20.679: DEBUG/WifiHW(1074): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
 22:00:21.709: VERBOSE/WifiMonitor(1074): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=11 state=8]
 22:00:21.709: VERBOSE/WifiStateTracker(1074): Changing supplicant state: COMPLETED ==> DORMANT
 22:00:21.709: DEBUG/WifiStateTracker(1074): Deconfiguring interface and stopping DHCP
 22:00:26.679: WARN/ActivityManager(1074): Timeout of broadcast BroadcastRecord{43472680 android.intent.action.TIME_TICK} - receiver=android.app.ActivityThread$PackageInfo$ReceiverDispatcher$InnerReceiver@433ddfb0
 22:00:26.679: WARN/ActivityManager(1074): Receiver during timeout: BroadcastFilter{433f5e60 ReceiverList{433f5de8 1074 system/1000 client 433ddfb0}}
Hier mal ein kleiner Auszug aus dem logfile.
Sieht so aus als op der "LINKSPEED" Treiber abstürzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
Mittwoch werde ich es bei mir in der Uni mit Log testen, mal gucken ob es dann der gleiche Fehler ist, wäre ja mal wieder bitter fürs Galaxy ...
 
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
jo bei mir gibts auch ein Timeout vom Linkspeed Driver ...
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
m1m1 schrieb:
jo bei mir gibts auch ein Timeout vom Linkspeed Driver ...
Habe es noch einmal versucht (diesmal chmod 666 für bcm_supp.conf und 444 für die .pem Datei), bekam dieses mal nur den "DRIVER RSSI" command timed out; aber mir selbem Endergebnis.

Bei mir ist das System auch nachdem ich außer Reichweite bin, quasi unbenutzbar (muss also einen Restart machen).

Hier ein weiterer Auszug:

Code:
 16:57:25.078: VERBOSE/Wi-Fi(2622): Received wifi state changed from Disabling to Disabled
 16:57:29.038: VERBOSE/Wi-Fi(2622): Received wifi state changed from Disabled to Enabling
 16:57:29.388: INFO/ActivityManager(1069): Displayed activity maximyudin.usefulswitchers/.UsefulSwitchers: 5666 ms
 16:57:29.618: INFO/ActivityManager(1069): Process com.android.samsungtest.FactoryTest (pid 1297) has died.
 16:57:30.118: WARN/vold(1019): _mmc_event++
 16:57:30.118: WARN/vold(1019): _mmc_event event->action == action_add
 16:57:30.118: WARN/vold(1019): _mmc_event event->type SDIO
 16:57:30.118: WARN/vold(1019): _mmc_event  ok try to crete media
 16:57:30.128: ERROR/vold(1019): read_sysfs_var: could not read /sys/devices/platform/msm_sdcc.2/mmc_host/mmc2/mmc2:0001/serial
 16:57:30.128: ERROR/vold(1019): Unable to read inf about new media (m)
 16:57:30.128: ERROR/vold(1019): Error processing uevent msg (No such file or directory)
 16:57:32.898: VERBOSE/Wi-Fi(2622): Received wifi state changed from Enabling to Enabled
 16:57:33.548: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Connection to supplicant established, state=SCANNING
 16:57:33.618: DEBUG/GpsLocationProvider(1069): updateNetworkState unavailable
 16:57:33.978: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [Trying to associate with 00:1e:49:5b:ee:02 (SSID='eduroam' freq=2412 MHz)]
 16:57:33.978: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=-1 state=3]
 16:57:34.008: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: SCANNING ==> ASSOCIATING
 16:57:34.528: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=4]
 16:57:34.549: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: ASSOCIATING ==> ASSOCIATED
 16:57:34.558: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [Associated with 00:1e:49:5b:ee:02]
 16:57:34.558: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-EAP-STARTED EAP authentication started]
 16:57:34.629: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-EAP-METHOD EAP vendor 0 method 21 (TTLS) selected]
 16:57:35.298: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-EAP-SUCCESS EAP authentication completed successfully]
 16:57:35.308: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=5]
 16:57:35.308: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: ASSOCIATED ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
 16:57:35.338: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=5]
 16:57:35.348: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
 16:57:35.358: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=6]
 16:57:35.368: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> GROUP_HANDSHAKE
 16:57:36.688: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [WPA: Key negotiation completed with 00:1e:49:5b:ee:02 [PTK=CCMP GTK=TKIP]]
 16:57:36.698: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=7]
 16:57:36.708: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: GROUP_HANDSHAKE ==> COMPLETED
 16:57:36.708: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-CONNECTED - Connection to 00:1e:49:5b:ee:02 completed (auth) [id=2 id_str=]]
 16:57:36.718: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): New network state is CONNECTED
 16:57:39.698: DEBUG/WifiStateTracker(1069): DhcpHandler: DHCP request started
 16:57:42.708: DEBUG/WifiHW(1069): 'DRIVER RSSI' command timed out.
 16:58:05.718: DEBUG/dalvikvm(1069): GC freed 18181 objects / 865280 bytes in 22 sec
 16:58:07.708: DEBUG/WifiHW(1069): 'DRIVER RSSI' command timed out.
 16:58:10.728: INFO/WifiStateTracker(1069): DhcpHandler: DHCP request failed: Timed out waiting for DHCP to finish
 16:58:16.678: DEBUG/WifiHW(1069): 'DISCONNECT' command timed out.
 16:58:18.698: WARN/ActivityManager(1069): Activity pause timeout for HistoryRecord{4350e1c8 {maximyudin.usefulswitchers/maximyudin.usefulswitchers.UsefulSwitchers}}
 16:58:20.708: WARN/InputManagerService(1069): Window already focused, ignoring focus gain of: com.android.internal.view.IInputMethodClient$Stub$Proxy@43393118
 16:58:22.698: DEBUG/WifiHW(1069): 'DRIVER RSSI' command timed out.
 16:58:22.718: INFO/Launcher(1134): onResume  mRestoring = false
 16:58:23.698: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=2 state=8]
 16:58:23.728: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: COMPLETED ==> DORMANT
 16:58:23.728: DEBUG/WifiStateTracker(1069): Deconfiguring interface and stopping DHCP
 16:58:31.691: ERROR/WifiStateTracker(1069): Could not stop DHCP
 16:58:37.708: DEBUG/GpsLocationProvider(1069): updateNetworkState unavailable
 16:58:41.708: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [RSN: pre-authentication with 00:d0:00:00:30:14 timed out]
 16:58:42.698: VERBOSE/WifiMonitor(1069): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=-1 state=2]
 16:58:42.698: VERBOSE/WifiStateTracker(1069): Changing supplicant state: DORMANT ==> SCANNING
 16:58:43.688: DEBUG/GpsLocationProvider(1069): updateNetworkState unavailable
 
Zuletzt bearbeitet:
M

m1m1

Fortgeschrittenes Mitglied
koy schrieb:
Bei mir ist das System auch nachdem ich außer Reichweite bin, quasi unbenutzbar (muss also einen Restart machen).
Ich meinte damit auch einen Neustart außerhalb der Reichweite.
In Reichweite unbenutzbar und oftmals schon ein Absturz beim Boot.
 
M

Mr.T.

Neues Mitglied
Bei mir läuft im 'abgestürzten' Zustand zumindest noch eine (langsame) adb shell.
Dann kann man einfach die alte bcm_supp.conf wiederherstellen (die Version, die
KEIN WPA2 Enterprise enthält), und mit
# reboot
das Telefon ausschalten.
Danach startet das Galaxy wieder normal.

Hier übrigens mal mein Log, das genau ab dem Zeitpunkt aufgenommen ist, wo ich versuche eine eduroam-Konfiguration zu starten:

Code:
D/SettingsWifiEnabler( 1874): Received wifi state changed from Disabled to Enabling
E/AirPlaneMode( 1874): wifiState is 2
E/AirPlaneMode( 1874): BT State is -1000
E/AirPlaneMode( 1874): Inside else if for WIFI
I/ActivityManager( 1052): Process com.google.android.apps.maps:FriendService (pid 1231) has died.
W/vold    ( 1005): _mmc_event++
W/vold    ( 1005): _mmc_event event->action == action_add
W/vold    ( 1005): _mmc_event event->type SDIO
W/vold    ( 1005): _mmc_event  ok try to crete media
E/vold    ( 1005): read_sysfs_var: could not read /sys/devices/platform/msm_sdcc.2/mmc_host/mmc2/mmc2:0001/serial
E/vold    ( 1005): Unable to read inf about new media (m)
E/vold    ( 1005): Error processing uevent msg (No such file or directory)
D/SettingsWifiEnabler( 1874): Received wifi state changed from Enabling to Enabled
E/AirPlaneMode( 1874): wifiState is 3
E/AirPlaneMode( 1874): BT State is -1000
E/AirPlaneMode( 1874): Receiver::::Wifi Enabled mWifiCurrentState = true
E/AirPlaneMode( 1874): onAirplaneModeChanged::::mWifiChkDone = true
V/WifiStateTracker( 1052): Connection to supplicant established, state=SCANNING
D/GpsLocationProvider( 1052): updateNetworkState unavailable
V/WifiMonitor( 1052): Event [Trying to associate with 00:17:df:a8:1b:02 (SSID='eduroam' freq=2412 MHz)]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=-1 state=3]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: SCANNING ==> ASSOCIATING
D/dalvikvm( 1148): GC freed 59 objects / 3040 bytes in 213ms
V/WifiMonitor( 1052): Event [Authentication with 00:17:df:a8:1b:02 timed out.]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=0]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: ASSOCIATING ==> DISCONNECTED
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=-1 state=2]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: DISCONNECTED ==> SCANNING
V/WifiMonitor( 1052): Event [Trying to associate with 00:17:df:a8:1b:02 (SSID='eduroam' freq=2412 MHz)]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=-1 state=3]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: SCANNING ==> ASSOCIATING
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=4]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: ASSOCIATING ==> ASSOCIATED
V/WifiMonitor( 1052): Event [Associated with 00:17:df:a8:1b:02]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-EAP-STARTED EAP authentication started]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-EAP-METHOD EAP vendor 0 method 21 (TTLS) selected]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-EAP-SUCCESS EAP authentication completed successfully]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=5]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: ASSOCIATED ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=5]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> FOUR_WAY_HANDSHAKE
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=6]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: FOUR_WAY_HANDSHAKE ==> GROUP_HANDSHAKE
D/WifiStateTracker( 1052): Deconfiguring interface and stopping DHCP
V/WifiMonitor( 1052): Event [WPA: Key negotiation completed with 00:17:df:a8:1b:02 [PTK=CCMP GTK=TKIP]]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-STATE-CHANGE id=1 state=7]
V/WifiMonitor( 1052): Event [CTRL-EVENT-CONNECTED - Connection to 00:17:df:a8:1b:02 completed (auth) [id=1 id_str=]]
V/WifiStateTracker( 1052): Changing supplicant state: GROUP_HANDSHAKE ==> COMPLETED
V/WifiStateTracker( 1052): New network state is CONNECTED
D/SettingsWifiEnabler( 1874): Received network state changed to NetworkInfo: type: WIFI[], state: DISCONNECTED/DISCONNECTED, reason: (unspecified), extra: (none), roaming: false, failover: false, isAvailable: true
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER RSSI' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
D/SettingsWifiEnabler( 1874): Received network state changed to NetworkInfo: type: WIFI[], state: CONNECTING/OBTAINING_IPADDR, reason: (unspecified), extra: (none), roaming: false, failover: false, isAvailable: true
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER BTCOEXMODE 1' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'STATUS' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER POWERMODE 1' command timed out.
D/WifiStateTracker( 1052): DhcpHandler: DHCP request started
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER RSSI' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER RSSI' command timed out.
D/WifiHW  ( 1052): 'DRIVER LINKSPEED' command timed out.
Ansonsten ist bei mir der gleiche Effekt -> Telefon hängt sich auf,
bzw. der Prozess ksdiorqd braucht viel Rechenzeit, und verlagsamt das
Telefon bis zur Unbenutzbarkeit. Das killen dieses Prozesses hat leider als root
auch nicht funktioniert.

Vielleicht hat noch jemand eine gute Idee, was falsch läuft, bzw. wie man das eigentlich sonst sehr schöne Galaxy überreden kann, WPA2 Enterprise bzw. eduroam zu sprechen...
 
M

Mr.T.

Neues Mitglied
Wenn das Telefon im 'hängenden' Zustand ist,
liefert top z.B.
Code:
User 1%, System 98%, IOW 0%, IRQ 0%
User 9 + Nice 0 + Sys 870 + Idle 7 + IOW 0 + IRQ 0 + SIRQ 0 = 886

  PID CPU% S  #THR     VSS     RSS UID      Name
 2052 150% R     1      0K      0K root     ksdiorqd
 2135   1% R     1    920K    388K shell    top
 1052   1% S    39 144172K  25336K system   system_server
 1105   0% S    16 101592K  14580K radio    com.android.phone
 1108   0% S     8 141572K  19724K app_15   android.process.acore
 1085   0% S     2   1280K    144K root     /system/bin/akmd2
 1007   0% S     4   9564K   1412K radio    /system/bin/rild
  594   0% S     1      0K      0K root     mmcqd
Soso, ein Prozess, der 150% CPU-Zeit braucht :).
Allerdings schwankt der Wert bei mir stark zwischen 40% und 165%.
Ich denke dass die diversen Timeouts (LINKSPEED, RSSI, POWERMODE)
einfach daran liegen, dass diese Prozesse nicht mehr zum Zuge kommen, und
mit der Ursache Nichts zu tun haben müssen.
Offensichtlich verbrät
Code:
ksdiorqd
die Zeit, ich habe aber leider
keine Ahnung, was dieser Prozess macht...
Ideen?
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
Mr.T. schrieb:
Ich denke dass die diversen Timeouts (LINKSPEED, RSSI, POWERMODE)
einfach daran liegen, dass diese Prozesse nicht mehr zum Zuge kommen, und
mit der Ursache Nichts zu tun haben müssen.
Hmm, das glaube ich auch.

ksdiorqd ist so weit ich erkennen kann für SDIO (Secure Digital Input Output) zuständig ( Secure Digital card - Wikipedia, the free encyclopedia ).
Das könnte dann ja wohl der WLan/Bluetooth adapter sein (oder aber auch die interne SDKarte; ich weiß leider nicht genug über die Hardware um das genau sagen zu können).
 
L

leromarinvit

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, der Wifi/BT Chip (bcm4325) hat unter anderem ein SDIO-Interface. Vermutlich gibts da im Treiber oder in der Firmware noch irgendeinen Bug.

Glaube nicht, dass die interne SD-Karte über SDIO angesprochen wird, das ist ja wie der Name schon sagt für I/O zuständig und nicht als Speicherkarte gedacht.
 
M

Mr.T.

Neues Mitglied
Hmmmm, BCM4325 ....
Danke für den Link auf das Datenblatt.
Was muss ich da lesen:

Security:
- WPA- and WPA2 (personal) for powerful encryption and
authentication
und
Security 802.1x; WEP, WEP2, WPA, WPA2 (Personal); TKIP and AES
hardware acceleration, 802.11i
Da ist also nur ausdrücklich von WPA2 Personal die Rede, d.h. kein EAP ?!?
Komischerweise findet man in den einschlägigen Suchmaschinen unter BCM4325
haufenweise Links auf den iPod Touch, der den Chip wohl auch benutzt.
Der Wikipedia-Artikel vom iPod-Touch (hier) sagt allerdings, dass das Teil auch WPA2 Enterprise unterstützt...
Braucht man für den EAP-Kram HW-Unterstützung??
Ist es ein schlechtes Zeichen, wenn das Datenblatt vom BCM4325 nur "WPA2 Personal" erwähnt?
Ich habe kein gutes Gefühl.....:(
 
Zuletzt bearbeitet:
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
Mr.T. schrieb:
Hmmmm, BCM4325 ....
Danke für den Link auf das Datenblatt.
Was muss ich da lese:

und
Da ist also nur ausdrücklich von WPA2 Personal die Rede, d.h. kein EAP ?!?
Komischerweise findet man in den einschlägigen Suchmaschinen unter BCM4325
haufenweise Links auf den iPod Touch, der den Chip wohl auch benutzt.
Der Wikipedia-Artikel vom iPod-Touch (hier) sagt allerdings, dass das Teil auch WPA2 Enterprise unterstützt...
Braucht man für den EAP-Kram HW-Unterstützung??
Ist es ein schlechtes Zeichen, wenn das Datenblatt vom BCM4325 nur "WPA2 Personal" erwähnt?
Ich habe kein gutes Gefühl.....:(
Das mit dem Datenblatt und Ipod habe ich auch schon bemerkt.

Aber nach Lubomir's Post hängt Enterprise nicht von der Hardware ab. Wir können uns also hoffentlich beruhigen :)

Das ändert aber jedoch nichts daran, dass es zur Zeit nicht funktioniert.
Vielleicht kann ja jemand, der sich besser mit Hardware bzw. Linux auskennt, uns aushelfen.
 
M

multioptionSDK

Neues Mitglied
WPA2 Enterprise ist vom Treiber abhängig, nicht von der Hardware. Einzig AES ist kritisch, aber das haben wir laut Datenblatt in Hardware gegossen.

Die Tatsache das das Galaxy im hängenden Zustand noch anprechbar ist, zeigt das Samsung im Wlan-Stack mehr rumgefuscht hat, als nur die supplicant.conf um zu benennen. Die Gui hängt einfach irgendwo mit falschen jni-Antworten fest. Der einzige Lösungsweg wird ein eigenes Image sein. (wer wil kann ja die bcm_supp.conf wieder umbenennen, die init.rc entsprechen anpassen und mal das Ergebnis posten)

multioptionSDK
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
multioptionSDK schrieb:
WPA2 Enterprise ist vom Treiber abhängig, nicht von der Hardware. Einzig AES ist kritisch, aber das haben wir laut Datenblatt in Hardware gegossen.

Die Tatsache das das Galaxy im hängenden Zustand noch anprechbar ist, zeigt das Samsung im Wlan-Stack mehr rumgefuscht hat, als nur die supplicant.conf um zu benennen. Die Gui hängt einfach irgendwo mit falschen jni-Antworten fest. Der einzige Lösungsweg wird ein eigenes Image sein. (wer wil kann ja die bcm_supp.conf wieder umbenennen, die init.rc entsprechen anpassen und mal das Ergebnis posten)

multioptionSDK
Um das init.rc zu ändern muss man das Gerät mit der veränderten init.rc Datei im ROM neu flashen oder habe ich das falsch mitbekommen?

Wenn man die init.rc Datei mit einer neuen überschreibt, wird diese wiederum beim boot mit der original init.rc überschrieben.

Und was genau würde es ändern wenn die bcm_supp.conf umbenannt wird?