USB-C auf Klinke Adapter für das Galaxy A53?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB-C auf Klinke Adapter für das Galaxy A53? im Samsung Galaxy A53 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
I

imebro

Fortgeschrittenes Mitglied
Interessante Info:

Ich habe eben gelesen, dass man offenbar nicht jeden dieser "USB-C auf Klinke Adapter" mit jedem Smartphone verwenden kann.
Und offenbar muss man auch noch darauf achten, dass der schon vorhandene Ohrhörer digitale Signale verarbeiten kann.
Das ist sicher bei meinem einfachen Ohrhörer, der damals einem Smartphone beilag, nicht so.
Das macht es natürlich nochmal komplizierter. Und wenn man nun einen neuen Ohrhörer kauft - also einen mit USB-C Stecker, dann sind auf jeden Fall mindestens 20 - 25 Euro fällig 😟

Grüße,
imebro
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
imebro schrieb:
Und offenbar muss man auch noch darauf achten, dass der schon vorhandene Ohrhörer digitale Signale verarbeiten kann.
Unfug. Aus dem Klinkenadapter kommt natürlich ein analoges Signal. Was sonst???


imebro schrieb:
Und wenn man nun einen neuen Ohrhörer kauft - also einen mit USB-C Stecker, dann sind auf jeden Fall mindestens 20 - 25 Euro fällig 😟
Da kannst du dann gegebenenfalls stattdessen einfach gleich mal ein paar einfache Airdots von Redmi kaufen für ~20€.
---> Nie wieder am Köpfhörerkabel hängenbleiben und auf dem Weg das Handy auf den Boden zimmern.
 
I

imebro

Fortgeschrittenes Mitglied
Quimby schrieb:
Unfug. Aus dem Klinkenadapter kommt natürlich ein analoges Signal. Was sonst???
Hmmm... ich habe das in mehreren Rezensionen bei Ama*** gelesen.
Aber umso besser. Dann kann ich den Adapter ja bedenkenlos kaufen.
Seltsam aber ist schon, dass bei diesen Adaptern immer bestimmte Smartphones angegeben werden. Das verstehe ich technisch nicht. Denn eigentlich sollte so ein Adapter doch mit jeden Phone funktionieren, welches einen USB-C Eingang zum laden und für den Anschluss eines Ohrhörers hat... oder nicht? 🤔

Grüße,
imebro
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
imebro schrieb:
Denn eigentlich sollte so ein Adapter doch mit jeden Phone funktionieren, welches einen USB-C Eingang zum laden und für den Anschluss eines Ohrhörers hat... oder nicht? 🤔
Ja, die Angabe der Modelle dient dazu, auch noch dem letzten Vollhorst zu verdeutlichen, dass er das Ding kaufen kann.
 
I

imebro

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmmm... ok, dann werde ich so einen "USB-C auf Klinke" Adapter mal bestellen und schauen, ob es mit meinem Samsung A53 funktioniert (sobald ich es erhalten habe) und ob dann auch problemlos telefonieren mit meinen (älteren) kabelgebundenen Ohrhörern möglich ist.

Danke für die Tipps.

Grüße,
imebro
 
M--G

M--G

Dauergast
Ich würde dir raten den originalen Adapter von Samsung zu kaufen. Ich habe einen Gekauft bei Schreiber Electronics und dachte der sei für Samsung aber falsch gedacht, denn er ging nicht. Habe dann bei Samsung den Originalen bestellt und der funzte gleich. Bei Samsung ist es tatsächlich so das nicht jeder Adapter geht und deshalb rät Samsung auch dazu, nur Originale zu kaufen.
 
I

imebro

Fortgeschrittenes Mitglied
...naja, dann ist an dem, was ich weiter oben geschrieben hatte, offenbar doch was dran 😟
Jedenfalls danke für den Tipp. Ich werde den orig. Samsung Adapter kaufen (kostet 7 Euro).

Grüße,
imebro
 
C

chk142

Enthusiast
imebro schrieb:
Hmmm... ich habe das in mehreren Rezensionen bei Ama*** gelesen.
Signale, die aus Lautsprechern an dein Ohr kommen, müssen natürlich analog sein, deshalb ist in jedem USB-C auf Klinke Audio-Adapter eine Digital-Analog-Wandler verbaut. Sprich, der Ton kommt digital aus dem Gerät, wird analog gewandelt, und dann an die Kopfhörer geschickt, die ihn analog in Form von Klangwellen ausgeben, die dein Trommelfell schwingen lassen. ;)

Was ich erstaunlich finde ist, dass man sowas heutzutage für 7 € kaufen kann, und das auch noch eine annehmbare Klangqualität hat... hab mir vor einiger Zeit einen Anker Bluetooth-Audio-Adapter gekauft, für 17 €, glaube ich, und, der Sound ist wirklich gut... Die Zeiten haben sich in der Hinsicht wirklich geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
chk142 schrieb:
Was ich erstaunlich finde ist, dass man sowas heutzutage für 7 € kaufen kann, und das auch noch eine annehmbare Klangqualität hat...
Das ist vermutlich die Erklärung, warum "so was" dann nicht funktioniert. Entweder so ein Ding funktioniert als Digital/Analog-Wandler, oder eben nicht. Da ist es egal, welcher Hersteller... Aber ich sage nichts mehr dazu. Manchmal ist dieses Forum... eigenartig.
 
I

imebro

Fortgeschrittenes Mitglied
Zitat von mir:
"Und offenbar muss man auch noch darauf achten, dass der schon vorhandene Ohrhörer digitale Signale verarbeiten kann."

Quimby schrieb:
Unfug. Aus dem Klinkenadapter kommt natürlich ein analoges Signal. Was sonst???
-------------
Das ist vermutlich die Erklärung, warum "so was" dann nicht funktioniert. Entweder so ein Ding funktioniert als Digital/Analog-Wandler, oder eben nicht. Da ist es egal, welcher Hersteller... Aber ich sage nichts mehr dazu. Manchmal ist dieses Forum... eigenartig.
Lieber @Quimby
Sorry, bitte nicht beleidigt reagieren. Immerhin hast Du ja weiter oben das berühmte "Fass aufgemacht" mit Deinem Kommentar.
Ich hatte ja nur geschrieben, dass der vorhandene Ohrhörer digitale Signale VERARBEITEN muss.
Und das umfasst auch den Weg vom Smartphone in den Ohrhörer... wo das Signal ja digital raus kommt.
Und wenn tatsächlich "Digital/Analogwandler" in diesen Adaptern eingebaut sind, dann könnte es schon sein, dass diese nicht mit jedem Phone funktionieren. Und das bestätigt @M--G ja auch.

Grüße,
imebro
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Kein Kopfhörer mit Klinke hat einen eingebauten digital-analog Wandler. Wozu auch? Das Signal, das aus der Klinke kommt ist immer analog. Muss es sein. Geht nicht anders.

Was @M--G sicher meint ist, dass manche Smartphones bereits das Signal nach analog gewandelt haben, wenn es aus dem USB-C Anschluss kommt. Falls das möglich ist. Dann braucht der Adapter keine Wandler.

Aber, ob's das so wirklich gibt, das kann ich dir nicht sagen. Ich dachte immer, dass alles, was aus USB-C kommt, digital ist.

P.S.: Tatsache. Es gibt USB-C auf Klinke Adapter ohne DAC. Z.B. diesen hier: UGREEN USB C Klinke Adapter USB C auf AUX 3.5mm Kopfhörer Adapter ohne DAC Chip nur kompatibel mit Huawei P40/P30 Pro/P20 Pro/Mate 30 Pro, OnePlus 9/8/7T, Xiaomi Mi 12/11/10 usw.: Amazon.de: Elektronik & Foto

Kompatible Geräte: USB C Kopfhörer Adapter besitzt keine DAC Chip, Nur unterstützt Kompatibel mit Huawei P40/P40 Pro/P30 Pro/P20/P20 Pro/Mate 20 Pro/Mate 20 RS/Mate10 Pro/Nova 7 Pro/Nova 6/Nova 5 Pro/MediaPad M6/MediaPad M5, OnePlus 9/9 Pro/8T/8 Pro/7T/7T Pro/7 Pro/7/6T, Mi 12/11/10 Pro/Mi 9, Honor 20 Pro/Note 10 usw.
Dann muss das Gerät bereits diese Wandlung vor dem USB-C Ausgang vorgenommen haben.

Und hier ein USB-C auf Klinke mit DAC: USB C auf 3,5 mm Kopfhörer Adapter, USB Typ C auf Aux Audio Klinke Adapter für Samsung Galaxy S21 Ultra/S20/S20 FE/Note 20 10, Pixel 5 4 3 2 XL, Huawei P40/P30/P20/P20 Pro, Mate40/30/20 Pro, Gray: Amazon.de: Elektronik & Foto

Der von @M--G vorgeschlagene Samsung-Adapter ist wohl auch einer mit DAC. Samsung USB Type-C auf 3, 5 mm Klinkenanschluss Adapter (Ee-UC10J) : Amazon.de: Elektronik & Foto

Ultra High Qualität Audio (24 Bit/ 192 kHz)
 
Zuletzt bearbeitet: