nach Paranoid 4.6 Installation kein Recovery-Zugriff mehr

  • 3 Antworten
  • Neuster Beitrag
P

pakka

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

ich habe heute Paranoid 4.6 von hier [ROM] [4.4.4] Paranoidandroid 4.6 | Sony Xperia S, Acro S, Ion | XDA Forums installiert, nachdem ich den bootloader geöffnet habe.
Um Paranoid zu installieren funktionierte meine Recovery noch einwandfrei (ursprünglich war es diese: [RECOVERY] CWM Recovery 6.0.3.0 for {JB} LOC… | Sony Xperia S, Acro S, Ion | XDA Forums).
Dann wollte die SuperSU App die Binary updaten, was nicht funktionierte auf Anhieb also hab ich versucht ins Recovery manuell zu starten. Da gibts aber nur ein schwarzen Bildschirm und die LED leuchtet blau.
Wahrscheinlich harmoniert die Recovery nicht mit dem geöffneten Bootloader und/oder dem neuen Kernel!?

Das blöde ist jetzt nur:
Ich habe kein Root-Zugriff in anderen Apps da die SuperSU App nicht funktioniert und kann daher kein Image oder andere Recovery drüber flashen...

Was macht man in einem solchen Fall?

:blink:

Danke :)
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Boot.img von paranoid Android flashen.

Du kannst keinen stock Kernel der fuer jellybean ist fuer eine custom-rom unter kitkat benutzen.
 
P

pakka

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Kann man da die boot.img aus der zip datei nehmen die ich normalerweise in der recovery flashe?
und in der boot.img ist das was enthalten? Kernel & Recovery?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Du musst die boot.img aus der zip nehmen dessen System du nutzt. Also paranoid Android. In der boot.img ist der kernel, recovery, root.

Die boot.img musst du mit cmd bzw Flashtool flashen
 
Oben Unten