1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. 023, 24.03.2011 #1
    023

    023 Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo zusammen,

    habe gestern das FLB-Froyo (R11) und das neue SwedishSpring ausprobiert. Nach der Anleitung von Quirin, und alles hat super geklappt! Das System bootet, ist pfeilschnell und Apps2SD klappt!:love:

    Jetzt kommt das "aber": Leider habe ich nach einigen Minuten wieder das Stock-rom aufgespielt, denn

    1. Die Google-Anmeldung funktionierte nurnoch über WLAN (bei 3G konnte keine stabile Datenverbindung hergestellt werden, obwohl Internet 1a lief). Naja, das ist noch nicht so schlimm, aber
    2. Meine frisch installierten Apps stürzten ab. "Animated Weather" (was normalerweise wirklich toll aussieht) verursachte mit Froyo bei beiden o.g. custom roms schwere Grafikfehler. Und Farm Story (was mit Froyo endlich so richtig toll schnell lief), stürzte regelmäßig nach 30 Sekunden ab (Meldung: App musste beendet werden) .

    Liegt das vielleicht an Apps2SD? Hat da jemand Erfahrungen? Ich würde gerne Android 2.2 behalten. :(

    Zur Info: Habe die Speicherkarte mit FAT32 und EXT3 formatiert und beim Aufspielen beider custom Roms alle wipes durchgeführt.

    Danke an alle für Erfahrungswerte oder Tips
     
  2. Quirin, 24.03.2011 #2
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
Du betrachtest das Thema "Base Lutea ist nach Custom Rom zwar schneller, aber instabil. Liegt es an Apps2SD?" im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea",