Diskussion über die Anleitung zur Aktivierung des Root-Accounts

  • 248 Antworten
  • Neuster Beitrag
Hardy32

Hardy32

Stammgast
Ein vollständiges Backup könnte mit Carbon funktionieren. Das ist relativ neu und da meine Handy's alle gerootet sind habe ich da auch noch keine Erfahrungen damit.

Nach erfolgreichen Root sind CWM und/oder Titanium Backup die erste Wahl.

Falls es komplett in die Hose geht, kannst du per SUS wieder auf Stock Firmware reparieren. Deine Daten und Apps werden ja in der Regel über Google gesynct.

Gesendet von einem Sony Handy mit Hardwaretastatur :)
 
G

gumble77

Neues Mitglied
Ist Carbon eine App oder ein PC-Tool?
 
Hardy32

Hardy32

Stammgast
Zuletzt bearbeitet:
G

gumble77

Neues Mitglied
Danke für den Tipp! Das werde ich ausprobieren.

Der ursprüngliche Beitrag von 13:06 Uhr wurde um 14:25 Uhr ergänzt:

Leider bekomme ich Carbon nicht installiert. Ich muss dazu das Handy in den PTP-Modus versetzen. Es springt aber immer sofort wieder auf MTP um. :cursing:
 
X

xullirb

Neues Mitglied
Hallo zusammen,Ich hatte das Telefon bis Freitag im gerooteten Zustand.Da es öfters hängengeblieben ist ,dachte Ich mir Ich mach alles neu.Also Firmenupdate als reparatur aufgespielt).
Danach wollte ich den Kernel auf 4.0.3. flashen,dann rooten mit oneklick,kernel zurückflashen auf 4.0.4.
Soweit so gut.Ich hatte das schonmal gemacht ,war eigentlich kein Problem,nun finde Ich die Dateien nichtmehr wieder und alles was Ich mir gedownloaded habe funktioniert nicht.
Kann mir bitte jemand bei der Dateiauswahl helfen,dl link,Ich seh den Wald vor lauter bäumen nichtmehr und mein we is dadurch auch lecker am arsch.
Bitte Helft mir.
greetz

P.s. Ich habe auf ner anderen seite ST18i_4.1.A.0.562_kernel gedownloadet,dieser wird mir im flashtool nicht angezeigt,obwohl er im firmewareordner ist.
Ansonsten bin Ich beim rooten mit oneklick immer bei step7 stehengeblieben,das tool von doomlord bring fehlermeldungen ala adb server out of date u.ä.
adb treiber sind natürlich installiert
bitte helft mir
 
Zuletzt bearbeitet:
noob_fl

noob_fl

Experte
LiNuXs schrieb:
Hey Ho,
Ich besitze ein Sony Xperia Mini, und möchte dieses Rooten, Aber Wie ?:cursing: Hier ein Paar angaben zu dem System etc.

Modellnummer: ST15i
Android: 4.0.4
Kernel Version: 2.6.32.9-perf
Build Nummer: 4.1.B.0.587

Danke Schonmal,

Linus
bootloader unlocken (ist in fast allen Sony unterforen angepinnt wies geht und geht auch für alle sonys gleich) - customkernel mit SU flashen (z.b. den mesa kernel) und glücklich sein.
 
A

adsdsa

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

Leider bin ich hier nicht wirklich fündig geworden:
Muss ich beim ST15i, wenn ICS 4.0.4 drauf is, nur den Bootlocker installieren, damit root klappt, oder muss ich unbedingt auf GB downgraden?

Wenn downgrade wirklich nötig is, dann würd ich um Einfügen der entsprechenden Threadlinks bitten, denn, wie gesagt, ich finde es nicht genauer raus...
 
W

Wheeljack

Neues Mitglied
Vielen Dank für diesen Thread.
Bei all den angepinnten Anleitungen, die teilweise auf veralteten Firmwares basieren, verliert man schnell den Überblick über benötigte Tools und Vorgehensweisen.
Die verlinkte Anleitung enthielt als sechste Möglichkeit das One-Click-China-Tool E-Root.
Habs ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt. Mein bisher unmodifiziertes Mini Pro mit Version .587 ist jetzt gerootet und alle Daten sind noch da.
 
G

girouno

Gast
ist E-Root nicht das Tool, das bergeweise Malware auf dem PC installiert?
 
W

Wheeljack

Neues Mitglied
Ich habe jetzt nach einem Neustart noch nichts Auffälliges gesehen und das Tool fragt auch nicht nach Adminrechten unter Win7.

Unter Virustotal reagierte lediglich der Trendmicro-Scanner mit einem Generic.Trojan

Wem das alles bereits zu unsicher klingt, muss halt auf eine der anderen Methoden zurückgreifen. An irgendeiner Stelle wird man aber so oder so einer Software aus dem Netz vertrauen müssen.
 
G

gumble77

Neues Mitglied
Also, mit dieser Anleitung klappt es einfach nicht. :eek:

Man wird dort bei meiner Build-Nummer auf einen anderen Thread verwiesen, den ich Schritt für Schritt befolgt habe. Allerdings komme ich nicht weit, denn schon die Oberfläche des "Flashtools" sieht bei mir anders aus - ich kann dort nicht mal "Ok" auswählen, weil die Schaltfläche fehlt.

Komme dann zwar mit Doppelklick auf die Firmware weiter, aber dann passiert überhaupt nichts mehr. Lt. Flashtool soll ich das Handy mit gedrückter "Zurück"-Taste ans USB-Kabel anschließen, aber mehr passiert dann nicht. Die rote Lade-LED leuchtet auf und Windows öffnet den Autorun-Dialog. Das war's. Versuch ich es mit ausgeschaltetem Handy, rührt sich gar nix.

Aber trotzdem fehlen mir bei Neustart des Handys einige Shortcuts auf dem Homescreen und die Apps sind durcheinander gewirbelt (bei Sortierung nach Häufigkeit der Verwendung). Dabei wurde doch eigentlich gar nichts verändert? :huh:

Kennt Ihr vielleicht noch eine andere Anleitung? Wenn ich es richtig verstanden habe, funktioniert es ja nach dem Prinzip Downgrade auf ältere Firmware -> rooten -> Update auf neueste Firmware. Das kann doch eigentlich nicht so schwer sein!?

Gruß Alex
 
T

tato

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kapituliere jetzt.
Ich möchte mein SK17i rooten. Ausgangslage:
Android Version 2.3.4
Build Nummer: 4.0.2.A.0.69

Welches Rom nacher drauf ist, ist eher Nebensache.
Ich bin schon beim entsperren des Bootloaders gescheitert.
Aber ich lasse es jetzt mal und frage mal neu.
Vielleicht liegts ja auch an der .69 das ich etwas beachten muss.
Wie also roote ich es? Könnt ihr auf eine Anleitung verweisen, die auch funktioniert?
Allerbesten Dank!!!!
 
statler

statler

Lexikon
Hast du das hier schon probiert.
 
C

Chrisso799

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin ein absoluter Rootingnoob und habe mir die, so weit sehr übersichtliche und verständliche "How to" durchgelsen und denke auch, dass ich das so hinbekomme.

Mein Problem ist allerdings, dass ich mir über die Folgen des rooten noch nicht so ganz im Klaren bin.
Mein Ziel ist eigentlich alles so zu lassen wie es jetzt ist, da ich eigentlich mit dem Handy so weit ganz zufrieden bin....außer dem ständigen gemecker, dass mein interner Speicher voll ist.
Also dachte ich mir rooten und den ganzen Müll auf die SD-Karte schieben bzw. unnötiges Gelump löschen (Gibt es hier im Forum ja auch bereits eine Anleitung).

Die Frage von mir ist jetzt nun, was ändere sonst noch durch das rooten?
Was verändere ich durch die neue Software im ROM?
Wird dadurch auch die "Oberfläche" der Androidsoftware verändert oder erweitert die neue Software lediglich die Zugriffsrechte?

Vielen Dank und Grüße
Chris
 
G

girouno

Gast
Im Prinzip hast Du mehr Zugriffsrechte (Admin-Rechte). Alles andere bleibt gleich.

Mit Android 4.x gehen die alten One-Click-Root-Verfahren nicht mehr; man muss also entweder ein partielles Downgrade und späteres Re-Upgrade durchführen (in den aktuellen Anleitungen steht das auch alles drin) oder man verwendet ERoot als *neue* One-Click-Lösung (ohne irgendwelche Down- und Upgrades)

Zum Speicherplatz einsparen bietet sich Link2SD an. Anleitungen dazu sind nicht gerätespezifisch und an diversen Stellen erhältlich.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe den Thread mal ins richtige Unterforum verschoben. Bitte künftig Threads zum Thema Root auch direkt in diesem Forum erstellen.

Viele Grüße
Handymeister
 
G

girouno

Gast
Ich hab's doch irgendwie geahnt: Die von Dir verlinkte Anleitung ist nicht nur ein einfacher Root, sondern beinhaltet ein Unlock des Bootloaders und das Aufspielen eines völlig veränderten Systems, welches gerade nicht mehr viel mit dem Original-Sony zu tun hat. Auch ist dann eine Systemwiederherstellung mit Sony-Tools nicht mehr ohne weiteres möglich.

Wenn Du nur rooten willst, dann halte dich an EROOT oder die Anleitungen zum Rooten von 4.0.4 mit locked Bootloader.
 
Oben Unten