1. McTavish, 26.09.2014 #1
    McTavish

    McTavish Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    da ich am Überlegen bin, mir das Note 3/4 zu kaufen, jedoch nicht weiß, ob ich den S-Pen überhaupt brauchen werde, würde ich Euch bitten, kurz die praktischsten/wichtigsten Funktionen bzw. Anwendungen des S-Pens im Alltag, d.h. die regelmäßig genutzt werden, zu nennen.


    Danke im Voraus
     
  2. Estoroth, 26.09.2014 #2
    Estoroth

    Estoroth Lexikon

    Unglaublich trivial: du sitzt im Zug, es ist warm, die Sonne scheint von der Seite rein - du zückst den Stift, damit du nicht das Display voll grauer Fettschlieren von den Fingern hast.

    Ich nutze ihn auch, um präziser und schneller auf der QWERTZ-Tastatur zu schreiben. Künstlerisch bin ich leider eher gehandicappt...
     
  3. McTavish, 26.09.2014 #3
    McTavish

    McTavish Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ok, aber kannst du mir eventuell auch ein Killer-Feature nennen, das den Preis attraktiv macht?
     
  4. A D Essler, 26.09.2014 #4
    A D Essler

    A D Essler Experte

    Ich mache damit meine Ohren sauber :thumbsup:

    ...und schreibe mir Notizen in meine PDF-Dateien. Mit denen wird die PDF dann ausgedruckt und ich kann besser lernen. Aber wer lernt heute schon noch...
     
    R560 bedankt sich.
  5. ga82, 26.09.2014 #5
    ga82

    ga82 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ein Killer-feature für den S-pen welches den Preis "rechtfertigt" habe ich auch nicht. Ich nutze ihn viel für Notizen, Einkaufslisten usw. da ich sie damit schneller schreibe.
     
  6. BlackStone, 28.09.2014 #6
    BlackStone

    BlackStone Experte

    ein killer-feature für den s-pen. erstens gibt es ihn und zum begriff killer, naja kräftig ins ohr/auge kloppen. und man fällt garantiert vor scherzen um. *duck,rennweg*

    er kann z.b. fiktiv gesehen eine boing fliegen oder kaffe kochen und trinken.:scared:
    nur halt keine wunder vollbringen.
     
  7. Schippi, 28.09.2014 #7
    Schippi

    Schippi Stammgast

    Mal eben mit gedrücktem Knopf eine interessante Internetseite einkreisen und im Scrapbook speichern.
    Oder schnell einen Taschenrechner im überlagerten kleinen Fenster aufmachen. Allgemein ist die ganze Bedienung mit dem Spen für mich unverzichtbar.
    Punktgenaues arbeiten und keine Fingerpatscher.
     
  8. theNick, 29.09.2014 #8
    theNick

    theNick Erfahrenes Mitglied

    einen screenshot direkt mit Hinweisen/Notizen versehen und gleich versenden...
    Ein Foto beschriften und verschicken...
     
  9. catk, 30.09.2014 #9
    catk

    catk Ambitioniertes Mitglied

    S-Pen + MS Remote Desktop: Mit dem S-Pen kann man auf dem entfernten Bildschirm dann viel genauer klicken. So erwischt man auch zuverlässig das (X) zum Fenster schließen o.ä.
     
  10. Michael DeSanta, 30.09.2014 #10
    Michael DeSanta

    Michael DeSanta Ambitioniertes Mitglied

    Wie sieht's denn mit der Schrifterkennung, als Umwandlung von geschriebener Schrift in Text aus? Früher auf meinem XDA habe ich so meine SMS geschrieben. Oder eben Notizen usw. Macht das einer, funktioniert es?
     
  11. Schippi, 01.10.2014 #11
    Schippi

    Schippi Stammgast

    Schrifterkennung funktioniert einwandfrei.
     
    Michael DeSanta bedankt sich.
  12. daniel_in, 11.10.2014 #12
    daniel_in

    daniel_in Fortgeschrittenes Mitglied

    Killerfeature für mich ist das Browsen im Desktop-Modus (nicht Mobile): du hältst das Pen über dem Pop-Up-Menü (Z.b. bei Amazon in "Mein Konto") ähnlich wie Maus ohne draufzutippen und es öffnet sich. Das geht sonst mit Antippen sehr oft nicht. Alles andere ist Spielereien und Schwachsinn (Schrifterkennung, Notizen - Blödsinn), aber fürs Browsen sehr nützlich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2014
  13. Michael DeSanta, 11.10.2014 #13
    Michael DeSanta

    Michael DeSanta Ambitioniertes Mitglied

    Tja, so verschieden sind die Vorstellungen und Ansprüche: Was Du als Killerfeature bezeichnest ist für mich maximal ein nettes Gimmick. Wohingegen "Spielereien und Schwachsinn (Schrifterkennung [...] -Blödsinn)" für mich sehr sinnvolle Anwendungen sind, die das Bedienen deutlich erleichtern können. Überhaupt schon mal ausprobiert?

    Ich kann mich an die bekloppten Bildschirmtastaturen nicht gewöhnen: Obwohl ich keine Wurstfinger habe, tippe ich öfter mal daneben. Und da, wo der Finger gerade tippt, sieht man naturgemäß nichts. Und da ich in der Schule noch das Schreiben mit der Hand gelernt habe, funktioniert das bei mir besser. SMS oder längere Texte im Querformat, Sucheingaben usw. auch im Hochformat.
     
    Xandti und Herby3 haben sich bedankt.
  14. daniel_in, 11.10.2014 #14
    daniel_in

    daniel_in Fortgeschrittenes Mitglied

    ich hab's nicht ausprobiert, da sofort zu Cyanogenmod und möchte nix von Samsung wissen. Aber zum Browsen finde ich Spen genial. Weitere wichtige Features natürlich: je größer, desto besser (man gewöhnt sich daran und möchte nicht missen) sowie 32Gb... Ich warte meinerseits auf Note 4 + CM + Android L, wenn alles kommt, fällt der Preis und das Ding ist meins... auch ohne schwachsinnigen Pulsmesser
     
  15. Michael DeSanta, 12.10.2014 #15
    Michael DeSanta

    Michael DeSanta Ambitioniertes Mitglied

    Ich habs ausprobiert - und bin glücklich! Endlich wieder schreiben mit der Hand! :thumbsup: Brauche also vom Note nicht mehr überzeugt zu werden, habe jetzt eins!


    Wenn der funktionieren würde, würde ich ihn beim Sport auch nutzen. Nur ist natürlich Fingerchen an die Rückseite halten und nicht bewegen beim 180er Puls auf dem Crosstrainer oder Ergometer oder beim Joggen echt Schwachsinn!
     
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.