A3 speichert keine Geo-Daten in Fotos

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere A3 speichert keine Geo-Daten in Fotos im Samsung Galaxy A3 (A300F) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
P

pfradi

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

mein A3 speichert in meinen Fotos nicht die Geo-Daten.

Dies betrifft sowohl die Samsung-Kamera-App als auch die App Camera-Zoom-FX.

GPS ist aktiviert + in den Apps ist Geo-tagging aktiviert, dennoch wird der Standort nicht im Foto gespeichert.

Für Camera-Zoom-FX habe ich mir dann noch das Addon Camera-Zoom-FX-Geotagger installiert, Ergebnis: 1 Foto mit Geo-tag gespeichert, der Rest nicht.

GPS an sich funktioniert, da ich beim Wandern auch Locus Pro zum Tracking nutze.

Ich muss erwähnen, dass die interne Kamera-App auch immer wieder Funktionen "verliert", so habe ich bei der Rear-Camera immer nur 3 Modi zur Auswahl, es sollten aber etliche mehr sein (HDR z.B. fehlt). Der Samsung-Support hat es bisher 3 x geschafft, das wiederherzustellen, allerdings waren sie dann bei der übernächsten Kamera-Nutzung bereits wieder verschwunden, weshalb ich schließlich Camera-Zoom-FX installiert habe.
Vielleicht besteht da ein Zusammenhang zwischen beiden Problemen?

Ich hoffe, jemand kann mir helfen. Ich mache viel Landschaftsfotografie für Google Earth und bin auf das Geo-Tagging angewiesen.

Danke

pfradi
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Bist du dir sicher, dass der Standort schon gefunden ist wenn du das Bild machst?

I.d.R. hat man ja nicht dauerhaft GPS "on". D.h. wenn du mal schnell ein Bild machst, wird das für einen Sat-Fix nicht ausreichen - insofern ist dann halt auch kein Standort fürs Bild verfügbar.

Wie sind deine Standorteinstellungen? Lässt du WLAN/Funknetze zur Standortbestimmung zu?
 
P

pfradi

Neues Mitglied
Ja, bin ich. Wie gesagt, tracke ich simultan per GPS die Wanderung, auf der ich die Fotos mache, und ich sehe ja, ob das GPS-Symbol angezeigt wird oder blinkt, falls es versucht sich einzubuchen.

WLAN und Funknetze sind in den Tiefen des Pfälzerwaldes nicht bzw. nur streckenweise vorhanden.

Außerdem habe ich das A3 erst seit drei Monaten; mein Sony davor hat anstandslos die Geodaten in den Fotos gespeichert, sowohl mit der internen Kamera-App als auch mit Camera Zoom.

Zu Beginn der letzten Wanderung habe ich am Startpunkt mehrere Testfotos gemacht, ohne mich von der Stelle zu rühren. GPS war permanent da, das erste Foto hatte den Standort gespeichert, alle weiteren - an ein und derselben Stelle, ich habe mich nicht gerührt - hatten ihn nicht.
 
E

emustyle

Neues Mitglied
Zwecks dem Verlieren der Kamera-Modi musst Du nicht jedesmal den Samsung-Support kontaktieren. Es reicht im Anwendungsmanager die Daten der Kamera-App zu löschen. Im Anschluss hast Du alle Modi wieder. Du verlierst sie nur, wenn Du die Kamera-App über den Sperrbildschirm startest. Also am besten Handy entsperren und Kamera normal starten. Vielleicht hilft das auch bei dem Geo-Tagging-Problem.