1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. teddy3, 15.09.2012 #1
    teddy3

    teddy3 Threadstarter Android-Lexikon

    Inspiriert durch folgende Threads bei den xda habe ich das Ganze mal eingedeutscht, damit einige Fragen hinsichtlich der Bedeutung der IMEI und der Wichtigkeit des EFS Backups VOR dem Flashen irgend einer ROM verständlich werden. Die Einleitung trifft auf alle Handys/Smartphones zu, die Lösungen beziehen sich aber explizit auf Samsung Phones. Deshalb hab ich den Thread im Samsung Forum erstellt.

    Quellen:
    [Guide] Why my IMEI missing & NO network? - xda-developers
    xda-developers - View Single Post - [SHW-m110s] Korean Anycall Galaxy S, Thread/FAQ/ReadMe/Discussion/Questions
    xda-developers - View Single Post - [Guide] My Android Solutions
    (all credits to xsenman)


    Einleitung

    Warum ist meine IMEI weg und warum habe ich kein mobiles Netz?


    Die IMEI (International Mobile Equipment Identity) wird in dem Moment an den Netzwerkbetreiber übermittelt wenn das Handy eingeschaltet wird.

    Sie wird dazu im mobilen Netzwerk dazu benutzt folgendes zu identifizieren:

    1) die ersten beiden Ziffern sind der RBI (Reporting Body Identifier) = Kennziffer der Akkreditierungsstelle für die Vergabe von Seriennummern für Mobilfunkgeräte (siehe hier)

    2) Die nächstent vier Ziffern sind der TAC (Type Allocation Code) = welches Modell und welche Revision ist das Gerät

    3) Die nächsten zwei Ziffern sind der FAC (Final Assembly Code) = wer hat das Gerät hergestellt (teilweise ist der FAC herstellerübergreifend, wird also von mehreren Herstellern gleichzeitig benutzt)

    Beispiele:

    01 AEG
    04 Samsung
    07 Motorola
    10 Nokia
    30 Ericsson
    41 Siemens
    50 Bosch
    51 Sony

    4) Die nächsten sechs Ziffern sind die Seriennummer des Handys

    5) Die letzte Ziffer ist eine Art Checksum, die die vorangegangenen Ziffern verifizieren soll

    Kombiniert sind es insgesamt 15 Ziffern die vom mobilen Netzwerk dazu genutzt werden Informationen über das von euch benutzte Handy zu bekommen, um es zu identifizieren und mit einer Datenbank abzugleichen, ob das Handy auf der Blacklist steht. WENN die IMEI unvollständig oder falsch ist, oder auf der Blacklist steht (z.B. Handy gestohlen, Rechnung nicht bezahlt oder nach einem Flash und die IMEI ist weg) wird die Verbindung zum mobilen Netzwerk abgelehnt/blockiert.

    Die IMEI kann wie folgt überprüft werden: hier and hier. Außerdem kann hier überprüft werden, ob die IMEI auf einer Blacklist steht.

    Die IMEI kann weiterhin benutzt werden um selbst die Verbindung zum mobilen Netzwerk zu blockieren, z.B. mit Hilfe von Antitheft Apps.

    Daher, wenn die IMEI verändert wurde oder verloren gegangen ist, kann das Handy nicht mit dem mobilen Netzwerk verbinden, abhängig von den Restriktionen im jeweiligen mobilen Netzwerk.

    Beim flashen von Custom ROMs kann die IMEI verändert oder gelöscht werden, oder es wird ein andere Hersteller oder eine andere Revision des selben Herstellers angezeigt, als die IMEI, die auf dem Chip im Handy einprogrammiert ist.

    Wenn du diese Probleme umgehen willst, sichere den EFS Ordner in dem Moment, in dem du eine andere ROM als die Original Firmware flashen willst.

    Es sei erwähnt, um das Problem einer falschen oder verlorenen IMEI wieder rückgängig zu machen, dass eine original Firmware aufgespielt werden muss. Außerdem ist es ratsam ein progressives Upgrade zu machen, z.B. von Gingerbread nach ICS und dann erst nach Jelly Bean.
     
    craP_cillA, mcinnocent, McMiller und 5 anderen gefällt das.
  2. teddy3, 15.09.2012 #2
    teddy3

    teddy3 Threadstarter Android-Lexikon

    EFS Probleme und Lösungen


    Den EFS Ordern findet man im Rootverzeichnis des Handys im internen Speicher, welcher verschlüsselte Informationen über das Handy, Passwörter, Basebands usw. enthält

    Der EFS Ordner kann verändert oder gelöscht werden, wenn eine Custom ROM geflasht wirdThis folder can get corrupted or deleted when we Flash a custom rom...was bisher schon einige erlebt haben und dadurch um ein Erfahrung reicher wurden.


    Folgende Fehlerquellen gibt bei verändertem/gelöschten EFS Ordner:

    1) Korrupte oder falsche (FAKE) IMEI Nummer.

    2) Kein mobiles Netzwerk oder kein Signal (Anrufe, SMS und mobiles Internet funktionieren nicht).

    3) Kein Baseband oder unbekanntes Baseband.

    4) SIMlock fehlt

    5) Folgendes wird vom Handy angegegen, wenn es normal bootet:
    HW: Not Active
    BOOT: SHW-M110S Vj04.1944
    PDA:SHW-M110S Vj04.1944
    Phone: M110S.VI27.0941.ST


    6) Folgendes, wenn es versucht zu booten:
    E: failed to mount /efs (invalid argument)
    E: check_selective_file:Can´t mount /efs


    7) Folgendes, wenn es versucht zu booten:
    E: failed to mount /efs (invalid argument)
    install_application_for_customer:Can´t mount /efs
    copy application failed.


    8) Folgendes, wenn es versucht zu booten:
    E: failed to mount /efs (invalid argument)
    E: multi_csc: Can´t mount /efs
    Multi-csc applied failed.


    9) Folgendes, wenn es versucht zu booten:
    E: failed to mount /dev/block/stl3 or
    E: failed to mount /dev/block/bml3 corrupted



    WILLST DU DAS RISKIEREN? Weil du kein Backup des EFS Ordners gemacht hast und do bekommst irgendeins der oben genannten Probleme?

    Du weißt, du kannst diese Probleme umgehen, wenn du den EFS Ordner sicherst, BEVOR du irgend etwas flashst.

    Wie mach ich das?

    Es gibt verschiedene Lösungswege:

    1) Du kannst eine App benutzen wie EFS Pro von XDA Mitglied lyriquidperfection

    2) GS2 repair oder Nitrility oder GPS AIDS oder kTool aus Google Play

    3) Benutze z.B. Root Explorer um den Ordner als Zipdatei an einen anderen Ort zu sichern



    Lösungswege für diejenigen, die ein EFS Backup haben:

    Wenn du ein Backup hast und du willst es wiederherstellen, gibt es hier (xda englisch) eine Methode oder du benutzt einfach die Wiederherstellenfunktion der von dir benutzten App (z.B. kTool) für das Backup.

    Wenn du den EFS Ordner wiederherstellen willst oder ein nv_data.bin Backup, aber beim zurückschreiben von nv_data.bin oder .nv_data.bak werden diese beim Neustart immer wieder gelöscht, dann folge diesem Thread [GUIDE] how to get IMEI to stick across reboots um das Problem zu lösen.

    Probiere aber ZUERST folgende Methode:
    Kopiere den EFS Ordner mit z.B. Root Explorer zurück. Nach dem Kopieren schalte das Handy aus bzw. Reboote ins Recovery, führe einen Wipe Cache durch und starte dann neu....bei einigen hat das geholfen.




    Lösungswege für diejenigen, die KEIN EFS Ordner Backup haben:

    Lade EFS Ordner für Modifikationen und Wiederherstellung von hier: My Android Collection

    Folgende Methode hat bei einigen funktioniert, bei anderen nicht:

    1) Flashe eine stabile Stockrom einer früheren Version des Systems. Wenn du Odin benutzt, achte darauf, dass der Haken bei Repartition nicht gesetzt ist.

    2) IM Recovery führe wipe data/factory reset and wipe cache partition aus. Dann Reboot.

    3) Lösche den EFS Ordner (z.B. mit Root Explorer), lösche EFS (mit Odin) und flashe eine neue ROM.

    4) Ersetze keystr Datei (wenn nicht vorhanden) in efs > imei Ordner

    5) Bei unbekanntem Baseband einfach KIES auf dem PC installieren und das Handy anschließen. Dann sollte Baseband wieder korrekt angezeigt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2012
    kenan77 und Radagast gefällt das.
  3. teddy3, 15.09.2012 #3
    teddy3

    teddy3 Threadstarter Android-Lexikon

    Lösungswege bei Problemen mit Samsung Handys


    Viele populäre Handys haben ihre eigene Wiki bei den XDA, in denen spezifische Anleitungen und Angaben gemacht werden, die sich zu anderen Geräten unterscheiden. Daher schaue auch immer und besonders dort nach: XDA Wiki page.

    Was auch immer du mit deinem Handy machen willst, weil ein andere gesagt hat, mach das so, liegt trotzdem immer noch in deiner eigenen Verantwortung. Also lies immer alles genau durch bevor du in der Eile des Gefechts einen Fehler begehst. Atme tief durch und überprüfe alles noch einmal, bevor du etwas tust.

    Index der Probleme und Lösungswege:

    0) Bei allen Problemen: Mache zuerst diesen Schritt - es kann viele Probleme lösen die du eventuell hast.
    1) Problem: Ich komme nicht in den Download oder ins Recovery
    2) Problem: Ich kann nicht mit dem PC verbinden oder Unbekanntes Gerät, Code 43 oder irgend ein andere Code wird angezeigt oder es passiert nichts, wenn ich das USB Kabel anstecke.
    3) Problem: Odin bleibt hängen bei <ID:0/008> Set PIT file. oder <ID:0/003> SetupConnection.. oder <ID:0/007> Removed!
    4) Problem: i9001 Odin 4.43 bleibt hängen beim Download von amss.mbn.
    5) Problem: Wenn ich auf ICS upgrade bleibe ich im Bootscreen hängen.
    6) Problem: Verlorene IMEI oder geändere IMEI beim Upgrade auf JB CM10
    7) Problem: Handy bootet nicht beim Restore der IMEI
    8) Problem: Boot Loops oder hängt beim Booten oder FC oder lags
    9) Problem: E:Can't mount /dev/block/stl10 (invalid Argument)
    10) Problem: E:format_volume: rfs format failed on /dev/block/stl11
    11) Problem: E:failed to mount /sdcard (File exists)
    12) Problem: E:format_volume: rfs format failed on /dev/block/mmcblk0p2
    13) Problem: E: format_volume: rfs format failed on /dev/block/mmcblk0p1. oder E: format_volume: rfs format failed on /dev/block/mmcblk0p2
    14) Problem: Interne SD card UNKNOWN or Unavailable
    15) Problem: Korrupte oder falsche ( FAKE) IMEI Nummer. (International Mobile Equipment Identity)
    16) Problem: Kein Netzwerk und kein Signal (Anrufe, SMS und mobiles Internet funktionieren nicht)
    17) Problem: Kein Baseband oder unbekanntes Baseband
    18) Problem: SIM lock fehlt
    19) Problem: HW: Not Active
    20) Problem: E: failed to mount /efs (invalid argument) E: check_selective_file: Can´t mount /efs
    21) Problem: E: failed to mount /efs (invalid argument) install_application_for_customer: Can´t mount /efs copy application failed.
    22) Problem: E: failed to mount /efs (invalid argument) E: multi_csc: Can´t mount /efs Multi-csc applied failed.
    23) Problem: E: failed to mount /dev/block/stl3 oder E: failed to mount /dev/block/bml3 corrupted
    24) Problem: BOOT Animation Probleme
    25) Problem: Handy ist komplett TOT, Akku geht nicht aufladen und keine Reaktion


    0)
    ERSTER SCHRITT bei ALLEN Problemen:

    Wann immer Probleme mit dem Handy auftreten: schalte es aus, entferne den Akku, entferne die SIM Karte und die externe SD Karte. Dann drücke und halte den Powerbutton für mindestens 30 Sekunden bis zu eine Minute. Dann setze wieder alles und du kannst mit der Problemlösung beginnen.
    Das allein kann viele Probleme lösen, die das Handy eventuell hat, so führe diesen Schritt zuerst aus, bevor du mit anderen Lösungswegen anfängst.
    Wichtig: überprüfe, dass der Akku zu mindestens 50% geladen ist, bevor du mit Odin etwas flashst bzw. 100% beim Flashen mit Kies.



    Rest folgt später...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2012
  4. ONeill, 10.02.2013 #4
    ONeill

    ONeill Ehrenmitglied

    Hallo Leute,

    gerade ein paar Stunden mit nem Kumpel versucht sein Galaxy S3 wieder funktionsfähig zu bekommen. Eigentlich war das Ziel erstmal Root zu bekommen um den /efs Ordner zu sichern. Das ging dann gänzlich schief, denn der /efs Ordner wurde beim Rooten über Odin mit dem CF-Root-Kernel gelöscht :(

    Nun eine Frage:
    Wie kommt der weltweit führende Hersteller für Smartphones auf die Idee die wichtigen Dateien in einem Ordner abzulegen, der so einfach gelöscht werden kann. Das schafft selbst HTC, das solche Probleme gar nicht erst auftreten. Kann man nicht von einem so großen Hersteller erwarten, das soetwas nicht passiert?

    Gibt es denn eine Möglichkeit die Dateien, welche im Verzeichnis /efs hineingehören wieder neu zu erstellen?

    Grüße
    Florian
     
  5. teddy3, 11.02.2013 #5
    teddy3

    teddy3 Threadstarter Android-Lexikon

    Ja, entweder selbst ein Backup erstellen oder eine App benutzen, die das für dich erledigt. Dann kannst du es problemlos wiederherstellen.
     
  6. ONeill, 11.02.2013 #6
    ONeill

    ONeill Ehrenmitglied

    ...was ohne root ja nicht funktioniert?! Und der efs Ordner wurde beim flashen des cf root kernels geleert.

    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. email.filtering, 11.02.2013 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Die Sache mit dem EFS-Ordner ist auch mir noch nicht klar.

    Ich habe heute mehrmals ein und das selbe Ace2 (wegen der bei diesem Gerät gerade aktuellen Upgrade- / Downgrade-Geschichte) geflasht und natürlich brav den Inhalt des Ordners gesichert. Wie's der Teufel haben wollte war dann die IMEI auf einmal weg (aber der Ordner-Inhalt auf den ersten Blick intakt). Dennoch kann ich mich in ein Netz einbuchen, was mich zu der naiven Annahme verleitet, dass es bei der ganzen Sache eventuell um eine ähnliche Geschichte wie bei der nicht mehr angezeigten Seriennummer der S2 bei der 4.0.4er geht, die dort ja immer noch vorhanden ist, aber eben vom OS nicht ausgelesen werden kann.

    Und bevor jetzt jemand glaubt ist sei komplett aus der Spur: Die Sache erinnerte mich zudem an ein S1 das ich ziemlich zu Beginn meiner Samsung-Zeit geflasht hatte, und das bis heute zwar jedem Versuch der Wieder"herstellung" / Wieder"anzeige" der IMEI erfolgreich trotz, und dennoch seit weit über einem Jahr mit den verschiedensten Netzbetreibern Österreichs problemlos genutzt werden kann. Allerdings ist auch dort im EFS-Ordner was drinnen, wenngleich mit gänzlich anderen Dateigrößen als bei einem intakten Vergleichsgerät. So what? :confused: Daraus soll mal wer schlau werden.

    Soll mal das Ace2 jetzt tatsächlich wegen der IMEI zum Service-Center schicken? Im Garantiezeitraums wär's ja noch, und der Flash-Counter ist bei Null, weil ja nur originale Versionen der (Gesamt)Software geflasht wurden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2013
    ONeill gefällt das.
  8. ONeill, 11.02.2013 #8
    ONeill

    ONeill Ehrenmitglied

    Jetzt bin ich völlig verwirrt :) Ich war bisher der Annahme, das Samsung die IMEI einzig in dem EFS Ordner speichert und das Gerät auch die IMEI nur über die in diesem Ordner befindlichen Dateien bekommt. Wenn jetzt das Handy die IMEI nicht mehr auslesen kann, dann sollte dies auch beim Versuch sich ins Netz einzubuchen fehlschlagen. Keine IMEI->kein Einbuchen in irgendein Mobilfunknetz.

    Auch waren bei dem S3 meines Kumpels ein paar Dateien und Ordner da, allerdings nicht die ft erwähnten nv_data.bin bzw. nv_data.bin.bak. Auch der Ordner imei mit einer Datei drin, war vorhanden, ob das nun die richtige war oder nicht, kann ich nicht sagen.

    Auf jeden Fall ist das eine ganz schön komische Sache. Auch mein Kumpel wollte eigentlich (unter meiner Anleitung :S) nur oot erlangen um den EFS Ordner sichern zu können, um dann eine Brandingfreie Software zu installieren über ODIN. Und dann kam es dazu, weshalb ich eigentlichvorher rooten wollte (überigens mit dem CF-Root Kernel über ODIN), denn der Ordner EFS war dann leer.

    Grüße
    Florian

    Der ursprüngliche Beitrag von 11:53 Uhr wurde um 12:37 Uhr ergänzt:

    noch eine kleine Frage hinten ran:
    Was heißt EFS eigentlich lang :)
     
  9. Android beta gama D, 11.02.2013 #9
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

  10. ONeill, 11.02.2013 #10
    ONeill

    ONeill Ehrenmitglied

    Da Android beim besten Willen nicht auf NTFS basiert, sondern maximal auf FAT bzw. ext, wird es wohl kein Encrypted File System sein, da dies ein Feature von NTFS ist ;) Und das hätte ich auch herausgefunden :p
     
  11. Android beta gama D, 11.02.2013 #11
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Du hast recht schande über mich das ist mir jetzt so nicht aufgefallen Sorry, aber ich finde auch das dass Thema um EFS Und IMEI sehr verwirrend ist.

    Soll man es vor dem ersten Flashen mit Odin sichern soll man es nicht ?
    Bringt es was oder Bringt es doch nichts ?
    Wie man bei email.filtering gelesen hat hat sein Ace 2 Empfang obwohl die IMEI bei ihm weg ist also alles etwas komisch.
    Und um ehrlich ich blicke da nur noch null durch.
     
  12. ONeill, 11.02.2013 #12
    ONeill

    ONeill Ehrenmitglied

    Ich kann schon verstehen, das die Daten irgendwo gespeichert werden müssen, allerdings verstehe ich nicht, was bedeutet EFS (ich denke, wenn man die genaue Bezeichnung kennt, ist das alles schon etwas klarer). Und das Sichern ist schon sehr wichtig, wenn man mit Odin flashen will, das habe ich bei meinem Kumpel ja gesehen, allerdings, wie soll man das machen? Das geht ja nur mit Root und Root ist ja an sichs chone in Einrgriff ins System, bei dem der efs gelöscht werden kann (wie bei meinem Kumpel). Und ohne Root lässt sich der efs ja nicht sichern.
     
  13. Android beta gama D, 11.02.2013 #13
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Das man es sicher soll war mir schon klar, nur wie du sagst und auch festgestellt hast kann man denn Ordner nur mit Root sichern.
    Und beim Rooten kann es schon passieren siehe bei einem Kumpel das der gelöscht wird also wie dann bitte sichern ?
    Da besteht eindeutig klärungsbedarf.
    Vielleicht weiß ja ein Samsung Profi hier aus dem forum wie was wo man machen kann muss.
    Ich dachte immer Samsung Geräte wären einfach und ohne Probleme zu Flashen scheinbar gibt es da auch so seine tücken.
     
  14. email.filtering, 12.02.2013 #14
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ich blicke eben bei diesem Thema auch nicht durch; und zwar nicht ein kleines Bisschen!

    Wer beispielsweise vom JB-Leak fürs Ace2 zurück zur GB will, kann ein entsprechendes Package flashen, mit dem unter anderem die beim Aufspielen des Leaks erfolgte Repartitionierung rückgängig gemacht wird. So weit nichts Neues oder Aufregendes, ABER dieses Package enthält ein Image der EFS-Partition. Folglich kann dort, also direkt in der EFS-Partition nie nicht die IMEI selbst gespeichert sein! Schließlich hätten sonst ja alle Geräte nach dem Flashen die selbe IMEI.

    Das erhärtet aber meinen schon oben geschilderten Verdacht, dass die EFS-Partition bzw. deren Inhalt lediglich fürs Auslesen / Anzeigen / Verwalten oder was auch immer zuständig ist, nicht jedoch die IMEI beinhaltet.

    Leider findet man zu diesem Thema überhaupt keine sinnvollen Hinweise darüber, was das Ding macht bzw. wofür es zuständig ist usw. Ich werde mal in den nächsten Tagen versuchen über diverse Kontakte irgendwas halbwegs Brauchbares in Erfahrung zu bringen. Leider gibt's in meiner Heimatstadt kein einziges Service-Center mehr, sodass das alles über zig Umwege erfolgen muss.
     
    ONeill gefällt das.
  15. Android beta gama D, 12.02.2013 #15
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Also ist deine Vermutung das die IMEI gesondert irgendwo abgelegt ist und wenn man weiß wo, das man diese dann sicher sollte ?
    Und denn EFS eigentlich ausser acht lassen kann weil der eh in der Firmware mit drin sein muss ?
     
  16. email.filtering, 12.02.2013 #16
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Meine Vermutung geht dahin, dass die IMEI vom Inhalt der EFS-Partition lediglich ausgelesen wird und anderen Apps zur "Verfügung" gestellt wird. Schließlich wird Samsung wohl nicht so leichtfertig sein, die IMEI so zu platzieren, dass man die einfach mal so editieren und damit ändern kann. Also kann sich die IMEI nicht in der EFS-Partition befinden, sondern muss sich an irgendeiner, sonst de facto schreibgeschützten Ecke des NAND-Flash(chips) befinden.

    Ich werde mal mit einem Inhaber dieser kleinen Handy-Läden Kontakt aufnehmen, was die alles tun müssen, wenn sie eine Hauptplatine wegen eines Wasserschadens austauschen müssen. Ich weiß, dass die das schon bei zahlreichen S1 und S2 gemacht haben; folglich muss die IMEI und all die andere Software dort ja wieder drauf. Die nutzen dafür JTAG- / Riff-Boxen und sehr häufig auch Odin2.

    Vielleicht kommen wir ja so weiter. Falls nicht, müssen meine Kontakte zu meinem ehemaligen Arbeitgeber, einem Netzbetreiber, herhalten. Ich hatte dort zwar nicht mit den Technikern für die Endgeräte zu tun, aber irgendwo muss "was" möglich sein.
     
  17. Android beta gama D, 12.02.2013 #17
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Das wäre eigentlich logisch das die IMEI irgendwo gut versteckt liegt damit man sie eben nicht so einfach bearbeiten kann.
    EFS werden wirklich wie du sagst als "Tool benutzt um die IMEI auszulesen.

    Ich bin mal gespannt was du da alles rausfinden kannst, und wie weit das alles verstrickt ist.
    Öh Odin 2 ?????
    Was ist denn der Unterschied von Odin und Odin 2, weil meist wird doch hier immer von Odin gesprochen.


    Edit: So wie ich das immer überall lesen kann soll die IMEI wirklich im EFS Ordner versteckt sein und sich so auch wiederherstellen lassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2013
  18. email.filtering, 12.02.2013 #18
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Odin2 wird eigentlich nicht für Androiden benutzt / gebraucht (dort sind nur Odin(1), Odin3 und Odin4 gebräuchlich), ermöglicht aber ganz offensichtlich das Flashen zahlreicher Samsung-Modelle (u.a. solche mit Bada drauf) und eben auch bestimmter Partitionen an Androiden (bei diesen vielleicht auch nur mit bestimmten Spezialimages und / oder Tricks; so genau hatte ich damals nicht hingeguckt).
     
  19. Android beta gama D, 12.02.2013 #19
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

  20. email.filtering, 12.02.2013 #20
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Nein, leider kenne ich keine Aufstellung oder echte Beschreibung der einzelnen Odin-Serien. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob die Service-Center so was kennen / erhalten. :(

    Die gängige Meinung, dass der EFS-Ordner(-Inhalt) die IMEI beinhalte, mag ja grundsätzlich "stimmen" (so wird's ja schließlich schon seit Ewigkeiten, zumindest aber seit dem S1, erzählt), aber es wurde meines Wissens noch nie laut darüber philosophiert wie und woher die dorthin gelangt.

    Zumindest beim Ace2 von letzter Nacht und dem schon erwähnten S1 hat die Sache mit der Reparatur durch das Zurückkopieren des EFS-Ordner-Inhaltes nicht geklappt. Warum auch immer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Samsung Galaxy S8 /S8+ - Animierte Kontaktbilder? Samsung Allgemein Mittwoch um 18:25 Uhr
Alle Samsung Apps auf einmal updaten? Samsung Allgemein 09.09.2017
Induktive Ladestationen von Samsung Samsung Allgemein 06.09.2017
Galaxy Core Duos GT-I8262 - Datenrettung - kein hochfahren mehr Samsung Allgemein 05.09.2017
Samsung Handy (Android): Samsung Konto "Sitzung abgelaufen" Samsung Allgemein 25.08.2017
Samsung Bixby-Lautsprecher Samsung Allgemein 24.08.2017
Samsung UP / DAS Update Program Samsung Allgemein 23.08.2017
Samsung Galaxy A9 Pro in Deutschland verwenden? Samsung Allgemein 17.08.2017
Samsung Connect-Einstellung Samsung Allgemein 10.08.2017
Welchen Chipset hat welches Samsung - Device verbaut ? Samsung Allgemein 07.08.2017

Users found this page by searching for:

  1. efs android

    ,
  2. samsung efs

    ,
  3. android efs

    ,
  4. backup efs,
  5. neues s7 efs backup,
  6. samsung seriennummer baseband herausfinden,
  7. android backup EFS ,
  8. imei backup,
  9. samsung s3 neo boot loop beheben efs problem,
  10. efs handy,
  11. imei nummer erklärung,
  12. wer kann die efs partition aufs handy machen ?,
  13. efs auslesen,
  14. e:failed to mount/system (invalid argument) -wiping data... formatting volume:rfs format failed on/dev/stl11 for,
  15. EFS / IMEI s5360 ubuntu
Du betrachtest das Thema "[How to] IMEI erklärt, EFS backup und mehr für Samsung Phones" im Forum "Samsung Allgemein",