Speicherkarte!!

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte!! im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
H

Haunter1982

Stammgast
Haben das bei nem Kumpel gerade so über die Methode mit tar probiert.

Funktioniert auf alle Fälle

nur merkt er sich beim Packen anscheinend die Pfade nicht. Brachte immer Fehler mit "system/sd not found in tar-file" oder so ähnlich, abhilfe brachte die tar.gz Datei einfach direkt in den /system/sd/ Ordner zu kopieren und da das entpacken auszuführen. Das ging dann problemlos. Sollte vielleicht irgendwo sticky gemacht werden oder in ein How-To verfasst werden.

Richtiger Coder wäre dann folgender:

Code:
mount /system
mount /system/sd
mount /sdcard
tar -cpzf /sdcard/backup.tar.gz /system/sd
ums_enable
Dateien von einer Karte auf die andere kopieren. Karten wechseln.


Code:
reboot recovery
wieder in die Console wechseln
Code:
mount /system
mount /system/sd
mount /sdcard
cp /sdcard/backup.tar.gz /system/sd
tar -xpzf /system/sd/backup.tar.gz
reboot
WICHTIG!!! die tar und untar Vorgänge brauchen relativ lange, nicht ungeduldig werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KingDingel

Neues Mitglied
Moin!

ich würde auch gerade gerne meine Speicherkarte von der originalen 2gb (Class2, mit App2SD und EXT-partition) auf eine größere 8gb class6 erweitern.
da stellt sich mir folgende Frage: Verliere ich nicht in dem Moment, wo ich meine momentane Speicherkarte herausnehme, meine root-rechte? denn die habe ich ja irgendwann mal dadurch erlangt, dass ich eben diese karte zur Goldcard gemacht habe, was die neue ja dann nicht mehr ist. wie umgehe ich das?
immoment habe ich Cyanogen 4.2.14.1, Radio 2.22.23.02 und AmonRa Recovery 1.6.2 drauf, allerdings den nur den Standard SPL. Wenn ich das richtig verstehe, müsste ich da umsteigen auf Hard-SPL(muss ich dafür dann trotzdem vorher nochmal das Radio flashen?)?!

oder ist das alles quark?
bin etwas vewirrt, danke für aufklärung!
 
H

Haunter1982

Stammgast
Die Goldcard brauchst du nur um ein ROM mit Rootrechten zu flashen, sobald du das Recovery bzw. das ROM geflasht hast, bist du root. mit oder ohne Karte... Wegen was willst du auf Hard-SPL umsteigen?
 
K

KingDingel

Neues Mitglied
danke für antwort, dann scheint der kartenwechsel ja machbar.

Im Grunde genommen besteht dann, da ich bei CM bleiben werde, wohl keine notwendigkeit eines wechsels auf Hard-SPL, ausser vielleicht der nand-Backup-geschichte. Wie ist da genau der Vorteil?? aus SPLs for DREA100 & DREA110 (Orig, Eng, Hard) [updated 2009-05-12] - xda-developers
werde ich nicht richtig schlau, ich konnte doch bisher auch NAND-Backups erstellen (war allerdings noch nie nötig, eines wieder herzustellen)?

danke für info!
 
H

Haunter1982

Stammgast
Mit den Nandbackups bin ich überfragt... verwende das aber eh nicht dafür gibts ja switchrom... soweit ich das lese besteht für dich keine Notwendigkeit auf Hard-SPL zu wechseln.
 
ChriDDel

ChriDDel

Experte
Ich hab den XDA thraed nicht gelesen, aber für Nandroid ist der SPL egal.
Wenn, dann würde ich dir eh zum Danger SPL raten.
Du hast aber keinen grund den zu flashen, da du ja bei CM bleiben willst.
 
V

Venesis

Neues Mitglied
Huhu,

also ich habe eigentlich das gleiche Problem wie der Threadersteller geschildert hat, aber die angebotenen "einfachen" Lösungsmethoden funktionieren bei mir leider nicht.

Folgender Sachverhalt:

Ich habe von Computern schon relativ viel Ahnung, aber beim Rooten von meinem G1 musste ich Skype Hilfe von Kinojoe in Anspruch nehmen, weil das leider meinen Sachverstand überschreitet.

G1 gerootet, mit CM 4.2.15.1 (ich update über den CM Updater, weil ich sonst keine Ahnung hätte wie ich das anstellen muss *schäm*, zudem habe ich noch ne alte RA-Dream Version drauf...was bringt die eigentlich, ist das das Bootmenü?)
Alte SD-Karte: Standard 2GB
Neue SD-Karte: 8GB Class 6 Transcend

Ich habe die neue SD-Karte schon über das G1 Startmenü partitioniert, sodass ich ne Fat32, Ne ext2 Linux Partition und ne Swap Partition habe.

Nun habe ich auch schon die Dateien der Fat32 Partition von der alten auf die neue SD-Karte kopiert...geht ja ganz einfach über Windows.

Mein Problem ist nun leider, dass ich weder über die Ubuntu Live-CD, noch über die beiden Programme, die goto für Windows empfohlen hat:
-Ext2 IFS For Windows
-Ext2Fsd Project
den Zugriff auf die RAW-Partitionen der bekommen kann. Bei Ubuntu verweigert er mir den Zugriff und bei den anderen beiden Programmen zeigt er mir die beiden versteckten Partitionen zwar an, aber als "stopped" und ich kann somit keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Ich habe die ext2 Partition mit der Ubuntu Live-CD mal ausgehängt und auf kopieren gedrückt, aber das ging komischerweise auch net, das hat er nicht in den Zugriff genommen. Wiedereinhängen konnte ich die Partition auch nicht - is das schlimm? Sie wird ja in Windows seitdem ich die Treiber für ext2 installiert habe als fehlerfrei im Dateimanager angezeigt.
Ich habe es direkt übers Handy an USB probiert und mit dem mitgelieferten Transcend Card-Reader der bei meiner neuen Karte dabei war.

Mit Kommandozeilen befehlen hab ich leider net so viel Erfahrung und kann mit den Vorschlägen die bereits im Thread stehen leider nicht so viel anfangen.

Es wäre wirklich super, wenn mir jemand hier mit einer schönen How-To-Solve-Mein-Problem Lösung weiterhelfen könnte oder per ICQ, Skype o.Ä.

Danke schonmal im Voraus.

MfG Venesis
 
Denowa

Denowa

Lexikon
Venesis schrieb:
... über das G1 Startmenü partitioniert, sodass ich ne Fat32, Ne ext2 Linux Partition und ne Swap Partition habe.
Das heißt nicht G1 Startmenü, sondern Recovery! Du solltest Dir als erstes das neue Recovery flashen. Mit dem neuen Recovery kannst Du dann ein Bart Backup anlegen. Danach im Recovery den USB Zugriff aktivieren und den Bart Ordner auf deinen PC ziehen. G1 ausschalten, neue SD Karte rein und wieder ins Recovery booten. USB Zugriff einschalten und den Bart Ordner auf die neue SD Karte kopieren. Nochmal ausschalten und wieder ins Recovery. Jetzt das Backup wieder mit Bart zurück spielen. Fertig!

Alles was Du dazu wissen musst, findest DU hier:

https://www.android-hilfe.de/forum/...t-danger-spl-recovery-launcher-sdk.14695.html

UND mache es diesmal selbst, DU wirst dabei nicht dümmer. :eek:

Auch sehr zu empfehlen:

https://www.android-hilfe.de/forum/...ine-probleme-sondern-nur-loesungen.19822.html

... und natürlich das "normale" lesen und suchen im Forum!!!
 
W

winne

Android-Guru
Venesis schrieb:
Huhu,

also ich habe eigentlich das gleiche Problem wie der Threadersteller geschildert hat, aber die angebotenen "einfachen" Lösungsmethoden funktionieren bei mir leider nicht.

Folgender Sachverhalt:

Ich habe von Computern schon relativ viel Ahnung, aber beim Rooten von meinem G1 musste ich Skype Hilfe von Kinojoe in Anspruch nehmen, weil das leider meinen Sachverstand überschreitet.

G1 gerootet, mit CM 4.2.15.1 (ich update über den CM Updater, weil ich sonst keine Ahnung hätte wie ich das anstellen muss *schäm*, zudem habe ich noch ne alte RA-Dream Version drauf...was bringt die eigentlich, ist das das Bootmenü?)
Alte SD-Karte: Standard 2GB
Neue SD-Karte: 8GB Class 6 Transcend

Ich habe die neue SD-Karte schon über das G1 Startmenü partitioniert, sodass ich ne Fat32, Ne ext2 Linux Partition und ne Swap Partition habe.

Nun habe ich auch schon die Dateien der Fat32 Partition von der alten auf die neue SD-Karte kopiert...geht ja ganz einfach über Windows.

Mein Problem ist nun leider, dass ich weder über die Ubuntu Live-CD, noch über die beiden Programme, die goto für Windows empfohlen hat:
-Ext2 IFS For Windows
-Ext2Fsd Project
den Zugriff auf die RAW-Partitionen der bekommen kann. Bei Ubuntu verweigert er mir den Zugriff und bei den anderen beiden Programmen zeigt er mir die beiden versteckten Partitionen zwar an, aber als "stopped" und ich kann somit keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Ich habe die ext2 Partition mit der Ubuntu Live-CD mal ausgehängt und auf kopieren gedrückt, aber das ging komischerweise auch net, das hat er nicht in den Zugriff genommen. Wiedereinhängen konnte ich die Partition auch nicht - is das schlimm? Sie wird ja in Windows seitdem ich die Treiber für ext2 installiert habe als fehlerfrei im Dateimanager angezeigt.
Ich habe es direkt übers Handy an USB probiert und mit dem mitgelieferten Transcend Card-Reader der bei meiner neuen Karte dabei war.

Mit Kommandozeilen befehlen hab ich leider net so viel Erfahrung und kann mit den Vorschlägen die bereits im Thread stehen leider nicht so viel anfangen.

Es wäre wirklich super, wenn mir jemand hier mit einer schönen How-To-Solve-Mein-Problem Lösung weiterhelfen könnte oder per ICQ, Skype o.Ä.

Danke schonmal im Voraus.

MfG Venesis
Boey, geht es noch komplizierter ?
Im FAQ ist der Weg doch ganz einfach dargestellt und DetWAR hat dir mit dem Link sogar schon den Weg gezeigt. ;-)
 
V

Venesis

Neues Mitglied
Hat mir weitergeholfen, danke. Dachte der Thread hier wär die einzige Möglichkeit ne SD-Karte zu tauschen.
 
Denowa

Denowa

Lexikon
Venesis schrieb:
Dachte der Thread hier wär die einzige Möglichkeit ne SD-Karte zu tauschen.
Nicht die Einzige, aber die Richtige! Du hast Dich richtig verhalten, indem Du deine Frage in diesen Thread gepostet hast. Einen neuen Thread auf zu machen wäre zwar Möglich, aber nicht im Sinne der Forumsregeln gewesen.