Erfahrungen mit Enterprise Edition

V

Verde

Stammgast
Threadstarter
Hallo,

vorab, ich hatte diese Frage schon in der Kaufberatung gestellt, dort wurde mir aber nahegelegt, sie vielleicht besser im A8 Unterforum zu stellen.

Also... Das A8 (2018) ist ja im Moment/mittlerweile leider etwas rar geworden. Ab und an findet man aber Angebote für die "Enterprise Edition", die ursprünglich wohl für den geschäftlichen Bereich gedacht war.

Kann mir hier jemand sagen, ob es zwischen Enterprise und normaler Version Unterschiede gibt - sowohl in der technischen Ausstattung als auch bei der Software?
Laut Samsung-Seite sind bei der Enterprise Edition ja "Lizenzen für Knox Configure und Enterprise FOTA enthalten". Tangiert mich das als Privatanwender irgendwie (nutzen können werde ich sie ja vermutlich nicht)? Könnte es zB sein, dass dann die Version für den privaten Bereich (SecureFolder) wegfält?

Und wird Samsung sich querstellen, wenn ich als Privater Garantie für ein "Geschäftsmodell" gelten machen möchte?
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
Siehe: Galaxy S9 und A8 kommen als "Enterprise Edition" nach Deutschland

und

Wo ist der Unterschied zur Enterprise Edition von Samsung?
Auffallend: Derzeit sind keine Smartphones von Marktführer Samsung in der Liste zu finden. Gerade erste hatte Samsung jedoch verkündet, das Galaxy S9 und das Galaxy A8 als Enterprise Edition in Deutschland anzubieten. Das klingt zwar ähnlich, ist aber unabhängig von Google. In der Enterprise Edition verspricht Samsung für das Galaxy S9 unter anderem vier Jahre lang Updates (drei Jahre lang monatlich, ein Jahr lang alle drei Monate). Beim Galaxy A8 sind es drei Jahre monatliche Updates, das vierte Jahr fällt weg. Über einen eigenen OTA-Service können Unternehmen außerdem eigene Updates, etwa für proprietäre Apps, unkompliziert verteilen. Mit Samsung Knox Configure ist zudem die Fernwartung für den Administrator möglich. Mit dem Enterprise-Recommended-Programm von Google hat Samsungs Angebot nichts zu tun.

Das Samsung Galaxy S9 ist für jedermann als Enterprise Edition ab April zu kaufen, der Preis liegt in Deutschland bei 849 Euro. Das Galaxy A8 steht offiziell nur für Unternehmenskunden zum Verkauf und kostet 499 Euro.
Android Enterprise Recommended: Was ist das? | AndroidPIT
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Verde

Stammgast
Threadstarter
@Onslaught
Danke für den Link.

"An der Hardware ändert sich nichts" entnehme ich mal, dass die technische Ausstattung tatsächlich gleich ist.


Offen bleiben für mich weiterhin die Fragen, ob die unternehmensbezogenen Software "Vorteile" für mich als Privatanwendern ggf. eher Nachteile sein könnten und ob es Auswirkungen hinsichtlich der Garantie gibt.

Sind hier vielleicht Nutzer, die das A8 als Enterprise Edition gekauft haben?
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
Im Link von Curved, der letzte Satz:

die Herstellergarantie gilt für 24 Monate.
Das Paket der Unternehmenssoftware, bzw. die Lizenzen, werden dir nichts bringen. Du hast daheim ja kein MDM.

MDM Solutions
 
V

Verde

Stammgast
Threadstarter
@Onslaught
Den Satz hatte ich schon gelesen.
Aber der Artikel bezieht sich ja noch auf die Zeit als das A8 in Deutschland nur als EE/nur für Unternehmenskunden offiziell erhältlich war. Was ich wissen möchte, ist, wie Samsung reagiert, wenn ich als Private mit ner Garantieanfrage für ein A8 EE ankomme.
 
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen.

Hat jemand Erfahrungen mit Galaxy Smartphones in der Enterprise Edition gesammelt?

Gerade im Bezug auf die Bereitstellung von Andriod Updates und Sicherheitspatches würde mich das gegegenüber der "normalen Version" DBT oder DTM (Telekom) interessieren.

Konfiguration per MDM und Samsung Knox Configure ist für mich nicht relevant.

Z.B. ist das S10 in der Enterprise Edition SM-G973FZKDE28 günstiger bei Telekom erhältlich, als die DTM Version.

Grüße
 

Anhänge

O

okatomy

Fortgeschrittenes Mitglied
Die EE kommen ungebrandet also nicht DTM.

Wenn ich ein schwarzes s10 von der Telekom kaufen wollte würde ich die EE wählen. Sollte dann IMHO DBT sein.
 
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
@okatomy

Vielen Dank, wenn dem so ist würde ich mich für die Enterprise Edition SM-G973FZKDE28 entscheiden.

Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit gesammelt und kann berichten ...
 
Woodstock

Woodstock

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, Ich habe dieses Angebot bei Der Telekom auch gesehn und frage mich, ob das Knox Gedöns der Enterprise Edition eventuell Probleme bereitet, wenn man so Späßchen wie rooten und /oder Custom-ROM installieren möchte. hat da schon jemand Erfahrungen mit einer älteren Generation gemacht, z.B. S9 / Note9?
@Zwenni, @Verde : Habt ihr euch schon entschieden und das Gerät vielleicht sogar schon in der Hand?
 
V

Verde

Stammgast
Threadstarter
@Woodstock
Nein! :1f62b:
Kann Dir auch nur abraten da auf mich zu warten - ich bin leider von extremer Unentschlossenheit geplagt und laborier an der Sache des Smartphonekaufs schon seit gefühlten Ewigkeiten rum :rolleyes2:

(davon mal abgesehen werde/würde ich ein Samsung wohl eh nicht rooten, und schon gar nicht innerhalb der Garantiezeit. Hätte zwar grundsätzlich schon gern Rootzugang, aber andererseits möchte ich mir den Zugang zur Secure-Folder Funktion u.ä. nicht verbauen, und bei Samsung hat das Rooten ja blöderweise unumkehrbare Folgen.)
 
Woodstock

Woodstock

Fortgeschrittenes Mitglied
Verde schrieb:
@Woodstock
Nein! :1f62b:
Kann Dir auch nur abraten da auf mich zu warten - ich bin leider von extremer Unentschlossenheit geplagt und laborier an der Sache des Smartphonekaufs schon seit gefühlten Ewigkeiten rum :rolleyes2:
Haha, ja das kenn ich nur zu gut! Ich suche und vergleiche auch immer ewig und wenn ich endlich einen oder zwei Kandidaten in die engere Auswahl genommen habe, kommen schon wieder neue Geräte raus... :1f606:
 
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
@Woodstock

Da mein Telekom Vertrag mit ForFriends Tarif noch einige Wochen läuft hab ich noch etwas Zeit, auch wenn ich schon verlängern könnte...

Nach jetzigem Stand werde ich mich dann für die Enterprise Edition SM-G973FZKDE28 entscheiden...

Root und Custom-ROM etc. kommt für mich nicht in Frage und interessiert mich auch nicht.
 

Anhänge

  • Samsung Galaxy S10 Enterprise Edition.pdf
    1.1 MB Aufrufe: 34
O

okatomy

Fortgeschrittenes Mitglied
der Unterscheid zur normalen Version sind ja nur die beigelegten Lizenzen (für Privatanwender aber nutzlos).

Vorteil wenn man die enterprise Edition von der Telekom bestellt ist dass man ein ungebrandetes DBT bekommt statt DTM beim "normalen" S10.

Der Preisvorteil (bei Telekom) ist aber offenbar schon wieder vorbei, sind wieder gleichauf.
 
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
@okatomy

Oh, da hab ich wohl einen "günstigen" Moment verpasst...

Hab gerade auch geschaut und leider sind beide Varianten wieder gleich gezogen auf 309,95€ im Magenta M mit Smartphone (vorher 209,95€ und 259,95€).
 
Woodstock

Woodstock

Fortgeschrittenes Mitglied
Zwenni schrieb:
@okatomy
Hab gerade auch geschaut und leider sind beide Varianten wieder gleich gezogen auf 309,95€ im Magenta M mit Smartphone (vorher 209,95€ und 259,95€).
Ist vielleicht etwas off-topic, aber:

Bis zum 30.06. gibt es zu den Magenta Tarifen 24 Monate lang extra Datenvolumen:
Magenta S: 2,5+3 GB
Magenta M: 5+6 GB
Wenn man also mit 5,5 GB im Monat hinkommt und StreamOn nicht benötigt, könnte man für den Preis von "Magenta M mit Smartphone" (56,95 €/Monat) auch den "Magenta S mit Top-Smartphone" nehmen. Dann liegen das S10 und S10 Enterprise beide bei 189,95 €.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
@Woodstock

[OffTopic]
Die Aktion mit dem extra Datenvolumen gibt es aber nicht bei den ForFriends Tarifen.
Außerdem sind mir persönlich Tarife jenseits der 40€/Monat auch für das Telekom Netz zu teuer.
 
maik005

maik005

Urgestein
zu Tarifdiskussionen gibt es aber einen eigenen Forenbereich, das hat in dem Thema nix verloren ;)
 
Zwenni

Zwenni

Fortgeschrittenes Mitglied
@Woodstock

Hab das S10 der Telekom in der Enterprise Edition kurz getestet, da ich mich schlussendlich für das Huawei Mate 20 Pro entschieden hab.

Wie @okatomy schrieb, handelt sich um die DBT Version und zur "normalen" Version gibt es keine Unterschiede, weder bei der Einrichtung noch im Betrieb als Privatnutzer.
 
Oben Unten