S-Pen des Note funktioniert auch beim Galaxy Tab 2 10.1!

Frank2

Frank2

Stammgast
553
Falls es noch nicht gepostet wurde:
Der S-Pen des Galaxy Note funkioniert auch auf dem Galaxy Tab 2 10.1 (ich meine NICHT das Galaxy Note Tab 10.1!).
Man hat dort auch den Wacom Digitizer für die Stifterkennung verbaut und niemanden davon erzählt ;-)

Quelle:
TBLT.de – Video: Samsung Galaxy Tab 2 10.1 funktioniert mit S-Pen!

Wer also noch einen S-Pen des Notes über hat könnte diesen jetzt sinnvoll einsetzen ;-)
 
  • Danke
Reaktionen: Sam-Sung
Frank2 schrieb:
Falls es noch nicht gepostet wurde:
Der S-Pen des Galaxy Note funkioniert auch auf dem Galaxy Tab 2 10.1 (ich meine NICHT das Galaxy Note Tab 10.1!).
Man hat dort auch den Wacom Digitizer für die Stifterkennung verbaut und niemanden davon erzählt ;-)

Quelle:
TBLT.de – Video: Samsung Galaxy Tab 2 10.1 funktioniert mit S-Pen!

Wer also noch einen S-Pen des Notes über hat könnte diesen jetzt sinnvoll einsetzen ;-)

..es scheint aber doch eher ein Tab 10.1N zu sein, oder?
 
Was ich mich frage ist, funktioniert der S-Pen überall, also auch z.B. in den Menüs so wie beim Note?
 
Hi Leute,

ihr habt natürlich recht, es ist das Tab 10.1N. Bei den ganzen Modellen von Samsung blickt man kaum durch.

Die Sensation bleibt aber gleich groß, denn das N ist genauso günstig wie das Tab 2.

Sorry nochmal für die Verwirrung!
 
Ich habe beide Geräte, bei mir klappt das allerdings nicht. Hat der da die smemo Alp darauf oder macht das keinen unterschied worauf der Stift verwendet wird?
 
danilkazzz schrieb:
Die Sensation bleibt aber gleich groß, denn das N ist genauso günstig wie das Tab 2.
Wo soll da die Sensation sein? Daß ein Stift auf dem 10.1 bzw. 10.1N funktioniert ist doch nichts neues!

In dem Artikel wurde auch behauptet, daß ein Samsung Mitarbeiter bestätigt hat, daß der Wacom-Digitizer tatsächlich auch im Galaxy Tab 2 10.1 verbaut ist.
Jetzt wird behauptet, daß der Wacom-Digitizer tatsächlich auch im Galaxy Tab 10.1 N steckt!

Ja was denn nun, hat der Samsung Mitarbeiter jetzt auch seine Meinung geändert?

Mit solchen Artikeln macht ihr euch selbst unglaubwürdig!

Gesendet von meinem GT-P7500 mit der Android-Hilfe.de App
 
Schönes Video, so richtig glaubwürdig ist es aber nicht. Keiner konnte das bisher nachstellen, alle die ein 10.1N und einen S-Pen zur Verfügung haben, sagen es geht nicht. Wenn es funktioniert, wäre es großartig. Dann bestell ich mir den S-Pen auch.

In dem Video gibts ja auch keinerlei Infos zum verwendeten ROM, woher über S-Note kommt (das es ja fürs 10.1N nicht regulär gibt) usw. Und es gibt von keiner anderen Seite ne Bestätigung, alle schreiben nur ab, erfolgreich getestet hat keiner.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also mich wundert es auch, meine Eltern haben das 10.1n, und als sie es bekommen haben, hatte ich direkt meinen S-Pen ausprobiert, ging nicht. Die S-Memo App wird wohl vom Note 10.1 sein.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
bergerstrasse schrieb:
Wenn das wirklich so wäre dann hätte uns Samsung verars............

Samsung Galaxy Note 10.1 Review: An Embarrassing, Lazy, Arrogant Money Grab
Was für ein dämlicher Bericht! In seiner Ausführlichkeit sicher für Kaufinteressenten sehr lesenswert, aber die Schlussfolgerungen und das Fazit sind völlig daneben. Von der Display-Auflösung abgesehen verlangt er Dinge, die noch kein Tablet der Welt bietet, und weil auch Samsung sich noch im Jahr 2012 befindet und nicht 2020, ist alles Mist. :(
 
Ich habe den Entwickler, dessen Tab es war, kontaktiert und um Screenshots der Hardware und Software-Version gebeten.

Die Bestätigung des Samsung-Mitarbeiters nehme ich mittlerweile auch nicht mehr ernst, das Tab 2 ist es ja gar nicht!

Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und berichte, wenn sich der Entwickler gemeldet hat.
 
Frage mal hier an, um nicht unnötig nen Thread zu öffnen zu dem S-Pen.

Woher bezieht der Pen eigentlich Strom. Villeicht blöde Frage, aber viel mir so ein.

Hat der Stift nen Akku drin oder irgendwas oder geht der so "übers Display" das er sich da den Strom holt drüber, im mW Bereich natürlich ;-) ??

Kann der S-Pen sich auch verbrauchen oder so ? Kostet ja glaub extra 30 Euro.
 
Mark77 schrieb:
Woher bezieht der Pen eigentlich Strom.

Auch wenn es schon öfters beantwortet wurde ;-) er bekommt den Strom vom Galaxy Note per Induktion.

Hier ein Beispiel dieser Technologie:

ftp://ftp.wacom-europe.com/pub/white_papers/tech_graphire_de.pdf

Leider gibt es viele User in diversen Foren, die der Meinung sind, dass die Samsung Notes nicht so doll sind, denn mit einem Stift kann man ja auch aufm iPad zeichnen.
Dass es hier um eine spezielle, sehr präzise Technologie geht, die überhaupt nichts mit den dicken kapazitiven Stiften für andere Tabs zu tun hat, kapieren viele nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Mark77
Dachte mir schon sowas in der Art wie Induktion. Danke für Info. :thumbup:
 
huhu... ich wollte das thema einmal wieder aufwärmen - wie in aller welt funktioniert der pen denn vom note 2 für das galaxy tab 2 10.1??? :(

irgendwie scheint es bei mir wohl nicht so zu klappen, wie es immer behauptet wird... :(
 
Gar nicht der S-Pen funktioniert nur bei den Note-Geräten und wird vom Galaxy Tab 2 nicht unterstützt.
 
...und welcher stift wird dann vom galaxy tab 2 10.1 unterstützt??? :(
 
flip2403 schrieb:
irgendwie scheint es bei mir wohl nicht so zu klappen, wie es immer behauptet wird... :(
Wo wird das behauptet? Hast du den Thread gelesen?
 
Bei Amazon gibt es doch Pens, die mit fast jedem Gerät funktionieren,
auch mit dem Galaxy Tab.
 

Ähnliche Themen

M
  • marco_m
Antworten
0
Aufrufe
1.823
marco_m
M
S
  • stoki
Antworten
0
Aufrufe
1.700
stoki
S
prothiro
  • prothiro
Antworten
6
Aufrufe
3.098
prothiro
prothiro
Zurück
Oben Unten