Goldcard OHNE WMdevice oder Linux

  • 118 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Goldcard OHNE WMdevice oder Linux im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
zx128

zx128

Experte
ViperBJK, der Autor von QMAT, Father of Goldcard:

viperbjk schrieb:
1. Die SD Card muss erst FAT32 formatiert sein.
2. Die SD Card muss FAT32 partitioniert sein. Windoof macht das nicht richtig, aber linux fdisk oder kommerzielle Produkte wie Partition Magic. !!! Wichtig !!!
2. Du kannst die Datei entweder über nen Windoof PC auf die SD Karte hauen ODER du machst das "archive flag" weg wenn du Linux nutzt.
3. Es darf keine andere Datei auf der SD Karte sein.
https://www.android-hilfe.de/forum/...-update-wie-rooten.599-page-12.html#post-5879

ich denke, er wird wissen, wovon er redet ;)
 
T

The Spirit

Ambitioniertes Mitglied
hi.
hab ein deutsches g1, auf dem FW 1.5 schon installiert ist.
hab versucht es zu rooten mit

1. SD Karte in das WM geraet einlegen und mit dem Desktop verbinden. Das WM muss Applikations unblockiert sein (was auch immer das zu bedeuten hat).
2. Download QMAT (QMAT Download page)
3. Start QMAT und waehle Hardware Forensics -> Generate HTC Goldcard
4. Waehle Dream von der Geraete Listen, Klick "Get SD Card Serial from WINCE Device" und dann "Save Goldcard Image to WINCE SD".
5. Kopiere DREAIMG.NBH zum Root Verzeichniss von der SD Karte (UK - RC7 empfohlen fuer das DREA110 eventuell fuer Deutsche builds ein anderes Release)
6. G1 ausschalten, SD Karte einsetzen, Kameraknopf halten und Powerknopf druecken
7. Den Powerknopf druecken um das Flashen zu starten

leider hat das nicht geklappt.
bekomm immer bei nach punkt 6 ein "not allowed"

jemand ne idee?
thx
 
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
zx128 schrieb:
ViperBJK, der Autor von QMAT, Father of Goldcard:



https://www.android-hilfe.de/forum/...-update-wie-rooten.599-page-12.html#post-5879

ich denke, er wird wissen, wovon er redet ;)
Also ich hab das Ganze jetzt auch noch unter Linux probiert.. inklusive Neupartitionierung mit FDISK und dann mkfs.vfat... und es geht nicht. Habe Schritt fuer Schritt befolgt und auch nochmal nen neuen Goldcard.img erzeugen lassen nach auslesen CID und umdrehen.

"do not allow"

Bleibt nur noch eine andere SD Karte?
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Hallo ChrisMA !!

Ich habe die SD im G1 Formatiert und dann zu einer Goldcard gemacht.

Rufe mich am G1 an,die Tel.Nr.

habe ich Dir mit einer PN geschickt

Ich werde Dir weiter helfen.

Gruß:Kino Joe
 
Zuletzt bearbeitet:
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
Phantom-Lord schrieb:
Komme heute leider nicht mehr zum Testen.
Test Karte wird eine SanDisk sein, gleiches Modell wie die beiliegende SD-Karte.
@krisz aber da haben wir dann wieder das Problem, dass man Linux einsetzen muss.
hi Phantom-Lord,

wäre klasse, wenn du deine Testergebnisse hier wieder posten kannst mit unter Nutzung der mitgelieferten SD (glaub von SanDisk).

Bei mir scheint sowohl dein Verfahren als auch das unter Linux oder mit dem HexEditor nicht zu funktionieren.

Werd mir evtl. noch eine andere SD kaufen....

Grüße!
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
Für alle die überlegen eine andere SD card zu kaufen:

Ich hab für diese gekauft:

Discount King

Hat alles geklappt...
Wenn ihr euch auch eine gekauft habt mit der es geklappt hat könnt ihr ja posten welche.
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Also, dass Programm funktioniert noch nicht richtig.
Aber es ist egal, ob ich mit meinem Programm bzw. mit dem HexEditor die SD-Karte bearbeitet habe. Ich muss diese formatieren.

Ich gehe am Freitag auf Fehlersuche.
 
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
hi Leute,

mit neuer SD Karte (4GB SDHC von Hama) ging alles perfekt mit dem Hex-Editor. Problem war also die mitglieferte Sandisk 2GB Card in meinem Fall!

Grüße
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
*grins* jetzt haben wir ja höchst wahrscheinlich die Lösung für alle die noch Probs haben ^.-
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Die mitglieferte Sandisk 2GB Card funktioniert schon,sie muß aber im G1 Formatiert werden.

Mit einem WM-Gerät funktioniert nur eine neue SD-Card,die noch nicht im G1 verwendet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
Kino Joe schrieb:
Die mitglieferte Sandisk 2GB Card funktioniert schon,sie muß aber im G1 Formatiert werden.
Kann ihc nicht bestätigen, hatte die mitgelieferte

- in Windows FAT 32 formatiert, ging nicht (war klar)
- in Linux mit fdisk paritioniert, mit makefs formatiert, ging nicht
- im G1 formatiert, ging nicht....

Es funzte schließlich nur mit der neuen Karte ohne Probleme, die ich auch im G1 formatiert hatte.

Speaking for Hex Methode, nicht WM.

Grüße!
 
K

krisz

Fortgeschrittenes Mitglied
ChrisMA schrieb:
Kann ihc nicht bestätigen, hatte die mitgelieferte

- in Windows FAT 32 formatiert, ging nicht (war klar)
- in Linux mit fdisk paritioniert, mit makefs formatiert, ging nicht
- im G1 formatiert, ging nicht....

Es funzte schließlich nur mit der neuen Karte ohne Probleme, die ich auch im G1 formatiert hatte.

Speaking for Hex Methode, nicht WM.

Grüße!
Bei mir hat die mitgelieferte 2GB SD-Karte von SanDisk funktioniert. Partitioniert mit fdisk, Goldcard drauf mit dd und formatiert unter Windows Vista.
Ist aber schon komisch, dass so viele Probleme mit ihren SD-Karten haben.
 
W

White Russian

Neues Mitglied
Bei mir hat es mit einer 1GB-Karte funktioniert, die ich unter Windows Vista 64 mit dem G1 als Kartenleser in FAT32-512 formatiert habe.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Verfasser der Anleitungen hier im Forum. :)

Zu dem Programm hier im Thread: Ich habe es nur genutzt, die CID umzudrehen und das Goldcard-Image anzufordern. Für die Schritte danach hab ich den HxD-Editor genommen, hab mich nicht getraut, zu weit von der Anleitung abzuweichen. ;)
 
C

Christian S.

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die mitgelieferte Karte im G1 formatiert. Wenn ich dann die Hex-Methode mache, ist die Karte hinterher nicht mehr lesbar.

Das Problem ist, wenn die Karte im G1 steckt, kann ich sie über meinen Rechner weder formatieren noch partitionieren. Das G1 beendet die Bereitstellung der Karte, sobald ich das versuche.

Muss ich mir dafür einen Kartenleser zulegen?
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Hallo Christian S. !!

Ich habe die SD im G1 unter Einstellungen - SD-Karte - SD-Karte entnehmen gedrückt aber nicht entnommen,jetzt kann man SD-Karte formatieren(löschen).
Danach über USB mit dem PC verbunden,dann am G1-USB breitstellen und mit dem HxD die Goldcard gemacht.Danach die DREAIMG.NBH und die Full-Update Version signed-kila_eu-ota-146733.53218c9e_full_update auf die SD gespeichert.
Hier gibt es das Full-Update: http://rapidshare.com/files/233175447/signed-kila_eu-ota-146733.53218c9e_full_update.zip

1. erst das RC7 Rom flashen
2.das Full update auf update umbenennen und Installieren.

So hat mann alle Updates am G1.

Hast Du Skype??dort bin ich unter kinojoe und kann Dir über Headstet weiter helfen.

Gruß:Kino Joe
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian S.

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe meinen Fehler gefunden. Evtl. auch für andere Nutzer wichtig: Unter Windows 7 wird mir für die Speicherkarte kein physikalischer Datenträger angezeigt, daher ist mir nicht aufgefallen, dass ich eigentlich den wählen sollte. Mit meinem Vista-Rechner hat es nun geklappt, die Goldcard zu erstellen. Jetzt mach ich mal weiter :)

Danke übrigens an Kino Joe für sein freundliches Hilfsangebot, solche Hilfsbereitschaft hat man nicht oft!
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Ich machte die Goldcards auch über Vista und es hatte immer funktioniert.

Gruß:Kino Joe
 
C

Christian S.

Fortgeschrittenes Mitglied
Unter Vista hat's jetzt auch geklappt, aber unter Windows 7 halt nicht.
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Ich habe zwar auch Windows 7 am PC,aber mache alles über Vista.

Gruß:Kino Joe
 
Chaosbreaker

Chaosbreaker

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

erstmal: Meine Hochachtung vor allen die das Thema "Deutsches G1 rooten" so unglaublich umfassend beschrieben haben, bzw. bei der Lösung mitgeholfen haben.

Leider will es bei mir aber absolut nicht klappen. Im Prinzip hängt es daran das, sobald ich die goldcard mit HxD gemacht hab, die SD Karte nicht mehr benutzbar ist und erst wieder formatiert werden will, egal ob im Kartenleser oder im G1. Das heißt ich bekomme beim "booten" dann entweder den grauen Bildschirm nur ganz kurz zu sehen (vermutlich weil die dreaimg.nbh dann garnicht mehr drauf ist...weil die karte ja "unbrauchbar" ist) oder aber es kommt die "not allow" meldung.

Hat denn noch irgendjemand die ultimative Idee? Oder ist es tatsächlich so das es wohl manche Geräte gibt bei denen die mitgelieferte SD Karte einfach nicht für diese Zwecke funktioniert?

Was das formatieren angeht: habs sowohl im Handy, als auch über USB Kabel, als auch über Kartenleser probiert, hat keine Änderung gebracht.

Vielen Dank schonmal im vorraus! ;)