KERUK: optimierte Betriebssystemversionen als All-in-One-Package zum Flashen per Odin

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere KERUK: optimierte Betriebssystemversionen als All-in-One-Package zum Flashen per Odin im Samsung Galaxy 551 (I5510) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
E

email.filtering

Gast
Aufmerksamen und regelmäßigen Besuchern meines Downloadbereichs wird schon aufgefallen sein, dass dort neuerdings auch einteilige KERUK-Betriebssystemversionen zum Flashen per Odin verfügbar sind!

Was ist nun anders an diesen Versionen als an den unveränderten?

Basis aller dort angebotenen Versionen ist die jeweils angeführte Originalversion von Samsung. Diese wurden hinsichtlich der Apps von Google auf den letzten Stand (also jenen vom 11. Jan. 2012) gebracht. Weiters wurde die veraltete Version von Samsung's eigenem App Store entfernt, konnte jedoch aus Platzgründen leider nicht aktualisiert werden. Als Ersatz dafür wurde dem Browser ein entsprechendes Lesezeichen hinzugefügt.

Weiters wurden alle Brandings entfernt sowie alle Veränderungen für die automatische Aktivierung des Root-Accounts vorgenommen.

Und zu guter letzt wurde die Unterstützung zahlreicher Regionen *) und die dazugehörigen Einstellungen betreffend die dortigen Netzbetreiber, Vorlieben, Lesezeichen und natürlich die jeweils landes- bzw. sprachübliche Hardware-Tastaturbelegung hinzugefügt. Alle Versionen starten entweder mit der bisherigen Einstellung oder aber, wenn diese nicht ausgewertet oder genutzt werden kann, mit dem CSC XEU, also in englisch. Wie man den CSC ändert, kann man im entsprechenden Thread nachlesen.

Der in der Systempartition verbleibende Speicherplatz von einigen MiB reicht leicht um z.B. noch die vollständige BusyBox sowie einige Tools dort zu integrieren. Löscht man zudem noch die T9-Wörterbücher für nicht benötigte Sprachen und vielleicht auch noch nicht benötigte CSCs, kann man gut und gerne weitere schwache vier MiB frei schaufeln. Soviel wie nie zuvor!

Selbstverständlich wurden die Archive mit einer Prüfsumme nach MD5 versehen, sodass beim Flashen auch sichergestellt ist, dass keine defekten Pakete ans Gerät übertragen werden.


Vereinfacht ausgedrückt entsprechen die KERUK-Betriebssystemversionen der jeweiligen Originalversion mit nachinstalliertem Einzel-KERUK und Multi-CSC-KERUK sowie dem Samsung-App-Store-Entfernungs-KERUK. Nur dass man mit diesem Paket lediglich ein einziges Mal sein Gerät flashen muss und fünf Minuten später schon (fast) alles fix und fertig ist! Also ideal für alle, die sich um nichts kümmern wollen, aber dennoch ein aktuelles, de facto originales Betriebssystem nutzen wollen.


*) Unterstützt werden in allen Versionen derzeit mindestens folgende zehn CSCs: ATO (Österreich), AUT (dt. Schweiz), CPW (UK & Irland), DBT (Deutschland), ITV (Italien), NEE (Nordische Union ~ Skandinavien), XEF (Frankreich), XEN (Niederlande), XEO (Polen) & XEU (UK & Irland)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bmx

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

mein Bruder hat sich ein 551 gekauft. Er ist schwerbehindert, und um ihn ein bischen vor sich selbst zu schützen würde ich gern ein paar Sachen ändern, die root erfordern. Außerdem ist noch 2.2 drauf, was ich gern aktualisieren würde. Deine Images erscheinen mir als beste Lösung.
Ich kenne mich aber mit den Update-Prozess per Odin bisher nicht besonders gut aus.

Das Handy hat folgende Daten:
PDA & PHONE: I5510XXJL1
CSC: I5510OXAJL1

Leider finde ich nirgends eine Package, die für CSC "OXA" geeignet zu sein scheint und habe Sorge, daß ich was kaputt mache. Daher hier lieber erst mal die Frage: muss ich mit dieser CSC noch irgendwas beachten, um das Fon sicher flashen zu können?
 
E

email.filtering

Gast
Das Flashen per Odin ist ganz einfach und kann an zig Stellen im Internet, aber eben auch hier im Forum nachgelesen werden. Irgendetwas spezielles zu bedenken gibt's eigentlich nicht. Selbst um die missbräuchliche Verwendung der Root-Rechte braucht man sich eigentlich keine sonderlichen Sorgen zu machen, weil man dazu wirklich immer selbst aktiv werden muss bzw. relativ bewusst nach solchen Möglichkeiten suchen muss. Also mit nur so nebenbei ist da erst mal nichts.

Mit dem OXA-CSC-Package ist man ganz gut bedient, deckt es doch zahlreiche europäische Regionen ab. Daher ist es eben auch Standard bei all meinen KERUK-OS-Versionen (geworden).

Wenn Du noch ein paar Tage warten kannst, gibt's auch die aktuellen Samsung-OS-Versionen als KERUK-Version. Diese Arbeit brennt mir zwar schon länger unter den Nägeln, aber nun sollte es nicht mehr lange damit dauern. ;)
 
B

Bmx

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank für die Antwort.

Zur Bedienung von Odin wollte ich auch gar keine Hilfe, das krieg ich schon hin.

Gedanken gemacht habe ich mir lediglich, dass OXA nirgends in der Liste der unterstützen CSCs stand. Dass es wohl ein Multi-CSC ist habe ich dann nach rund einer Stunde herumsuchen vermutet, da das bei vielen anderen Samsung Modellen der Fall ist. Auch wenn ich an keiner Stelle für das 551 eine eindeutige Bestätigung fand, habe ich es dann einfach mal testweise geflasht und bisher sieht es gut aus.

Vielen Dank für Deinen Einsatz!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tomb39

Neues Mitglied
Hallo!

Und vielen Dank erstmal an alle, die sich hier so eine Mühe geben.
Als absoluter Neuling im Androidland bin ich mir jetzt nicht sicher:

Ich würde gern das Gerät entweder mit 2.3 flashen und das Telekom Branding entfernen am liebsten mit dem KERUK-System, weil ich es am besten glaube zu verstehen.
Leider finde ich mich innerhalb der KERUK-Versionen nicht so richtig zurecht, oder es gibt eben keine für:
PDA: I5510BOJK4
Phone: I5510XWJK3
CSC: I5510DTMJJ4
AD 2.2 Froyo.BojK4

Trotz der Bemühung von Google habe ich für dieses kein stabiles anderes OS gefunden. Weder bei Samfirmware noch bei CyanogenMod noch bei xda.

Was würdet Ihr empfehlen? :confused2:

LG,
Tom
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Wieso willst Du denn mit aller Gewalt erst ein Branding flashen, um es gleich darauf wieder zu entfernen? Da kannst Du ja gleich eine OS-Version ohne Branding flashen, die dann zwangsweise eine andere Bezeichnung hat!

Wenn Du noch ein paar Tage warten kannst, gibt's die geKERUKte XWKPJ, oder Du nimmst eben die bereits eingestellte XWKPG.


BTW, es gibt keinen funktionierenden Port des CyanogenMods für dieses Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

schwix

Erfahrenes Mitglied
Wo steht denn das er ein branding flashen will? o.O
Er wills Branding loswerden.

@tomb

mit jeder Firmware ändern sich die IDs unter Phone, PDA und CSC.
Du kannst jede europäische Firmware flashen die für das 551 erschienen ist.
Da gibt es eine ganze Menge. Du musst nur nach der ANdroid Version gucken (2.2, 2.3.4, 2.3.6, etc) die du haben willst und dann nach besonderen Eigenschften der FW, wie prerooted oder mit aktualisierten tools.

Der Flashvorgang ist dann aber unabhängig von der Firmware immer der selbe.
 
E

email.filtering

Gast
Hurra, eine neue Version, in der die vier Updates seit dem 17.06.2012 enthalten sind, ist bereit zum Download. Die neue, gestern vorgestellte Version 3.7.11 von Google's Play Store wurde nicht ins KERUK aufgenommen, da dafür der Speicherplatz nicht in jedem Fall reicht. Ihr könnt diese jedoch gerne aus meinem Downloadbereich herunterladen.
 
L

London Rain

Neues Mitglied
Sind diese Update.zips eigentlich auch dazu geeignet Updates in die Systempartition zu integrieren? Und wenn ja: muss ich die schon durchgeführten (auf Speicherkarte installierten) Systemupdates dann vorher löschen? Der Weg über Titanium Backup die Updates zu integrieren funktioniert evtl. nicht wenn wenig Speicher in der Systempartition vorhanden ist.
 
E

email.filtering

Gast
Na, was meinst Du wohl, was die KERUKs tun? Sie integrieren Apps in der Systempartition bzw. löschen andere von dort.

Der Vorteil der KERUKs gegenüber Titanium Backup Pro liegt einerseits darin, dass man keine gesonderte Apps (und deren Speicherplatz) benötigt, und zudem muss der Speicherplatz für die alte und die neue Version nicht gleichzeitig verfügbar sein!

Selbstverständlich ist es naheliegend, die bisherigen Updates der Systemapps zu löschen, wenn die aktuellen Versionen ohnedies in der Systempartition integriert werden. :winki:


Natürlich kann man sich auch eigene update.zip's zusammenstellen. Es ist ja schließlich kein Geheimnis was ich da mache. :winki:
 
S

Supergringo

Neues Mitglied
Hallo Forum,

ich hoffe es ist ok das ich mal so reinplatze als neu Registrierter. :)

Ich habe das Samsung GT-I5510 was aus Polen kommt. Auf dem Gerät läuft die XWJL6. Wenn ich nach die version google bekommt man logischerweise auch polnische Suchergebnisse.

Meine Bitte ist, ob einer mir Tipps geben kann, welche geKERUKte Version ich nun wählen soll, ... da die Version wohl typisch polnisch ist.

Danke für Hinweise und Tipps im voraus und groetjes. :)


P.s.: Ich benutze übrigens das Betriebssystem crunchbang (debian squeeze).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Da ich die XWKPH & XWKPJ sowie die POKP8 schändlicherweise immer noch nicht umgebaut habe, kannst Du derzeit nur zur XWKPG oder POKP6 greifen. Auf Grund des größeren freien Speicherplatzes empfehle ich stets letztere, vorausgesetzt natürlich, man findet mit den wenigen enthaltenen Dialogsprachen das Auslangen.

Wenn die Belegung der Hardware-Tastatur dann nicht zur Bedruckung passt, muss man eben noch die passenden Dateien "nachschieben". Nähere dazu in schwix-Flash-Thread.

Allerdings wirst Du Dir einen Windows-betriebenen Computer (ab XP) zum Flashen per Odin suchen müssen. Odin selbst ist portable nutzbar, lediglich die Samsung-USB-Treiber müssen dort installiert werden.


BTW, herzlich willkommen im Forum!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Supergringo

Neues Mitglied
email.filtering schrieb:
Allerdings wirst Du Dir einen Windows-betriebenen Computer (ab XP) zum Flashen per Odin suchen müssen. Odin selbst ist portable nutzbar, lediglich die Samsung-USB-Treiber müssen dort installiert werden.


BTW, herzlich willkommen im Forum!
Hi email.filterung :)

danke für deine antwort. Meine umgebung ist übrigens linux (crunchbang um genauer zu sein, und sehr zu empfehlen ;-) ).
Ich bin schon auf GT-I5510_XWKPG_XWKP1_OXAKPL_multi_-_KERUK gestoßen und suche nun die nächste schritte.

Sachen nachschieben klingt gut. Meine bisherige erfahrung ist eine xbox softmodden via linux.
Ok, ich stöber mal bzw lese nochmal deine anleitung richtig durch

Danke nochmal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alphade

Neues Mitglied
tschuldige dass ich hier so reinplatze und ne dumme zwischenfrage stelle aber:

diese Cyanogenmods und deine KERUKS basieren doch alle auf Gingerbread versionen... teilen diese sich dann dementsprechend auch die gleichen Graphiktreiber, oder gibt es da irgendwo unterschiede?

ich frage desshalb, weil 551 vor nem jahr unter normalen gingerbread versionen einen üblen bug hatte

grüße Alpha
 
E

email.filtering

Gast
Erstens gibt's fürs 551er de facto gar keinen (brauchbaren) CyanogenMod.

Zweitens sind die geKERUKten OS-Versionen getunte Samsung-OS-Versionen, und haben folglich mit dem CyanogenMod nichts am Hut.

Drittens betraf der Display-Bug eine bestimmte Mainboard-Serie der 551er. Auch das hat nichts mit dem CyanogenMod oder den geKERUKten OS-Versionen zu tun.

Viertens geben die jeweiligen Copyright-Inhaber der diversen Treiber die Sourcen ihrer Arbeiten nicht immer frei, weshalb die Community dann öfter mal das Nachsehen hat. Auch das hat mit dem CyanogenMod per se nichts zu tun.

Fünftens gibt's die Sourcen ja schon mal aus grundsätzlichen Ursachen nur einmal, weshalb natürlich alle darauffolgenen Arbeiten auf diesen beruhen (müssen). Nur selten gelingt es durch Reverse-Engineering einen ähnlichen Treiber zu schreiben, der dann natürlich nicht auf den offiziellen Sourcen basiert. Aber auch das hat mit dem CyanogenMod per se nichts zu tun. Und bei einem Gerät wie der 551er rührt sich in solche Richtungen ohnedies nichts.
 
R

ramue60

Neues Mitglied
Hallo,
mein I-5510 weist folgende Daten auf:
PDA: I5510XWJL6
Phone: I5510XWJL1
CSC: I5510PRTJL5
Welche Keruk-Version können Sie mir empfehlen.
Danke schon einmal vorab
 
E

email.filtering

Gast
Seit damals hat sich nicht geändert; leider.
 
icho40

icho40

Neues Mitglied
ramue60 schrieb:
Hallo,
mein I-5510 weist folgende Daten auf:
PDA: I5510XWJL6
Phone: I5510XWJL1
CSC: I5510PRTJL5
Welche Keruk-Version können Sie mir empfehlen.
Danke schon einmal vorab
Da ich dieselbe Version habe, stellt sich mir die gleiche Frage.
Welches Keruk kann/soll ich nehmen?

Danke für jede Hilfe
 
E

email.filtering

Gast
Nimm die XWKPG oder noch besser die POKP6 (wenn Du mit deutsch, englisch, französisch und spanisch als Dialogsprachen das Auslagen findest).

Sollte es nach dem Flashen der beiden vorhin genannten Versionen Probleme wegen des Display-Bugs geben, nimmst Du beim zweiten Anlauf eben die KWKD4.
 
icho40

icho40

Neues Mitglied