Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[Mod] LkMod v. 2.4.1 basierend auf JCB

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Mod] LkMod v. 2.4.1 basierend auf JCB im Root / Hacking / Modding für Samsung Spica im Bereich Samsung Galaxy Spica (I5700) Forum.
M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
markus75 schrieb:
also ich hab die LkMod v. 2.4.1Mod auf die JCE erfolgreich geflasht, das hat problemlos geklappt. (weil ich nicht gesehen hab das es schon die LkMod v. 2.5.1Mod gibt :()

lg

markus
Danke für die Info!
Sehe ich das richtig?
Man nimmt Odin und gibt nur den PDA Mod File an und dann flashed man (alle anderen Felder sind bei Odin leer)?
Zumindestens habe ich das so verstanden.
 
markus75

markus75

Stammgast
genau so ist es !

odin settings :

nur neues spica.ops & den mod als pda auswählen, alles andere leer lassen.

one package nicht auswählen, reset time auch auf 30 sek stellen. (geht länger auch ist aber nicht notwendig)

flash dauert nicht mal eine minute oder so ...

Aber Achtung :

beim [Mod] LkMod v. 2.5.1

gehen alle daten verloren !!


nur beim New JCB with Root (+ busybox, remount) v3 [upd: 03/17]

bleiben die daten erhalten !

lg

markus
 
M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
markus75

markus75

Stammgast
Malcom schrieb:
Danke für die Info!
Mit allen Daten meinst Du die installierten Programme / Kontakte etc. ?
genau, das handy bootet quasi wieder im "originalzustand" ohne deine apps, einstellungen usw...

um das handy neueinrichten auf ein minimun zu reduzieren würde ich dir empfehlen :

zuerst den "kleinen" root New JCB with Root (+ busybox, remount) v3 [upd: 03/17]
einspielen - alle daten + einstellungen bleiben vorhanden.

jetzt mit mybackup aus dem market ein komplett backup deiner apps + daten machen. (jetzt kannst im programm root-features + restore market links auswählen !! dann werden auch die einstellungen deiner apps und deine marketlinks mitgesichert)

jetzt kannst du mit dem [Mod] LkMod v. 2.5.1 drüber gehen - alle einstellungen werden gekillt, das handy wird quasi "original" booten.
der vorteil an dem mod ist, du hast gleich deine richtigen APN einstellungen drinnen - war zumindest bei mir so, musste nix neu eingeben)

jetzt mybackup installieren und einen kompletten restore deiner Apps + Einstellungen machen. (root-features wieder auswählen + restore market links)

bis auf die homescreens wurden alle systemeinstellungen + appeinstellungen inkl. der market links wiederhergestellt.

das einzige was fehlte war : die bluetooth kopplung zum headset & das wlan passwort... aber das ist ja ganz schnell wieder eingegeben.

ja, einen kleinen bug hat der mod : die ringtones läuten nur ein mal wenn du angerufen wirst ... was für mich aber kein prob. ist, da ich ein 30 sek mp3 als ringtone benutze, da merkt man dann keinen unterschied .

nur bei kurzen ringtones (zb 5 sek. ist das halt blöd...)

ok, mehr fällt mir eigentlich dazu nicht mehr ein ...

anbei ein paar screenshots ...

lg

markus
 

Anhänge

M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

super!
Danke für die ausführliche Erklärung.
Jetzt haben wir alle mal eine eindeutige Reihenfolge!
 
markus75

markus75

Stammgast
noch eine anmerkung :

man kann natürlich auch gleich den [Mod] LkMod v. 2.5.1 installieren, aber wenn man kein root-backup zum wiedereinspielen hat muss man dann halt viel mehr konfigurieren und alle apps neu einstellen ... bzw hat seine market links nach der wiederherstellung nicht mehr drinnen ...

wer sein handy erst neu hat und noch nicht viel eingerichtet hat, dem wird das egal sein ...

wer allerdings schon viele apps drauf hat, will die natürlich möglichst schnell mit ihren settings & market links wiederherstellen, und das geht nur wenn schon ein root backup erstellt wurde ...
 
markus75

markus75

Stammgast
noch eine info :

Die mods kann man nur entfernen, indem man die firmware neu aufsetzt !
Dann ist alles wieder original.

logischerweise muss man den mod nach einem firmware update daher auch wieder neu wieder einspielen, wenn man ihn wieder haben möchte.
 
M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

so einfach mal so gemacht, wie oben die Beschreibung.
Hat alles funktioniert, allerdings ist die Sprache dann Englisch!
 
markus75

markus75

Stammgast
bentzl schrieb:
Hallo,

Ich habe Firmware-Version i570EXXJC1 2.1-update-1, Buildnumber ECLAIR.XXJCB laut Telefoninfo-Screen auf meinem Spica. Kann ich dort dieses root-Update installieren?



Ich bin etwas verwirrt durch die Bezeichnungen. :confused:
Ja stimmt, da gibts so schnell änderungen, da kennt man sich ja nicht mehr aus ...

Also, ich habe ausprobiert :

I570EXXJCB mit New JCB with Root (+ busybox, remount) v3 [upd: 03/17]

I570EXXJCB mit [Mod] LkMod v. 2.4.1 based on JCB [EN] [upd: 20.03]


I570EXXJCE mit [Mod] LkMod v. 2.4.1 based on JCB [EN] [upd: 20.03]

I570EXXJCE mit LkMod v. 2.5.1 based on JCE [EN] [upd: 03/30]

diese Kombinationen haben alle funktioniert ...

ich denke da gibts nicht so grosse unterschiede, und wenn wirklich etwas nicht klappen sollte, spielst halt die neue I570EXXJCE drüber und fertig, dauert dann halt 3 min länger ...

deine daten musst eh wieder neu eingeben oder von einem backup einspielen ...





 
markus75

markus75

Stammgast
Malcom schrieb:
Hallo,

so einfach mal so gemacht, wie oben die Beschreibung.
Hat alles funktioniert, allerdings ist die Sprache dann Englisch!
stimmt, hab ich vergessen zu erwähnen, steht auch [EN] bei dem mod dabei ...

nach dem einspielen vom eurem backup ist dann eh wieder alles in deutsch, wenn man das nicht macht, stellt man halt selbst die sprache auf deutsch um ...

edit : nur das anrufeinstellungen-sondermenü und das einstellungsmenü vom helix klauncher bleibt in englisch, sonst ist mir nichts weiters aufgefallen

Malcom, wast hast du jetzt für eine firmwareversion mit welchen mod benutzt ?

I570EXXJCB mit New JCB with Root (+ busybox, remount) v3 [upd: 03/17] und dann mit LkMod v. 2.5.1 based on JCE [EN] [upd: 03/30] ?

dann hätten wir noch eine getestete kombination ...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

meine Firmwareversion war I570EXXJCB.
Mein erster Eindruck, es lohnt sich root zu bekommen.
Man kann das system besser konfigurieren.
Ich brauche aber noch ein wenig Zeit, um herauszufinden was sich wirklich lohnt.

Übrigens wer weiss welche Systemprogramme sich gefahrlos löschen lassen.
Z.B. Youtube etc. auf was muss man ausserdem achten?
 
S

Safi

Fortgeschrittenes Mitglied
Jo. Hab ich schon gemacht. Funktioniert. Man muss aber ein gerootetes Spica haben.

Gruß
 
markus75

markus75

Stammgast
Safi schrieb:
Jo. Hab ich schon gemacht. Funktioniert. Man muss aber ein gerootetes Spica haben.

Gruß
is klar, in dem root thread sind wir ja ;-)

ich habe jetzt eine freeware gefunden :

android mate

mit dem komme ich zwar man in den system ordner rein, kann eine system-app zum löschen auswählen, er sagt auch : erfolgreich gelöscht, aber wenn man dann nachsieht ist das app noch immer da und funktioniert auch noch ...

zumindest wars bei der app "layar" so ... die wollte ich testweise deinstallieren

hmmm ...

kennt wer andere funktionierende freeware bzw. anleitung ??

EDIT : habs hingekriegt, anleitung hier :

https://www.android-hilfe.de/forum/...pps-aus-dem-system-ordner-loeschen.21962.html
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Malcom

Fortgeschrittenes Mitglied
Versuch mal den Root Manager. Dort gibt es eine Option mit dem Remount Befehl. einfach ausführen.
Anschließend nimm wieder deinen file explorer und lösche das Programm.
Habe es eben genauso gemacht und es hat funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rallyharry

Rallyharry

Lexikon
Hallo,

ich habe folgende Firmeware: i570exxjc1

kann ich damit auch die root-datei bzw den lkmod aufspielen oder muss ich vorher noch eine andere firmeware draufspielen. Wenn ja welche

danke für die info
 
markus75

markus75

Stammgast
wenn du einen mod willst würde ich dir empfehlen zuerst den neuen kernel + update aufzuspielen :

Spica v.LK2.02 - Root, Recovery, Apps2SD, Busybox, Wifi tether etc [04/15/2010] [EN]

Dann den neuen Samdroid Mod :

[Mod] SamdroidMod v 1.0.2.1 - LK2.03.3 + Root + more... [04/29/2010] [EN]

1.At least you must have installed LK2.02 + update, any Android 2.1 firmware (it will be completely replaced by SamdroidMod)

What you get in my version:
- Latest Kernel LK2.03.3
--- cifs now included as a module
--- additional modules (tun.ko, cifs.ko) do not load automatically. (look SamdroidTools)
--- speaker volume increased
--- apps2sd is disabled by default, even if you have second partition (turn on via SamdroidTools)
--- apps2sd moves dalvik-cache to SD, freeing internal memory, decreasing performance, but not significantly. (turn on via SamdroidTools, description below)

- This firmware is based on mix of JCE and JCF
- Deodexed (MetaMorph is working, and installing of own themes is allowed)
- Resigned
- Zipalign 4
- Nexus Launcher2
- Phone.apk from XDA (vibrate on connection/disconnection)
- YouTube HD
- Latest Google Maps (4.1.1)
- New Samdroid logo (thanks to jaredi)
- New boot animation Win7_Nexus (thanks to MUGHALGXT)
- Large APN list (if your operator is not in it, please write me, it will be added in next version)
- GenieWidget.apk
- Live wallpapers + Nexus live wallpapers
- Samdroid Tools (description below)
- New logo and boot animation

nur der kernel ist mit odin zu flashen, das kernel update & den samdroid mod kannst du direkt vom spica aus per recovery menü installieren.
 
Rallyharry

Rallyharry

Lexikon
danke für die ausführliche antwort.

bin jetzt grad dabei das mal alles zu lesen. hab da allerdings schon ein bisschen respekt vor, weil ich keine überteuerten Klotz brauch (und die 1.mai demos sind auch schon vorbei.) beim flashen des kernels muss ich da bei odin nur die pda angeben und sonst nicht?

gibt es eigentlich die möglichkeit vorher noch durch root ein backup zu machen, sodas ich meine daten danach wieder aufs spica spielen kann?

thx
 
markus75

markus75

Stammgast
beim flashen des kernels (Spica v.LK2.02 - Root, Recovery, Apps2SD, Busybox, Wifi tether etc [04/15/2010] [EN]) gehen keine daten verloren ...

wenn du den mal oben hast, kannst du entweder ein samdroid backup (Image des spica, per odin rückspielbar) machen (siehe anderer thread) oder mit zb. mybackup ein backup mit root features machen (das ist praktisch um deine daten zb. nach dem flashen mit neuer firmware wieder herzustellen)

das samdroid backup stellt also dein handy komplett wieder her (rollback), während du mit mybackup deine daten auch auf neue firmware transferieren kannst ...

fürs samdroid backup brauchst du den neuen kernel, für mybackup reicht irgendein root update ...

beim flashen des kernels mit odin : PDA angeben, neues spica.ops verwenden (SD Karte mit LK2-02-1_update.zip (im root verzeichniss) im handy lassen !!)

dann bootet das spica ins recovery menü, dort wählst du aus : apply any zip -> LK2-02-1_update.zip

-> der neue kernel ist oben !

Die neuen mods lassen sich dann alle direkt vom recovery menü (-> apply any zip) aus ohne odin installieren !