Wie kann man eine OTG SD Karte am Galaxy A51 partitionieren/formatieren?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie kann man eine OTG SD Karte am Galaxy A51 partitionieren/formatieren? im Samsung Galaxy A51 Forum im Bereich Samsung Forum.
netfreak

netfreak

Stammgast
Habe ein MicroSD Kartenleser mitels OTG Adapter an mein Samsumg angesteckt.

Mit welcher App kann ich nun wie im Windows, unter Android, die SD Karte Fomatieren und oder Partionieren?

Root ist vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
@netfreak Termux installieren und mit mkfs welches Format auch immer formatieren und dann mit gdisk die Partitionen erstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Stammgast
@chrs267
Frage ist halt Welches davon?
Screenshot_20220512-155410_Google Play Store.jpg

@bestbefore2018
Klappt bei mir am A51 leider nicht. Hab mSD mittels OTG unten am USB-C angesteckt. Diese wird gemountet und angezeigt in Total Commander. Jedoch Formatieren, Partionieren oder unbenennen ist mir unter Android noch nicht gelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
@netfreak Ja, Termux halt. Ganz oben in der Liste.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Weißt du überhaupt was gdisk ist und wie es funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Stammgast
@chrs267
Hab gerade gelesen das eine Terminal App ist. 😖

Das ist mir eigentlich zu aufwendig. Ich bräucht eine App die mir alle USB OTG laufwerke anzeigt und die ich dan anwählen, formatieren oder unbennen kann. Unter Windows und Ubuntu geht das gut. Unter Android ?
.
.
.

@chrs267
gdisk ... habe es ebn kurz angelesen.
Screenshot_20220512-162405_Opera.jpg
Das ist ja Chaos. Ich möcht ja nicht erst ein Studium oder ne Wissenschaft draus resultieren. Eine App wo ich die SD auswähle und Formatieren oder umbennen kann wie in Windows/Ubuntu würde ich brauchen. Brauch ich echt ne zweite Kiste um eine microSD zu Formatieren um sie dann fertig unter Android nutzen zu können?
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
@netfreak Chaos ist das nicht. Beide Apps, die dir empfohlen worden sind, nutzen auch gdisk. Aber eine einfache App kenne ich nicht.
 
chrs267

chrs267

Dauergast
netfreak schrieb:
Brauch ich echt ne zweite Kiste um eine microSD zu Formatieren um sie dann fertig unter Android nutzen zu können?
Nein, das kannst du auch in Einstellungen > Speicher machen. Aber...
netfreak schrieb:
die SD Karte Fomatieren und oder Partionieren?
ist nicht der standardmäßige Gebrauch und deswegen brauchst du dazu ein weiteres Tool. Zumindest für die Partitionierung.

Was hast du denn mit den Partitionen vor? Android wird davon eh nur die erste Partition erkennen. Android kann mit einer SD-Karte auch nur eine Partition mounten. Alles andere wird ignoriert.
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Stammgast
@chrs267
Habe nichts spezielles damit vor. Ich würd gern das am Android machen können was im Windows und Ubuntu geht.

Was mich auch stört ist, wenn ich ein USB Stick oder eine SD per OTG anschliese das dann Android dort automatisch Ordner anlegt. Also Android und noch welche. Ich muss die immer extra löschen.
Kann man das einstellen das beim anstecken einer SD keine Dateien und Ordner erstellt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
@netfreak Das Verzeichnis /SD-Karte/Android/* wird immer angelegt und muss auch immer angelegt werden. Deinen Apps wird somit der Zugriff auf die Karte gewährt, um Daten dort speichern zu können. Du kannst das nicht ändern.

netfreak schrieb:
Ich würd gern das am Android machen können was im Windows und Ubuntu geht
Du kannst Windows und Ubuntu nicht mit Android gleichsetzen. Legst du eine Karte ein oder steckst einen USB-Speicher in den Port, erwartet Android ein ganz bestimmtes Format, um die erste schreibfähige Partition als Datenspeicher zu mounten. Ist das nicht möglich, weil das Format nicht lesbar ist, kann Android die passende Formatierung vornehmen. Mehr kann und mehr braucht Android nicht. Alles darüber hinaus muss mit Drittsoftware umgesetzt werden.
Windows bietet auch nicht an, einen Speicher in ext4 zu formatieren, weil diese Formatierung unter Windows nicht gelesen werden kann. Gleiches Prinzip, nur umgekehrt.
 
netfreak

netfreak

Stammgast
@chrs267
Kann man vll mit hilfe von Macrodroid eine Automatisierung erstellen die immer den otg eingelgten Speicher (sd etc) die angelegten Ordner löscht?
 
chrs267

chrs267

Dauergast
@netfreak Das wäre eine gelungene Endlosschleife. Jede App, die einen externen Speicher registriert, legt im selben Moment ihren Ordner unter /Android/data/* an.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Bei Macrodroid selber wäre das /Android/data/com.arlosoft.macrodroid
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Wie kann man eine OTG SD Karte am Galaxy A51 partitionieren/formatieren? Antworten Datum
3
3
20