Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[Recovery] [11-Oct-2009] RA-dream-v1.2.3

  • 35 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Recovery] [11-Oct-2009] RA-dream-v1.2.3 im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
[Recovery] [11-Oct-2009] RA-dream-v1.2.3
[Recovery] [11-Oct-2009] RA-dream-v1.2.3 - xda-developers
This is a custom recovery based on Cyanogen's v1.4 recovery.
The purpose of this recovery is to avoid using the console by accessing all features directly from the menu.

DO NOT USE
the recovery command to return back from console to recovery! Use the reboot command instead! Some scripts (like nandroid) will not work properly if you do so!

Features
  • full ADB access in recovery mode
  • Busybox
  • Extended menu (with keyboard-shortcuts):
    • Nandroid v2.2 backup and restore
    • Regular update.zip flash
    • Flash any .zip from your SD-card
    • Console
    • Wipe data + cache (factory reset)
    • Wipe ext partition on SD-card
    • Wipe Dalvik-cache on SD-card (NOT on /data !)
    • Partition SD-card : 500MB Ext2, 32MB Swap, remaining Fat32
    • Partition SD-card : Only Fat32
    • Repair ext filesystem
    • Convert ext2 to ext3
    • Fix package UID mismatches
    • Fix auto-rotate issues
    • Toggle USB-Mass storage on and off
  • Scripts available from console :
Download

Latest :
File-Upload.net - recovery-RA-dream-v1.2.3.img

Change-log :
v1.2.3
  • added squashfs to fstab (should fix issues accessing system and xbin for people using Cyanogen's ROM)
  • Replaced the GREEN-key by the HOME-key for confirmation
  • Removed the menu title to create more space
  • Added Wipe SD:ext partition
  • Added Rotate fix
  • Removed "Move apps to SD" because it's automatically implemented by most ROMs already.
  • Added confirmation before performing a nandroid backup
  • Set swap back to 32MB instead of 96MB when doing an auto partition SD-card from the menu
  • Upgraded fix_permissions to v1.32-R3
  • Added BART v0.9.2
  • Fixed many bugs (mostly in scripts)

su
flash_image recovery /sdcard/recovery-RA-dream-v1.2.3.img


Habs schon getestet und es funktioniert super.

Gruß:Kino Joe
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
CMcRae

CMcRae

Experte
coool.....
danke Kino Joe, funzt bei mir auch super....vor allem die masse an features ist ja schon echt wahnsinn....

zwar auch alles über console machbar...aber wenn es so bequem auch geht....ist ja umso besser.
 
V

V1P3R

Erfahrenes Mitglied
wie kann ich die adb starten
 
dazw

dazw

Experte
V1P3R schrieb:
wie kann ich die adb starten
Eigentlich mit "adb".

Allerdings werde ich wieder geflamed, wenn ich die Antwort so stehen lasse ;)

- USB-Treiber aus dem SDK installieren
- Handy mit dem PC verbinden
- im Tools-Verzeichnis vom SDK findest Du "adb.exe"
- Diese in einer Kommandoaufforderung ausführen
 
V

V1P3R

Erfahrenes Mitglied
Ja das weiß ich aber wie verbinde ich es wenn es im recovery modus ist
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Mit dem Kabel ?
Wie soll man denn etwas verbinden ? Verstehe die Frage nicht. Anschließen, adb Kommandos ausführen und fertig.
 
S

shinzor

Gast
Was genau ist dieses "Fix Rotate"? ergibt fuer mich jetzt grad keinen sinn.
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Es dürfte fix-Bootlop sein.
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab gerade mal nachgefragt was das es mit dem Fix Rotate auf sich hat, Antwort von Amon_RA :

@Friesenstahl No it's to fix the auto-rotate screen issues people have when they flashed too many roms .

Scheint also bei manchen Leuten zu Problemen mit dem auto-rotate des Displays zu kommen, und damit kann man es beheben.
 
dazw

dazw

Experte
Friesenstahl schrieb:
Hab gerade mal nachgefragt was das es mit dem Fix Rotate auf sich hat, Antwort von Amon_RA :

@Friesenstahl No it's to fix the auto-rotate screen issues people have when they flashed too many roms .

Scheint also bei manchen Leuten zu Problemen mit dem auto-rotate des Displays zu kommen, und damit kann man es beheben.
Also sollte man das, direkt nach jedem flashen, zur Sicherheit ausführen?
Was meint ihr?
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann bestimmt nicht schaden, ich werds allerdings erst testen wenn bei mir wirklich mal das auto-rotate spinnen sollte. Will ja auch sehen obs funzt *g*
 
dazw

dazw

Experte
Friesenstahl schrieb:
Kann bestimmt nicht schaden, ich werds allerdings erst testen wenn bei mir wirklich mal das auto-rotate spinnen sollte. Will ja auch sehen obs funzt *g*
Hat er über Symptome gesprochen?
Also wie macht sich das bemerkbar?

- Braucht er lange zum rotieren?
- Rotiert er gar nicht mehr?

;)
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte nur allgemein zur Funktion gefragt.. über Symptome weiss ich leider nichts :(
 
dazw

dazw

Experte
Friesenstahl schrieb:
Hatte nur allgemein zur Funktion gefragt.. über Symptome weiss ich leider nichts :(
Schade, wäre mal interessant *gg*
Vielleicht weiß das ja jemand und mag es uns mitteilen *gg*
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Wenn ich raten müsste, würd ich sagen, dass es der Fix dafür ist, dass der Lagesensor manchmal einfach ausfällt.
 
K.P

K.P

Fortgeschrittenes Mitglied
Boah ich bekomms nicht hin!
hab die datei runtergeladen!
eingepackt war sie ja nicht also gleich auf sd karte gemacht in keinen unterordner direkt rein!
dann terminal emulator aufgemacht
und su eingegeben enter
danach
flash_image recovery /sdcard/recovery-RA-dream-v1.2.3.img dann enter
dann kommt bloß flash_image: not found
also ich hatte davor schon dass jf recovery drauf und jetzt dass cm1.4 recovery weiß nicht wo dass problem liegt wieso es nicht funktioniert!

weiß vllt. einer was ich falsch mach oder an was es liegen könnte?
wäre dankbar für hilfe!
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
G1 ausschalten und neu starten,dann im Terminal Emulator diesen Code eingeben.
su
flash_image recovery /sdcard/recovery-RA-dream-v1.2.3.img

Der G1-SD-Kartenleser hat manchmal Lesepobleme

Gruß:Kino Joe
 
Zuletzt bearbeitet:
W

winne

Android-Guru
Schreibfehler :confused:

Benenne sie einfach in recra123.img o.s.ä. um. Das minimiert Schreibfehler :D

Edit: und wenn es daran nicht lag (siehe kino Joe), hast du zumindest weniger zu tippen. :D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Ihr verkennt das Problem.
Code:
# flash_image recovery /sdcard/quatsch.gnn
flash_image recovery /sdcard/quatsch.gnn
error opening /sdcard/quatsch.gnn: No such file or directory
vs
Code:
# flashquatsch
flashquatsch
flashquatsch: not found
Die von K.P. angegebene Fehlermeldung weist nicht darauf hin, dass das Image nicht gefunden wurde - es ist das Flash-Programm, das fehlt.

Vielleicht ist es nur ein Problem mit den Pfaden, in denen die Shell sucht. Versuch mal, das Flash-Programm direkt mit dem vollen Pfad anzusprechen mit /system/bin/flash_image (oder /sbin/flash_image im Recovery).
Falls das nichts bringen sollte (was mich sehr wundern würde) mach bitte mal 'find -iname flash_image'.
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Ich verkenne nicht das Lese-Problem des SD-Kartenlesers.

Bei mir sind es die Érfahrungs-Werte.

Gruß:Kino Joe